ovu-test bzw. es

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jo1981 06.09.06 - 16:54 Uhr

hallo ihr lieben,
ich bin hier im forum eher ein stiller mitleser, aber nun habe ich auch mal eine frage!
wir versuchen seit 1 jahr schwanger zu werden. anfangs hatte ich einen sehr, sehr unregelmäßigen zyklus. nun hat er sich aber seit 2-3 zyklen auf 26 tage eingependelt! ich bin ja so froh! die letzten zyklen habe ich dann mit dem ovu test angefangen und habe herausgefunden das mein es so um den 10 tag herum ist! ich habe am so um 15 uhr getestet und das war der 11 tag - beide linien waren gleich dick und stark, wir haben dann gleich am abend unser glück versucht! am montag hab ich dann noch einen test gewagt und der war negativ! leider hab ich heute ziemliche schmerzen, ich hab so ein ziehen im unterleib ganz wahnsinnig, es ist aber anders als regelschmerzen. kann das jetzt der es sein? ich kenne mich nicht mehr aus?
vielen lieben dank für eure antworten!