manche leute farbenblind oder weitsichtig???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von askam 06.09.06 - 20:24 Uhr

diese frage stelle ich mir gerade öfter: meine madleen , meist in rosa mit rock oder kleid angezogen, wird von fremden bestaunt und dann höre ich oft die frage: ist das ein junge oder ein mädchen???
oder: ach wie süss der kleine schläft (wohl bemerkt , meine maus, in rosa mit blümchen im haar....) , also anfangs fand ich das nicht wirklich zum lachen aber mittlerweile amüsiere ich mich über diese blinden menschen!!
ist nochjemand da dem es ähnlich geht??
daniela

Beitrag von sandra_und_luca 06.09.06 - 20:28 Uhr

Uaaaaaaa dat kenn ich!!!!!!!!!!!!!!
Ich denke Luca sieht wirklich aus wien Junge, hat auch immer so klasse Sportturnschuhe an und jedesmal die Frage: mädchen oder Junge?? ich hab einer darauf hin mal gefragt ob ich ihr die Brille putzen soll, fand sie aber nich so toll den Spruch#kratz:-p

lg
sandra

Beitrag von melle1974 06.09.06 - 20:29 Uhr

Jupp, mir gehts auch so!

Auf mein "Ist doch an den rosa Sachen zu sehen" bekam ich ein "Nun, dieses Jahr tragen die Männer auch rosa Hemden...."

Meistens trag ich es auch mit Humor. Der Witz ist nur, das noch nie jemand daran gezweifelt hat das es ein Mädchen ist wenn sie NICHTS rosafarbenes anhatte... *grübel*

Melle

Beitrag von shanti.y 06.09.06 - 20:30 Uhr

oh ja, kommt mir bekannt vor, werde auch ständig gefragt, ob kai ein mädchen ist - und daß, obwohl er meistens was blaues an hat - mittlerweile kann ich drüber auch nur noch lachen! wir haben schon überlegt, ob wir ihm bei madewithlove.de das shirt "ich bin kein mädchen!" bestellen :-)

lg, shanti

Beitrag von maxi77 06.09.06 - 20:35 Uhr

Hallo,

Haende gaaaaanz hoch hebe. Ich habe echt nen rosa Fimmel und sie hat auch noch ein rotes Halstuch wo der Name drauf steht. Gestern z.Bsp. meinte einer OHHH ist der suess, ich so....hihihi der ist aber sooooo rosa. Dann meinte der meiner ist acuh 1,5 Jahre alt und hat auch so kurze Haare. Oh man , sie ist doch erst 9 Monate alt. Oh man ich koennte noch zig Storys erzaehlen;-).

LG und am besten wir nicken nur noch ;-)

Beitrag von akak 06.09.06 - 20:43 Uhr

Mich wundert diese Frage nicht. Ich werde auch ständig gefragt obwohl Elias hellblau, blau und so trägt. Frech und jungenhaft. Aber habt Ihr mal überlegt, wieviele überemanzipierte Frauen allergisch darauf reagieren, wenn man trotz doch möglicherweise eindeutiger Farbgestaltung des Kindes daneben getippt hat? Letztens fragte ich eine Frau, warum sie mich fragte. Sie sagte, sie hätte mal falsch gelegen und dann voll eins über den Deckel bekommen. Also regt Euch nicht so auf wegen der Frage. Oder falls man trotz Rosa auf einen Jungen im Wagen tippt. Wir Frauen sind vielleicht nicht ganz unschuldig an der Situation.

Beitrag von sully0904 06.09.06 - 20:44 Uhr

Schön zu hören, dass es nicht nur uns so geht! ;-)

Victoria hat auch meistens rosa an, ich glaube das ist eine blöde Angewohnheit von Mädchen-Mamas! Da sie nur wenig Haare hat, trägt sie auch meistens ein Kopftuch, weiß mit Rüschen. Also ich würde das keinem Jungen anziehen! Und trotzdem immer diese Frage "Junge oder Mädchen?". #augen
Habe das gestern auch im Miniclub erzählt und auch dort wurde von rosa erzählt und dann die Frage!

Jaja! MAn erlebt schon lustige Geschichten!

Susanne und Victoria

Beitrag von mona2412 06.09.06 - 21:03 Uhr

hallo,
ja das kenn ich tim ist auch meistens blau bzw halt in jungensachen gekleidet und ich werd trotzdem oft gefragt: "junge oder mädel". schon komisch, diese menschen. vorallem find ich das mans bei den meisten kindern, zumindest die die ich kenn und bei tim ist es auch so, auch im gesicht sieht.
aber naja so ist es halt, muss man sich halt mit abfinden.

lg

mona

Beitrag von tinka2177 06.09.06 - 21:32 Uhr

Hallo Daniela!

Bei uns ist es genauso. Habe mich anfangs auch noch sehr darüber aufgeregt, aber es bringt ja nichts. Dabei ist mein Kleiner nie angezogen wie ein Mädchen!!!
Habe schon mal überlegt ob ich eine Mütze mit dem Aufdruck "Bin KEIN Mädchen" kaufen soll. Aber ich habe schon so viele Mützen ;-).
Also bleibt ein nichts anderes übrig als es zu ertragen und mit Humor zu nehmen. :-p

Liebe Grüße
Katja mit Jannik (*29.04.2006) der schon im Schlummerland ist