Frühtest positiv

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kelsip 06.09.06 - 20:11 Uhr

Hallo alle zusammen!

Ich habe eigentlich am 10.9. NMT, wenn ich von einem 33-Tage-Zyklus ausgehe. Seit Dez. 2005 nehme ich keine Pille mehr und habe mit NFP angefangen. Hatte seit dem immer einen Zyklus von 28 bis 31 Tagen. Nur letzten Monat waren es 33 Tage. Habe seit Dez. immer schön Zervix, MuMu und Tempi ausgewertet. Jetzt habe ich seit Samstag Ziehen in der Leistengegend und Übelkeit, was ist sonst nie tagelang vor meiner Mens habe. (Ziehen nur am 1. und 2. Menstag, aber nicht schon vorher). Weil ich es natürlich nicht abwarten konnte, habe ich mir gestern in der Apotheke einen 20er Frühtest für 10,45 Euro gekauft. Gleich heute früh nach dem Aufstehen habe ich gestestet. (Eigentlich wollte ich bis zum NMT damit warten, aber ich konnte einfach nicht mehr warten!) Jedenfalls war der Test positiv und wir haben uns schon riesig gefreut! Nun bin ich etwas unsicher, weil ich gelesen habe, dass die Frühtests nicht genau sind und selbst ein befruchtetes Ei, welches sich nicht einnisten "will", mit der Mens wieder unbemerkt abgehen kann. Ich will nun nochmal bis zum We warten und dann nochmal testen. Aber trotzdem wollte ich Euch fragen, ob Ihr mit solchen Frühtests Erfahrungen habt?

Danke. Claudi

Beitrag von jennyj80 06.09.06 - 20:19 Uhr

Alles Gute sag ich da mal!!!

#liebdrueck

Beitrag von kelsip 06.09.06 - 20:24 Uhr

#danke

Hoffentlich bleibt es!

LG Claudi

Beitrag von jessica_oruc 06.09.06 - 21:14 Uhr

Hallo Claudia,

habe auch 3 Tage vor NMT nen Frühtest gemacht der dann ganz leicht positiv war, dann nen Tag vor dem NMT noch mal nen normalen und der war auch positiv. Mens blieb auch aus. Gestern hat mir mein FA die #schwangerschaft bestätigt.
Also denke ich mal schon das es geklappt hat.
Sag dann schon mal vorsichtig Herzlichen Glückwunsch.

LG
Jessica #blume

Beitrag von kelsip 07.09.06 - 06:58 Uhr

Hallo Jessica,

Dir auch #herzlichherzlichen Glückwunsch!!

Ich habe eigentlich auch keine Zweifel mehr, meine Übelkeit wird (sogar nachts) immer schlimmer. Aber ich habe auch Angst, dass das befruchtete Ei nicht bleibt. Aber ich kann nichts anderes tun, als abwarten. Ich werde am We nochmal testen.

Vielen Dank und alles Gute für Dich und den kleinen Krümel#baby!

LG Claudia

Beitrag von julirei 06.09.06 - 22:26 Uhr

Hallo Claudi!

Ich hatte einen sehr regelmäßigen Zyklus und hab am Tag, an dem meine Mens hätte anfangen müssen abends einen Frühtest gemacht (konnte nicht bis zum Morgen warten#hicks)
Ergebnis: damals ein fetter zweiter Strich /
heute: Julian, 16 Monate alt;-)

LG und Alles Gute, Julia#klee

Beitrag von kelsip 07.09.06 - 06:59 Uhr

#danke