immer wieder Pilz nach der Periode

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von alexandra.s 06.09.06 - 17:20 Uhr

Hallo zusammen,
bin meinen Pilz wohl erstmal los und will mit allen Mitteln vermeiden, dass ich wieder einen bekomme (war des öfteren schon so).

Frage Monatstshygiene: Bei Binden soll man ja welche nehmen, die keine Plastikfolie haben, also welche die atmungsaktiv sind. Könnt ihr mir besonders "luftige" Binden empfehlen?
Ich fand die always eigentlich immer angenehm,weil die sich relativ trocken anfühlen. Die haben allerdings leider eine Plastikfolie. Alternativen???

Beitrag von littlewonder 06.09.06 - 22:20 Uhr

hey alexandra,

in bezug auf binden kann ich dir keinen tipp geben, ich nehme immer tampons...

ABER:

mir helfen "döderlein med" kapseln aus der apotheke. bekommst du rezeptfrei. die dinger sorgen für ein ausgewogenes bakterienklima in der scheide (sind zum einführen). einfach hin und wieder mal vorsorglich machen... ich hatte in der ss extreme probleme mim pilz und seit ich die kapseln nehme is weg #freu

also echt zu empfehlen!

lg und alles gute
lw

Beitrag von eineve 07.09.06 - 07:34 Uhr

den pilz überträgst du dir mit den binden in ersterlinie vom after nach vorne - bedingt dadurch, das dieser bereich nunmal ein schwitzbereich ist und vorallem - binden können noch so luftig sein, wenn sie 8 std getragen werden - entwickelt sich ALLES - da hilft keine kapsel oder sonstiges - und ist egal WAS für binden.


die billig binden haben noch lediglich die klebeseite aus plastik - allerding eben keine einzelverpackten sondern mamut packungen. die nehmen. und regelmässig wechseln. alle 2-3 std und sehr wichtig - nach verrichtung des geschäfts immer richtung anus säubern.


was du auch machen solltest - dich auf zuviel pilze im stuhlgang untersuchen lassen. aber ich bin mir sicher in erster linie die binden einfach nicht zu lange tragen und vorallem -in der zeit der menstruation einfach mal auch die hautengen klamotten gegen luftigere austauschen und mal die geliebte leder/lackhose mit desinfektionsmitte speziell im schritt reinigen und gut austrocknen lassen.

Beitrag von mamajo 09.09.06 - 22:50 Uhr

Hallo!

Ich benutze Tampons und keine Binden, aber ich vermute mal, dass Dein PH-Wert in der Scheide einfach schlecht ist, und sich deswegen ständig Pilze "einnisten"! Ich kenne das Problem Scheidenpilze nur zu gut, und ich mache regelmäßig zur Vorbeugung Apfelessigspülungen (1 Teil Apfelessig und 2 Teile warmes Wasser)!
Was auch hilft, aber für Dich ja nicht in Frage kommt, da Du ja nur Binden verwendest: Tampon in Joghurt tauchen und in die Scheide einführen! Das verbessert, regelmäßig gemacht, das Milieu in der Scheide und sie ist nicht mehr so anfällig für Pilze!

LG