frage wegen piercing...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von goda 06.09.06 - 16:39 Uhr

hallo ihr.
wie habt ihr das mit eurem bauchnabelpiercing gemacht. noch ist mein bauch nicht viel gewachsen, aber das wird ja noch. hab gehört es gibt ringe aus plastik extra dafür. habt ihr damit erfahrung? ich würde es ungern entfernen da ich es schon über 11 jahre habe.
grüßlis von goda (19+5)

Beitrag von feindler123 06.09.06 - 16:52 Uhr

Hi

also ich hab mein normales Piercing drinnen gelassen. War sogar während der Geburt noch drin!

Bei manchen wird es wohl bissl eng, dafür giebt es dann diese Schwangerschaftspiercings.

Ich würd erst mal abwarten.

Viele Grüsse Tina mit Tom 5 Wochen alt

Beitrag von jemebu 06.09.06 - 16:53 Uhr

Hallo goda,

ich habe mein BNP etwa in der 25. Woche raus genommen und nichts anderes dafür genommen.

Einmal in der Woche (meist nach den Duschen) nehm ich den desinfizierten Piercingschmuck und führe es einmal durch den Stichkanal, auch um diesen von den Seifenresten etc. zu reinigen.

Bisher hat der keine Anstalten gemacht auch nur ansatzweise zuzuwachsen - gestochen wurde es vor etwa 4 Jahren und ist damals super verheilt.

Morgen früh geht es ins KH und ich denke ab Mitte nächste Woche kann ich es dann wieder normal tragen... Mach dir also nciht zu viele Sorgen um den Stcih - wenn der ordentlich verhelit ist und nicht verletzt wird (da geh ich nach 11 Jahren jetzt einfach mla von aus), dann sollte nichts passieren - ist wie nen Ohrloch wenn man ne Weile keinen Schmuck drin trägt.

Lieben Gruß
jenny

Beitrag von radiergummi 06.09.06 - 16:53 Uhr

hi goda,

also ich hab mir mit dem wachsenden bauch auch so ein "schwangerschaftspiercing" gekauft, das is im prinzip nur ein kunststoffstäbchen mit den gewöhnlichen kugel-verschlüssen, hab sogar die von meinem alten piercing, das heißt nur das stäbchen gekauft - war billiger :-) es ist halt länger und soll sich besser dem bauch anpassen - weil so harte stäbchen können dann schon mal drücken

tja und solang mein nabel sich nicht herausdrückt oder entzündet oder so, lass ich das auch drinnen und mittlerweile kenn ich viele die es gar nicht raus nehmen mussten - ich hoff ich gehöre auch dazu ;-)

mein arzt meinte außerdem auch das es nicht nötig sein wird es raus zu nehmen, also bin ich guter hoffnung *g*

ganz liebe #sonne ige grüße

radiergummi mit #baby 30 ssw.

Beitrag von enti1976 06.09.06 - 16:55 Uhr

Hallo Goda,

hab seit ca. 3 Monaten (also seit ca. der 24. SSW) so ein flexibles Piercing... hätte meines glaub ich aber auch noch länger drin lassen können, aber naja.

Hab ich aus dem Piercing-Studio, hat mit zwei Kugeln 5 Euro gekostet. Fand ich okay. Kann angeblich bis / oder je nach KH auch bei der Entbindung drin bleiben. Hab noch knapp vier wochen und bis jetzt ist mein Bauchnabel auch noch drin, aber das normale Piercing wär jetzt glaub ich zu kurz.

LG Irina

Beitrag von nisivogel2604 06.09.06 - 17:54 Uhr

Hallo,

ich hatte mein Piercing die ganze SS drin. Hab mir als der Bauch dicker wurde auf anraten der Ärztin ein SS Stecker gekauft. Leider hat es mir nach dem KS keiner wieder rein gemacht und es ist innerhalb von 12 Stunden zu gewesen.

LG denise

Beitrag von dasissjakompliziert 06.09.06 - 18:29 Uhr

nachdem mein Bauchnabel recht zeitig rausgeploppst kam, hab ichs relativ früh rausgenommen-ich gleube nicht, daß es zuwächst, aber wenn doch, hab ich nen Piercer an der Hand, der es mir wieder "aufdehnen" will..von Schwangerschaftspiercings riet er mir ab, weils wohl auch reißen könne..aber da jede Frau anders gebaut ist, ist das sehr pauschal und von jedem individuell zu entscheiden..
Alles Gute!!

Beitrag von schreiner48 06.09.06 - 19:01 Uhr

Ich habe es inder 25 woche heraus genommen,ich konnte es sogar nach 3 jahren wieder hinein tun.