Mein verrückter Zyklus

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von rap 06.09.06 - 19:54 Uhr

Hi,
bin mittlerweile im 14 ÜZ.
Seit Januar nehme ich Möpf. Anfangs war es ganz super, meine Temp stieg schneller an und der ES war deutlich sichtbar...
Nun lässt seit etwa vier Monaten meine Periode nach (nur noch eineinhalb Tage im letzten Monat). Ich habe wieder Schmerzen in den Brüsten (mindestens eine Woche vor der Mens).
Ausserdem habe ich öfters ein heftiges Ziehen im Unterleib.

Ich nehme auch noch Folio, mein Hausarzt sagt das enthaltene Jod genügt um meine leichte SD Unterfunktion auszugleichen und Folsäure ist ja eh gut bei Kiwu.

Meine FÄ ist im Urlaub und ich bin hier langsam am verzweifeln :-(

Hat eine von euch sowas schon mal erlebt?

Hänge mal mein ZB dran

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=110994&user_id=607315

guten Abend rap

Beitrag von jeanny0409 06.09.06 - 23:10 Uhr

Du hast gar keine Uhrzeit eingetragen wann du gemessen hast. Du solltest immer zur gleichen Zeit messen. Außerdem solltest du jeden Tag messen, damit dein ZB aussagekräftig ist.

Beitrag von rap 06.09.06 - 23:22 Uhr

Ich messe jeden Tag um 7:00 uhr,
habe mir mittlerweile angewöhnt nur noch abweichungen von dieser Zeit aufzuschreiben.
Dass ich an einigen Tagen nicht gemessen habe liegt daran dass ich starkes fieber hatte und die Temp am morgen dann eh zu hoch ist...
Wenn ich es eingetragen hätte wäre doch auch das ganze Ergebnis verfälscht, oder?