Tante gestorben Vater Blutgerinsel im Kopf

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von bommelheld 06.09.06 - 19:54 Uhr

Hallo,

meine Tante ist heute gestorben,dabei war sie nur beim Zahnarzt ihr wurden 2 Zähne gezogen.
Ich habe gestern Abend noch mit ihr Telefoniert!
Sie wollte wissen wie es meinem Vater (ihren Bruder) geht,bei dem ein Blutgerinsel festgestellt wurde.
Meinen Vater geht es zum Glück besser,aber als er eben die
Nachricht bekommen hat das seine Schwester tot ist hat er ein stich im Kopf bekommen.
Ich habe einfach Angst um Papa meine Mutter ist nicht in der lage alleine zurecht zu kommen.
Vor 5 Jahren habe ich schon meinen Bruder verloren!
Mir geht es total scheiße,ich kann nicht mehr,ich kann noch nicht mal helfen ich habe einen Bandscheibenvorfall und die Schmerzmittel helfen nicht.

Entschuldigung ich wollte mich mal aussprechen.
Ich habe keinen Menschen mit dem ich reden kann außer meinem Mann,meine Freundin hat seit sie ein Kind hat, keine Zeit mehr weder zu Treffen (wenn ich nicht grade zu denen fahre) noch um ein Telefongespräch mit ihr in Ruhe zu führen!
Eben schon wieder,"Moni,ist jetzt schlecht die Kleine".#heul
Dann habe ich einfach gedacht ich schreibe euch mal!


LG
#hasi

Beitrag von ixama 06.09.06 - 20:59 Uhr

... und es ist auch via Internet schwer zu helfen.

Ich schicke Dir ganz viel Kraft. Mein Vater lebt schon lange nicht mehr. Wichtig ist wirklich jede Sekunde nicht zu streiten und füreinander da zu sein. Das schafft ihr offenbar.

Alles Gute.

Beitrag von mellika 07.09.06 - 09:49 Uhr

Hallo #hasi

ich möchte jetzt nicht sagen, ach, das tut mir leid...oder ach, das wird schon wieder...aber mir fehlen einfach die passenden Worte.

Ich möchte dich jetzt einfach in den Arm nehmen und feste #liebdrueck, damit du weisst, dass du nicht alleine bist.

Wenn du reden willst, schick mir eine eMail über die VK. Ich hab zwar auch ein Baby, aber das kriegen wir trotzdem dann irgendwie hin.

Lass den Kopf nicht hängen

Melanie