Statusbericht einer Schwangeren in 19. Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annimaus22 06.09.06 - 17:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben Bald-Mamas,

lese mehr als dass ich hier schreibe, möchte aber mal ein paar "Daten" zu meiner bisherigen SS schreiben (wen es interessiert):

bin in der 19. Woche, hab nen deutlichen Bauch, spüre jeden Tag mehr vom Würmchen, war heute beim FA, der mir sagte, es hätte ne Beckenendlage, worüber ich mir aber (noch) keine Gedanken mache. Habe Nackenfaltenmessung gemacht und war danach viel beruhigter. Komme gut zurecht mit den Abständen zwischen den Ultraschalls, geniesse es, in den Büchern zu blättern, mein 30-Minuten-Angenehm-Sport-Programm zu machen, war bei der Zahnreinigung und habe seitdem kaum mehr Zahnfleischentzündungen (obwohl ich regelmäßig putze ;-), muss nachts zweimal aufs Klo, trinke viel, habe ab und an Gelüste, habe gut 5 Kilo zugenommen, und sehe anscheinend blendend aus.

Kurzum: Es kann nicht besser sein und ich wollte Euch das gerne schreiben.

Wünsche Euch alles, alles Gute! Bis später, morgen, die Tage,

Anni und #baby 19. SSW

Beitrag von ili_luis 06.09.06 - 17:12 Uhr

Hallo Anni, glückwunsch dass alles so gut läuft. Bei mir siehts ähnlich aus. Bin in der 17. Woche und freue mich schon wieder auf den nächsten Ultraschall. Am Montag erfahre ich was es wird, ich hatte letzte Woche ne Fruchtwasseruntersuchung. Hoffentlich ist alles ok. Nachts muß ich auch immer 2 x raus und ich freue mich über jeden, der mich fragt, ob ich denn schwanger bin. Juhu man sieht es. Hab aber erst 1 kg zugenommen, der dicke Rest kommt ganz sicher noch, hab bei meinen beiden Kinder 18 kg und 20 kg zugenommen. Also alles gute weiterhin und liebe Grüße aus Dresden

Beitrag von bcis 06.09.06 - 17:12 Uhr

wann ist dein Entbindungstermin ??

Beitrag von annimaus22 06.09.06 - 17:14 Uhr

....am 07.02. Und Deiner?

Beitrag von sternkueken 06.09.06 - 17:17 Uhr

Hallo :)

bin auch in der 19ten Woche. Ist es Dein erstes Kind? darf ich fragen wo du es genau spürst? Ich habe teilweise auch das Gefühl, bin mir aber nicht sicher.... :)

Beitrag von sternkueken 06.09.06 - 17:18 Uhr

Juhuuu :)


Habe auch am 7. Februar Termin..... :)

Beitrag von annimaus22 06.09.06 - 17:21 Uhr

Hi Du,

es ist unser 1. Kind. Hat im 3. Übungszyklus geklappt.

Ich spüre es ein bisschen über meiner Blinddarmnarbe (jetzt müsstest Du wissen, wo die genau ist, ne? ;-)). Also ca. 2 cm schräg rechts vom Nabel. Es ist eindeutig kein Püpschen oder Luft im Bauch, sondern wirklich wie ein kleines Lebewesen, dass in Deinen Bauch gesetzt wurde. Es streicht ca. 1 Sekunde von innen irgendwo drüber. Es puckert manchmal auch so; ja, ich glaube, das trifft es am ehesten. Es puckert, als ob sich eine Ader oder eine Darmwinde kurz vergrößtert. Wie ist es bei Dir?

Liebe Grüße, Anni

Beitrag von sternkueken 06.09.06 - 17:27 Uhr

Ich spüre es leicht unter dem Bauchnabel. Fühlt sich an wie ein Kitzeln, aber es sind sicherlich keine Darmbewegungen oder so.... Du spürt es also auch in der Bauchnabelgegend ca. 2 cm seitlich???

Beitrag von annimaus22 06.09.06 - 17:34 Uhr

genau, da spüre ich es.

Beitrag von sternkueken 06.09.06 - 17:36 Uhr

Dann spüren wir es am gleich Ort. Ich spüre es auch nur ganz kurz, so als würde es schnell vorbei huschen....#freu oder einen kuren Stoss geben... Weisst Du was es wird? Wir bekommen eine kleine Nina....

Beitrag von annimaus22 06.09.06 - 17:47 Uhr

Nina ist ein sehr schöner Name! Nicht so ein Fantasiename, sondern kurz, schön und ehrlich.

Ich spüre, dass es ein Junge wird, obwohl es uns echt egal ist. Beides ist schön. Mein Arzt konnte noch nichts erkennen; vielleicht wissen wir in 3 Wochen mehr.

Hast Du schon eine Klinik, in der Du entbinden möchtest?

Beitrag von sternkueken 06.09.06 - 17:54 Uhr

Ich habe auch gespührt, dass es ein Mädchen gibt... mein freund meinte stets, dass es ein Junge gibt, aber schlussendlich war er sich auch nicht mehr sicher und tippte auf ein Mädchen.....

Ja ich habe bereits eine Klinik.... Von wo bist Du? Ich komme aus der Schweiz.... :) mit den hohen Bergen und den Kühen.... :)

Beitrag von kugelbauchi 06.09.06 - 17:54 Uhr

Hallo =)

Ich bin nu auch inner 19ten SSW (18+5)

Ich merk mein Wurmi seit ca. 2 Wochen... die erste Zeit wars immer so n Blubbern im Bauch... im Beckenbereich... und seit ca. 7 Tagen hab ich so richtige Tritte und Stöße, kann sogar schon zwischen Hand und Fuß unterscheiden =)

Ansonsten geht´s mir prima... außer das mir sooooo wahnsinnig langweilig ist =(
Wollte am 1.8 mit ner Ausbildung anfangen und dann kam Wurmi aber "dazwischen" und nun fang ich erst nächstes Jahr an un die Zeit vergeht einfach nicht =(

Achja... das momentan warme Wetter macht mir arg zu schaffen =( Das is irgendwie doof, und das ich nicht mehr aufm Bauch schlafen kann, da ich scho nen riesen Bauch hab =D Aber n schönen °find° Und ich bin sooo stolz auf die Murmel
°hihi°

Naja, das wars dann auch von mir =)

Ganz liebe Grüße

Jess un Würmschn

Beitrag von sternkueken 06.09.06 - 18:02 Uhr

Spürst Du Dein kleines auch ca. 2 cm seitlich vom Bauchnabel???

Beitrag von kugelbauchi 06.09.06 - 20:30 Uhr

Also ich spür mein Kleines eigentlich überall =)

Also im ganzen Bauch... wenn ich sitze mehr in der Beckengegend und wenn ich aufm bauch liege direkt unterm Bauchnabel =)