HHHHHHHHiiiiiiillllllllffffffffeeeeeeeeee!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von belebice 06.09.06 - 18:51 Uhr

Hallöle!!!! Ich hatte bestimmt schon 100000 Fragen zu diesen blöden Ovul.tests. Hier noch eine. Ich habe ja vor drei tagen getestet und hatte eine hauchdünne Linie. Also negativ. Jetzt teste ich immer wieder und die Linie wird einfach nicht stärker..., im gegenteil sie ist mir nichts dir nihts ganz wech. Obwohl ich eigentlich immer zur selben Zeit teste. Gaaaaanz wenig getrunken habe und dieses verrückte Ziehen im Unterleib habe. So wie wenn sich halt der ES ankündigt. Wie lange kann sich den der Unterleib auf diesen blöden #schmoll#schmoll#schmollEisprung vorbereiten und warum werden diese doofen Tests nichts?? HHHHHHHHHHiiiiiiilllllllllfffffffffeeeeeeeeee
Zurück bleibt eine #kratz#kratz#kratzverwirrte#kratz#kratz#kratzBianca

Beitrag von dani1968 06.09.06 - 18:54 Uhr

hast du ein zb als hilfestellung?

Beitrag von belebice 06.09.06 - 19:47 Uhr

Hallo,

Neee, habe ich leider nicht. Fang ab dem nächsten Zyklus erst damit an.

Beitrag von vrabec 06.09.06 - 19:20 Uhr

Hallo Bianca, es ist moeglich dass Du zu dem (kleinen) Teil der Frauen gehoerst, bei denen die Ovutests nicht richtig ansprechen. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, ist das das erste Mal, dass Du sie ausprobierst?
Wann genau hast Du gestestet? LH unterliegt nicht nur einem zyklischen Rhythmus, sondern auch einem tageszeitlichen, deshalb sollte man Ovutests _nicht_ morgens anwenden, im Gegensatz zu SSTs. Moeglich ist natuerlich auch, dass Du diesen Zyklus keinen Eisprung hast. Mittelschmerz ist leider kein zuverlaessiges Merkmal fuer einen ES. Vielleicht solltest Du es wirklich mal mit der Tempi-Methode versuchen?
Liebe Gruesse, vrabec

Beitrag von belebice 06.09.06 - 19:47 Uhr

Hallöchen!!! Danke für die Antwort. ich teste immer um 12.30h. Kann das wirklich sein, daß die nicht anschlagen? Und wie oft kommt denn das im Durchschnitt vor, daß frau keinen ES hat??? Vielen Dank Bianca

Beitrag von vrabec 06.09.06 - 20:41 Uhr

<http://www.perimon.com/de/eisprung_fruchtbarkeit.html>
Lt. dieser Seite haben 20jaehrige 10, 40 jaehrige 5 ES pro Jahr - statistisch gesehen. Das heisst vermutlich, dass auch die Frauen mit hormonellen Stoerungen etc. mit reingerechnet sind, bei denen nie oder nur sehr selten ein ES stattfindet. Aber es heisst auch, dass es nicht ungewoehnlich ist, wenn in einem Zyklus mal kein ES stattfindet.

Beitrag von jennyj80 06.09.06 - 19:51 Uhr

Hallo,
also ich kann dir nur von mir sagen, dass die Ovus nie richtig positiv anzeigten, es war immer eine 2. Linie da(den ganzen Zyklus über), aber nie wirklich ne fette 2. Linie.
Teste einfach weiter, ansonsten verlass dich auf deinen ZS, den Mittelschmerz etc.

Und genügend Bienchen natürlich ;-)

LG Jenny

Beitrag von belebice 06.09.06 - 19:54 Uhr

Hach, dankeschön. Das beruhigt ein wenig.
Genug Bienchen ist bei uns garnicht so einfach..., mein Mann ist Fernfahrer#schmoll#schmoll#schmoll. Ziemlich kompliziert. An diesem WE habe ich aber..., zumindest laut Urbia meinen ES. Da könnte es dann endlich mal passen...

Beitrag von hexemandy 06.09.06 - 19:59 Uhr

halli hallo

auch, wenn das jetzt blöd klingt, aber vielleicht sollte man sich da nicht so drauf versteifen mit tests u.s.w.
wenn es passieren soll, dann passiert es. man muss im kopf frei sein und beim sex nicht unbedingt an eine befruchtung denken... also so sehe ich das zumindest. wenn man den sex genießt und die zeit reif ist, man sich nicht unter druck setzt, dann passiert es wohl am ehesten...

ich drück trotzdem gaaaaaaaaaan fest die daumen!

#schwimmer

Beitrag von belebice 06.09.06 - 20:02 Uhr

Huhu,

Ich weiß natürlich das du Recht hast. Ich habe ja auch shon zwei gaaanz süsse Kinder, aber ich wünsche mir soooo sehr ein drittes, kann irgendwiee an nix anderes mehr denken im Moment, und dann kommt auch noch der doofe Beruf meines Mannes hinzu.

Beitrag von hexemandy 06.09.06 - 20:25 Uhr

ja, kann das vollkommen verstehen. käme auch nicht so richtig klar, wenn mein mann die ganze woche weg wäre. meiner ist zum glück kneiper und wir haben die kneipe im eigenen haus. er arbeitet quasi zwei etagen unter mir und ich kann ihn jederzeit auf arbeit besuchen wenn ich sehnsucht habe und unser baby schläft. jetzt hab ich grad kneipendienst weil er noch anderweitig zu tun hat. aber das ist ja nebensächlich.

bei uns war das ganz ulkig. wir wollten letztes jahr gemeinsam nach las vegas in urlaub fliegen und ich hab hinundhergerätselt wie ich das mit meiner pille mache, damit ich im urlaub nicht menstruiere. um das entsprechende ergebnis zu erzielen hab ich zwei monate vor abflug die pille abgesetzt um sie dann zweimal hintereinanderweg ohne pause zu nehmen- das konnte ich mir dann allerdings sparen ;-) ergebnis: willy- 13. wochen alt und geheiratet haben wir in vegas auch gleich #torte

nun ja, vielleicht solltest du mal mit deinem mann urlaub machen und ganz entspannt über ihn herfallen ;-) ich weiß, wenn man sich was wünscht dann ist es garnicht so einfach, aber probier´s mal!

Beitrag von belebice 06.09.06 - 21:13 Uhr

Das ist ja irre. Garnicht geplant und dann auch noch direkt geschnaggelt. Na..., herzlichen Glückwunsch. In Vegas geheiratet??? Nen Mann als Kneiper..., selbständig und immer für dich da (also, ich meine natürlich nicht nur für die Bienchen ;-)), Daß hört sich nach nem unheimlich aufregenden und schönem Leben an. Bin ich ja glattn bissel neidisch werden ;-);-);-). Ach..., ich denke auch bei uns wird es früher oder später noch klappen.#hicks#hicks#hicks

LG Bianca

Beitrag von hexemandy 06.09.06 - 21:29 Uhr

ja momentan ist es schön, weil ich ja zuhause bin. aber die realität ist, wenn ich arbeite, komme ich 17uhr nach hause und 18uhr muss mein männchen seine kneipe aufmachen... aber ich will nicht klagen, ich bin zufrieden so wie es jetzt ist. wir können unsere zeit schön einteilen. es ist halt nix so normal wie bei anderen familien, weil wir unterschiedliche arbeits- und schlafenszeiten haben usw. und dann hat martin nur einen freien tag, dienstag, wo ich, wenn ich wieder arbeite auch nicht frei habe. #augen

ja, vegas war geil: montag abend heiratsantrag und dienstag mittag schon verheiratet ;-)