Wie ist das mit dem Fliegen in den ersten 3 Monaten? HILFE!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von celimini 06.09.06 - 17:48 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich brauche dringend Hilfe von Euch und zwar haben mein Mann meine Tochter Alina und ich schon seit langem einen Flug nach Fuerteventura gebucht, den wir eigentlich in 1,5 Wochen antreten wollen.
Nun habe ich vor einer Woche erfahren, dass ich #schwanger bin und zwar in der 6. Woche. Wenn wir hinfliegen bin cih Ende 7. Woche und wenn wir zurückfliegen Ende 9. Woche.
Heute habe ich gelesen, dass man in den ersten 12 Wochen gar nicht fliegen darf #schock wegen der Strahlung.
Stimmt das? Ich bin total verunsichert, denn auf diesen Urlaub freuen wir uns schon so lange und wir brauchen ihn auch dringend.
Was soll ich den bloß tun???? #heul
Hat jemand Erfahrung???
Eure celimini

Beitrag von sandra_r 06.09.06 - 17:54 Uhr

Ich bin in den ersten 3 Monaten 2x geflogen. Hab mich vorher genau erkundigt, und auch noch die FA gefragt. Ist überhaupt kein Problem.

Was sollten da Stewardessen machen, die zu der Zeit vielleicht noch gar nicht wissen, dass sie schwanger sind?

Genieß Deinen Urlaub!

lg,
Sandra

Beitrag von coronacora 06.09.06 - 18:08 Uhr

Hallo,

ich bin auch in der 9. SSW geflogen und es ist alles in Ordnung. So wie bei dir war unsere Reise lange geplant und wir wollten/ konnten nicht stornieren. Mittlerweile bin ich in der 13. SSW und Ende September (also in der 15. SSW) fliegen wir nach Madrid und drei Wochen später nach Italien.

Ich mache mir keine Sorgen darüber, dass das schädlich sein soll. Ist schon komisch, dass Schwangere angeblich nicht fliegen sollen und andererseits Säuglinge problemlos mitfliegen können, oder? #kratz

Genieße euren wohlverdienten Urlaub.

Liebe Grüße,

Cora

Beitrag von suri76 06.09.06 - 18:13 Uhr

kannst fliegen.
Die Strahlung beeinflusst etwas nur dann, wenn du innerhalb eines kurzen Zeitraumes lang und häufig fliegst. Hab mich damals aus gegebenem Anlass ausführlich erkundigt.

Einen schönen Urlaub! LG: Suri ( 23.ssw )

Beitrag von celimini 06.09.06 - 18:21 Uhr

Ich danke Euch ganz herzlich für die Infos #herzlich .
Ich hatte wirklich schon Panik, dass wir stornieren müssen #schmoll ...

Jetzt freue ich mich wieder richtig auf die Reise und der Flug ist ja auch nur 4 Stunden lang.

Beitrag von hanni123 06.09.06 - 18:30 Uhr

Huhu,

Du kannst ohne Bedenken fliegen. Ich bin in der 11. Woche sogar nach Kanada geflogen.

Liebe Grüsse,

Hanna

Beitrag von schreiner48 06.09.06 - 18:55 Uhr

liebe celimini ich war auch schwanger in der 6 woche ,das macht gar nichts ,ausser du hast beschwerden ich würde ohne bedenken fliegen gruss caroline

Beitrag von kemal 06.09.06 - 23:25 Uhr

Ich war genau in deiner situation
Ich war auch soooo verzweifelt, wollte auch unbedingt in den urlaub, hatte aber angst, das dem baby was passiert, weil es eben so klein ist und bis zur 12 SSW ist sowieso großes Risiko für Fehlgeburt
Aber:
mach Dir mal gar keine Sorgen
Ich bin nämlich auch in der 9 SSW geflogen !!!!!
Ich hatte so eine Angst, mein FA hatte zwar gesagt, ich könnte fliegen ; trotzdem war ich so entsorgt
Es passiert gar nix

Geh ruhig entsorgt in den Urlaub
Alles Gute und schönen Urlaub
Özlem 16 SSW