Milchschorf?...oder Pilz?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von samarkand30 06.09.06 - 16:17 Uhr

Hallo!

Mein Sohn hat an den Augenbrauen leicht schuppige gelbliche Haut. Könnte das Milchschorf sein oder vielleicht ein Hautpilz?
Kennt das hier vielleicht jemand und weiß, was man dagegen tun kann?

Bedanke mich schonmal für Eure Antworten!

Viele Grüße
Katharina

Beitrag von drull 06.09.06 - 16:24 Uhr

Hm, so gut kenne ich mich damit nicht aus (insbesondere nicht bei den Augenbrauen). Aber wenn es etwas gelblich ist, könnte es auch dieser Gneis sein. Was das genau ist, weiß ich auch nicht, aber Hannah hat das schon sehr lange auf dem Kopf. Löst sich jetzt erst so langsam.
LG Jessica mit Hannah (14.10.05)

Beitrag von summerbreaze 06.09.06 - 18:17 Uhr

Hallo Katharina,

von deiner Beschreibung her würde ich sagen das es Milchschorf ist. Du kannst dir ganz gut Calendula Öl nehmen und es ein wenig einweichen, dann kann man es ganz gut entfernen. Jamie hatte es ziemlich schlimm, ich sollte ihm dann das Gesicht mit schwarzem Tee waschen und mit Öl einreiben. Wenn du mir mal deine E mail adresse schickst, schicke ich dir gerne mal ein foto, wie es bei Jamie aussah. Wenn es aber zu schlimm wird geh bitte zum Arzt. Bei Jamie wurde dann festgestellt das es eine vorstufe von Neurodermitis war. Vererbt durch den Vater.

Lieben Gruß Melanie