dammmassage?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von meinracker 06.09.06 - 18:38 Uhr

weiss jemand wie erfolgreich tatsächlich so eine dammmassage ist? ist nämlich eher etwas kompliziert mit dem bauch dazwischen und dann 10min am tag... #schwitz so diszipliniert bin ich doch gar nicht....aber wenn es sich lohnt??
was meint ihr? erfahrungen? anregungen? empfehlungen?
danke!!
lieben gruss#blume
nicole

Beitrag von enti1976 06.09.06 - 18:40 Uhr

mh, 10 minuten #schock - uih, dann mach ich das viel zu kurz - und auf der seite liegend "Von hinten" #hicks von vorne komme ich über den Bauch auch nicht hin.

Quak, Enti

Beitrag von bleathel 06.09.06 - 18:44 Uhr

Hi,

also ich habs alle 2 Tage 3 min lang machen lassen (von meinem Mann)
kann ich nur empfehlen, bin weder gerissen noch geschnitten, alles heil geblieben.


gruss
Julia

Beitrag von enti1976 06.09.06 - 18:50 Uhr

Mit welchem Öl denn??

Beitrag von bleathel 06.09.06 - 18:54 Uhr

weleda dammassageöl

Beitrag von kekschen25 06.09.06 - 18:56 Uhr

Hallo,
dann misch ich mich jetzt mal auch noch ein.;-) Meine Hebi hat mir gesagt das man normales Olivenöl nehmen könnte.#kratz Ich hab' mir allerdings nach einem ziemlich schmerzhaften Versuch das Dammmassageöl von Weleda aus der Apotheke geholt. Es ist zwar ziemlich teuer wie alles von Weleda ( ca. 8 €), aber ich finde es lohnt sich.
Kann auch nur empfehlen es von Deinem Mann machen zu lassen-ist zwar auch irgendwie komisch, aber man kann es ja mit einer Runde kuscheln bei schöner Musik ( dann hört man dieses eklige "glitschende" Geräusch nicht so#hicks) und dämmriger Beleuchtung verbinden.;-)
Liebe Grüße und viel Erfolg,
Kekschen und Stöpsel-Mädchen
ET -13#gruebel#schwitz#huepf
Tip: Heublumendampfbäder sollen auch helfen das Gewebe weich und elastisch zu machen!!

Beitrag von meinracker 06.09.06 - 19:06 Uhr

vielen dank mädels...leider ist bei mir kein mann vor handen der mir zu hand gehen kann:-p
aber hab da ja auch einen tipp bekommen wie es auch allein geht... #augen
schöne zeit euch allen
gruss
nic

Beitrag von antonie24 06.09.06 - 19:23 Uhr

Hallo!

Also ich hab´s aufgegeben. Mir tat das sogar weh, obwohl ich nicht mal richtig massiert habe - meiner Freundin gehts übrigens genauso.

Richtig hingekommen bin ich auch nicht.

Na ja, mal sehen, wie´s dann beim Entbinden wird, mir ist schon ganz schön mulmig...

Grüße

Antonie 37.ssw

Beitrag von moni69 07.09.06 - 02:48 Uhr

Hallo.

Ich habe zwei Geburten hinter mir, machte nie Dammmassage. Bekam aber auch keinen Dammschnitt und war auch nicht gerissen. Es kommt auf die Dehnung an. Meine Hebamme hat den Damm waehrend der Geburt auch gut gestuetzt, und immer gesagt wann pressen wann warten. Dies war sehr hilfreich. Auch jetzt bei der dritten Ss werde ich keine Dammmassage machen. Ich nehme ab der 36 SSW Homopatische Kuegeli. Gruss moni69