Habe da eine Frage an die die BEBA füttern!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schandra 06.09.06 - 20:31 Uhr

hallo

meine tochter ist jetzt drei Monate alt und bekommt HA BEBA Pre ab dem 4.Monat wollte ich gerne auf BEBA HA 2 umstellen ,

Hattet ihr umstellungs Probleme??
Bähungen, Bauchschmerzen Durchfall oder ähnliches

Werden/Wurden eure Babys satter??

Momentan bekommt sie 110ml mehr will sie nicht aber hat dafür auch alle 2 Std Hunger!!
Ausser Nachts da braucht sie nur eine Flasche.

Für viele Antworten währe ich dankebar!!

LG Loli#herzlich

Beitrag von sonnenschein28w 06.09.06 - 20:35 Uhr

Hi Loli,

warum stellst du nicht erstmal auf HA1 um? Ich habe Lara auch 2 er Milch gegeben und dann vom Kinderarzt einen Rüffel bekommen warum ich das tue und das es gar nicht gut ist.
Liegt schwer im Magen und hat zuviele Kalorien. Sie wurde auch immer dicker. Nun bin ich wieder auf 1er Milch umgestiegen und sie nimmt nicht mehr so schnell zu.

LG Jana mit Lara

Beitrag von sonnenschein28w 06.09.06 - 20:37 Uhr

P.S. Probleme gab es bei der Umstellung keine .
Zu dem Sättigungsgefühl konnte ich keinen Unterschied feststellen.
Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

Beitrag von schandra 06.09.06 - 20:38 Uhr

hallo

hmm weil mein kinderarzt gesagt hat das HA1 nicht viel anders ist als pre und die umstellung auf 1er sinnlos währe!!
allerdings hatten wir zu diesem Zeitpunkt gar nicht über 2er geredet da war sie noch zu klein.
und es gibt ja auch noch ne 3er.
lg

Beitrag von sonnenschein28w 06.09.06 - 20:41 Uhr

Ja stimmt das es auch noch 3er gibt,
mmh frage mich manchmal warum ärzte auch nicht immer gleicher meinung sind und jeder etwas anderes erzählt. Kann ja nur von meiner Erfahrung berichten und die war eben nur das Lara ein Moppel wurde :-)
Probier es einfach aus, zurück umstellen kann du immer noch.

Beitrag von schandra 06.09.06 - 20:47 Uhr

hmm

würde ja gerne hab aber irgenwie vor blähungen angst und das sie Bauch weh bekommt.
wie stellt man um flasche für flasche??
lg

Beitrag von sonnenschein28w 06.09.06 - 21:00 Uhr

Ja, man stellt flasche für Flasche um,
den einen tag habe ich mit der mittagsflasche angefangen und danach eine 1er abends, die nächste 2er dannn morgens und nachmittags und dann nach ein paar tagen alle 4 Milchpullen 2er gegeben.
Bauchschmerzprobleme hatten wir gottseidank gar keine

Beitrag von lona28 06.09.06 - 20:56 Uhr

Hallo Loli,

ich würde Ihr weiterhin PRE geben.
Man sagt eigentlich PRE kann man bis zum 1. Geburtstag geben. Wir habens leider nicht gewusst und mit 4 Monaten
1er BEBA gegeben. Die trinkt er jetzt mit 10 Monaten immer
noch. von 2er Nahrung würde ich voll abraten. Haben wir mal
versucht und Jan bekam Verstopfung. Ist wohl nicht so das
wahre und völlig unnötig.

Gruß, Lona

Beitrag von clementine 06.09.06 - 21:20 Uhr

Hallo Loli!!!

Lena hatte auch erst die Pre Milch und danach die HA 1-er Milch, die ist fettiger und somit wurde Lena sehr gut satt davon.
An Blähunge o.ä. kann ich mich nciht erinnern.
Ich würde keine 2-er Milch geben, weil da viel Zucker drin ist.
Lena ist jetzt 8 Monate alt und bekommt immer noch die 1-er Nahrung.
Sie wird satt davon und ist normal gewichtig.

LG Theresa,Lena und Krümel ( 14.SSW)

Beitrag von darie 06.09.06 - 21:50 Uhr

Hallo Du,

ich würde an Deiner Stelle weiterhin die pre Nahrung füttern. Meine hatte auch die Phase nicht mehr satt zu werden , hab dann auf die 1er umgestellt und es auch nicht besser geworden. Hab dann wieder auf die pre umgestellt aber nicht mehr von beba sondern auf die Milasan (kosten 2x450g 6,50€, was wesentlich günstiger ist), weil sie die 1er überhaupt nicht vertragen hat (sehr schlimme Durchfälle). Auf jeden Fall ist die pre der Muttermilch am ähnlichsten.

Meine ist 8Monate und trinkt nur 130ml, mehr passt nicht rein #hicks.

Die Phase geht auch wieder vorbei,nur nicht gleich aufgeben und von anderen beschwätzen lassen um zustellen. Denk an die Gesundheit Deiner Maus!#liebdrueck

LG Darie mit Elisa Alice *15.01.06 #sonne