Was ist nur aus dem Forum geworden ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jeanny1103 06.09.06 - 16:17 Uhr

Hy !
Ích muss gestehen das ich jetzt nicht mehr so regelmässigg hier schreibe sondern nur mehr hin und wieder.
Aber ich muss sagen ich bin enttäuscht was aus diesem Forum geworden ist.

Als mein kleiner vor knapp 9 Monaten auf die Welt kam und auch in meiner Schwangerschaft davor, war es hier ganz anders.

----
Die Fragen wurden total schnell beantwortet und meist auch mit klugen Tipps und von mehreren.

Jetzt betteln die Leute und schreien nach Hilfe, teilweise auf recht unfreundliche Art weil ihnen keiner antwortet.
-----
Es wurde den jungen Müttern Mut gemacht und sie wurden aufgemuntert das sie es auch schaffen werden und das es besser wird.

Jetzt hat man Angst etwas zu schreiben weil andere einen zur Schnecke machen, weil sie nicht so gut sind und das nicht so "nebenbei" schaffen ein Kind zu erziehen.
------
Wenn einem Fehler passierten oder man sein Kind etwas anders erzieht als die anderen, wurden Meinungen ausgetauscht und die eine oder andere Methode selber probiert.

Jetzt wird man verurteilt nur wenn man eine andere Meinung hat und in der Luft zerissen.
Und wehe es passiert ein Missgeschick oder gar ein Unfall, da wird man fast gesteinigt.
--------

Ich verstehe es das sich einige hier verabschiedet haben, denn es reicht Ihnen, was ich voll und ganz verstehe.

Man hat Angst hier eine Frage zu stellen.
Von Erfahrungen berichtet sowieso keiner mehr aus Angst das man fertig gemacht wird.

LEUTE, WIR SITZEN IM SELBEN BOOT !!!!

Jeder von uns ist eine junge Mutter, mit den Probleme und Sorgen die das Muttersein mitbringt.

Also seid doch so nett und zeigt auch mal ein bischen Mitgefühl und lasst andere an euren Erfahrungen und Wissen teilhaben.

Sonst wird es hier bald kein Forum für Kinder und Babys geben sondern nur mehr Schlachtfelder und ich denke mal das damit dann keinem mehr geholfen ist.

Gruss
eine jeanny die hofft das sie nicht gesteinigt wird +
ein Florian (17.12.05) der gerade aus einem unerfindlichen Grund zornig ist und das auch kundtut


Beitrag von cldsndr 06.09.06 - 16:37 Uhr

#danke #huepf ...suche gerade das *Applausurbini*

Beitrag von kaktus1984 06.09.06 - 16:42 Uhr

hallo!

stimmt bei meinem großen ging es hier noch wesentlich freundlicher zu.....
ich habe immernoch die hoffnung das die stimmung hier sich wieder ändert.....

glg christel mit marcel& pascal

Beitrag von missatd 06.09.06 - 16:51 Uhr

Schön, daß das mal jemand sagt!
Ist zwar nicht immer so, aber meistens eben schon!
Und wenn man sagt, ey Leute, seid mal nicht so gemein zueinander, dann geht der Stress erst richtig los vonwegen "wenn man die Meinung anderer nicht akzeptieren kann, sollte man nicht im Forum schreiben" oder noch besser "sei nicht so naiv, die Welt ist nun mal nicht nett" :-[
Dabei, finde ich, hat das oft nichts mehr mit anderer Meinung sein zu tun.Denn selbst die kann man höflicher sagen.Und ich persönlch antworte dann doch höchstens auf Fragen, bei denen ich einen Tip geben kann.Wenn mir nichts Gutes einfällt, halte ich mich halt raus.Es wird schon viel gehackt hier!Und ins Alleinerziehenden-Forum braucht man meist garnicht zu gehen-da fliegen nur so die Fetzen!
Das Komische ist ja, das man sich irgendwie dran gewöhnt, sich nicht mehr ärgert oder immer wieder versucht zu schlichten.Bis ich neulich mal auf zwei andere Foren gestoßen bin-und siehe da: nicht ein böses Wort und trotzdem vielfältige Meinungen!Deshalb bin ich auch jetzt eher zufällig hier um mich mit Dir steinigen zu lassen.
Aber vielleicht ja nicht umsonst.
#danke fürs ansprechen

Beitrag von tigermama2 06.09.06 - 17:01 Uhr

ich gebe dir recht!!

genau deshalb bin ich in ein anderes Froum gewechselt.

Schaue hier nur manch,al rein und bin genauso erschüttert wie du!!

lg

tigermama2

Beitrag von schnuffel1209 06.09.06 - 19:45 Uhr

Halli hallo,

würde gerne mal wissen in welchem Forum du jetzt bist? Hab irgendwie noch keine anderen gescheiten gefunden... kannst mir ja auch über die Visitenkarte mailen, falls du es nicht öffentlich machen willst.

LG Schnuffel

Beitrag von lila_80 06.09.06 - 17:13 Uhr

#pro#blume

Beitrag von beni76 06.09.06 - 17:17 Uhr

*allesnurnephase*, wie wir bei unseren kleinen Spatzen immer schreiben!!!
Anscheinend haben die "Großen" auch manchmal Phasen ;-)
Es kann nur wieder besser werden!!!

LG
#blume beni und lino (der heute SUPERQUENGELIG ist#schmoll)

Beitrag von schlucke 06.09.06 - 17:23 Uhr

#gaehn#gaehn#gaehn#gaehn#gaehn#gaehn#gaehn#gaehn

solche postings gibts 10 mal am tag!

Beitrag von juliocesar 06.09.06 - 17:26 Uhr

hallo schlucke

stimmt, leider. und ändern tun sie trotzdem nichts. leider

lg gabriela

Beitrag von schlucke 06.09.06 - 17:27 Uhr

eben!

Beitrag von deluxe26 06.09.06 - 18:17 Uhr

Tja, dann solltest du dich mal fragen warum....ist doch echt traurig. Kein Grund zu gähnen....finde ich echt fies. Ist nun mal Fakt was sie schreibt.

Beitrag von dickekugel 06.09.06 - 17:28 Uhr

super posting

gebe dir voll und ganz recht.

und schlucke zu dir: ich sehe solche postings nicht jeden tag und auch nicht 10 MAL am tag.

ich bin jeden tag hier.... wo siehst du die immer?

lg jasmin

Beitrag von tagesmutti.kiki 06.09.06 - 17:45 Uhr

in der letzten Zeit sieht man wirklich täglich ein Posting wo jemand leider das Forum verlassen möchte und ehrlich gesagt find ich das Forum gar nicht so schlimm #kratz klar gibt es hin und wieder mal ne Meinungsverschiedenheit aber wo hat man das nicht#kratz

Beitrag von rickchen81 06.09.06 - 17:46 Uhr

Hi,

ich weiß nicht, wie es vorher hier war, aber ich sehe das nicht so drastisch. Wenn ich eine Frage gestellt habe, hab ich bisher immer nur nette und ehrliche Antworten bekommen.

"Stänker-Posts" lese ich (bis auf eine Ausnahme!) immer nur amüsiert mit. Ich beobachte dabei, dass dann die Beiträge schon schnell mal aus dem Ruder geraten, aber ich denke nicht, dass das die Regel ist.

Ich bin jedenfalls sehr froh, dass es urbia gibt und mir wurde schon sehr oft das Gefühl vermittelt: Ich bin nicht alleine mit meinen Sorgen und Problemchen.

Ulrike + Karlotta (12 Wochen + 2 Tage)

Beitrag von elisa 06.09.06 - 18:27 Uhr

Ich geb dir auch total recht.;-)

Ich bín ja eher eine stille mitleserin und poste eher selten,aber wenn man mal was schreibt,dann wird man manchmal gleich ganz komisch angeschrieben.

Schade.

Beitrag von danni64 06.09.06 - 20:38 Uhr

Hallo,

die Mamas stecken alle in einem Schub und da ist man nun mal so ;-).

Was die Kleinen dürfen,dürfen sie doch auch oder ;-).

Neee,nun mal im Ernst.

Ich denke,dass viele Mamas hier total gestresst und genervt sind,gerade die,die ja so schön ihre "man muss das Baby immer verstehen" Meinung vertreten.

Muss mal genau lesen,denn diese Mamas sind am biesigsten ;-).
Nur deren Meinung gilt und ist richtig.

Ich setze mich da vor den Pc ,schüttel den Kopf und grinse mir einen :-P.

LG Danni !!!

Beitrag von plumperquatsch1975 06.09.06 - 21:29 Uhr

hi jeanny,
ja da hast du recht ;-(
leider hat sich einiges verändert.
inzwischen weiß man, von wem man gute ratschläge bekommt und manch anderes überlese ich einfach.
viele stellen sich hier als übermütter dar, die alles richtig machen und um gotteswillen keinen neuen weg einschlagen würden. und das was unsere eltern gemacht haben, ist sowieso ALLES falsch.
am besten sind immer solche sachen wie:
-ein baby muss im elternbett schlafen, wenn es im eigenen bett schläft, dann sind das keine guten eltern
-ein baby muß den ganzen tag getragen werden
-wer mit 8 monaten noch stillt, der kann sein kind nicht loslassen
-wer flasche füttert ist eine rabenmutter
-wer sein kind früh auf den topf setzt, der quält sein kind
und 1000 solcher weisheiten werden hier zum besten gegeben in einer art und weise, die mich traurig macht.
meine meinung sachlich zu einem thema zu sagen oder jemanden total runtermachen, nur weil er nicht meine meinung hat, sind 2 völlig verschiedene sachen!!!
schön, dass mal jemand seine meinung gesagt hat!
gruß mandy + hannah 17.11.05