Deprimiert, Achtung lang

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pferdeblau 06.09.06 - 16:24 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich brauche mal eure Hilfe.
War heute zum FA und war sehr enttäuscht, zum einen ist Sie gar nicht richtig auf mich eingegangen und zum anderen...
Sie hat Ultraschall gemacht naja so eine Minute, das einzige was Sie meinte war, sehen Sie wie sich das Kind bewegt?
Ich sagt ja, das wars dann mit dem Ultraschall.
Dannach wollte Sie einen Ultraschall vaginal durchführen (findet Sie besser), nachdem Sie das ´Ding eingeführt hatte, sagt ich ihr, dass mir das weh tun würde wenn Sie das Ding so hoch zieht. Sie war total erstaunt und dann alles abgebrochen.
Sie meinte auch noch, dass wir nochmal einen Krebs-Abstrich machen müßten, dabei haben wir grade einen gemacht. (Beim ersten mal hatte Sie mir meinen Mumu verletzt so das ich geblutet habe 21/2SSM, beim zweiten Besuch hatte es dann geklapt)

Ich bin so enttäuscht, habe noch gar nicht viel gesehen von unserem Kind, ich weis noch nicht mal wie groß es.

Wird bei euch noch vaginal untersucht?
Ich finde das so belasten.
Zu meiner Atemnot hat Sie auch nichts gesagt, wurde zum HA überwiesen, Sie meinte es liegt nicht an der Schwangerschaft.

Wäre nett wenn ich Hilfe bekommen könnte, mir gehts echt schlecht.

Manja +#baby 13+5

Beitrag von susanne1978 06.09.06 - 16:27 Uhr

Hallo Manja,

am besten, Du suchst Dir eine andere Ärztin. Die scheint echt unsensibel zu sein! Und Du musst Dich dort die nächsten Wochen sehr wohl fühlen!!!!!

LG
Susanne (17+6)

Beitrag von sassy78 06.09.06 - 16:29 Uhr

Hallo Manja,

bei mir wurde auch öfter vaginaler US gemacht. Solang das Baby nicht zu gross ist machen das viele Ärzte da können sie alles besser sehen.
Mein FA war aber total vorsichtig und nicht so rabiat wie dein FA.
Meiner hat sich auch viel Zeit für mich genommen und mir alles erklärt und gezeigt was auf dem US zu sehen war.
Vielleicht solltest du dir überlegen zu einem anderen FA zu gehen.
Während der SS brauchen wir Kugeln nämlich ganz viel Verständnis.
Wünsche dir trotzdem noch viel Glück.

Lg Sassy 35+4

Beitrag von momo538 06.09.06 - 16:32 Uhr

Hi Pferdeblau,

das ist deprimierend, ich weiß. Mag geht ja so gespannt zum FA und wenn man dann das (erhoffte) Feedback nicht bekommt ist man richtig am Boden zerstört!! #heul

Mein Tipp: Wechsle den Arzt - hab ich auch gemacht!! Und jetzt bin ich sooo zurfrieden, ich könnt ihn nach jedem Termin knuddeln. #freu

Die Kasse bezahlt Dir auch diesen Wechsel, das ist nicht das Problem - auch unterm Quartal. Also mach das, denn es hört sich sehr danach an, als ob Deine Ärztin sich wahnsinnig auf ihren Feierabend freut und gar keine Lust am Wunder des Lebens hat.

Mach das und Du wirst happy sein - warum nicht gleich heute noch. Die Frauenärzte haben noch auf...

Ganz liebe Grüße und alles Liebe
Momo mit littleBaby 13+3

Denn gerade jetzt gibt es soviel schönes auf dem US zu sehen - verpass das nicht!!!

Beitrag von land_in_sicht 06.09.06 - 16:32 Uhr

Hallo Manja,

also ich würde ihr das mal erzählen so wie Du es empfindest. Vielleicht ist sie ja dankbar für so eine Anregung?

Aber wenn sie blöd reagiert, dann würde ich auch wechseln. Mein FA macht übrigens jedes Mal einen vaginalen US, auch um den GMH auszumessen.

Das Kind wird aber auch jedes Mal vermessen wenn ich einen zusätzlichen US machen lasse.

LG und Kopf hoch! Es wird schon werden.....

Julia (16. SSW)

Beitrag von kimo135 06.09.06 - 16:33 Uhr

Hi,

also mein Rat wäre auch, such dir nen anderen FA oder FÄ. Die hat ja NULL mitgefühl und NULL Verständnisssss.....

ich würde da nicht mehr hingehen!

Liebe Grüße und weiterhin alles Gute in der SS
Carina 29 SSW

Beitrag von kajatw 06.09.06 - 19:25 Uhr

Hallo,
ich war heute zur FÄ bei 11 +1 und sie hat mir und meinem Mann alles erklärt und gezeigt, Kopf, Wirbelsäule, schlagendes Herz, man kann schon die Finger unterscheiden und es hat ganz schön rumgeturnt. Vorgeschrieben sind ja nur 3 Ultraschalle in der ganzen SS, aber wenn sie es schon macht, muss sie es auch zeigen und erklären. Vaginal sieht man etwas mehr, aber vom Bauch aus geht es auch schon ganz gut. Zwar ist die Scheide gut durchblutet und dadurch etwas enger als vor der SS und es blutet auch schneller, aber mit viel Gel muss das schmerzfrei gehen - ihr habt doch auch noch Sex und der Ultraschallkopf ist ja nicht dicker ;-)
Ein Bild haben wir auch mitbekommen. Ich würde wechseln, wenn Du nicht zufrieden bist. Schließlich solltest Du Dir nicht dadurch Deine SS vermiesen lassen, weil Du jedesmal vorher Angst vor den Schmerzen hast.
Liebe Grüße, Kaja.