...mehrmals erbrochen..was tun..??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von magapas 06.09.06 - 20:34 Uhr

Hallo!!


Eleni hat sich heute abend mehrmals übergeben müssen,zusätzlich hat sie noch Fieber dazu bekommen 39,6...
ich gehe jetzt erst mal von einem Magen Darm Infekt aus!!


Sie trinkt an Tees nur frischen Pfefferminztee kann ich ihr den geben..Wasser will sie gar nicht...!
Momentan liegt sie hier neben mir auf der Couch und schläft..sollte ich morgen früh mit ihr zum Arzt gehen??
Was meint ihr??
#danke schon mal im Voraus!!
Liebe Grüße Simone....

Beitrag von ladyk. 06.09.06 - 21:01 Uhr

Hi!

Hast du ihr was gegen das Fieber gegeben? Also wenn sie sich morgen nochmal erbricht würde ich mal zum KiA, nicht daß sie zuviel Flüssigkeit verliert...
Falls sie sich nicht mehr übergibt und das Fieber mit Zäpfchen oder so runtergeht würde ich noch ein paar tage warten.

Als mein Sohn mal so hoch Fieber hatte meinte mein KiA ich könnte ihm in der zeit auch gesüßten tee geben, weil er kaum was gegessen hat.

Liebe Grüße, Katrin

Beitrag von melli1978 07.09.06 - 07:59 Uhr

Hallo!!!

Als meine zwei Jungs Magen-und Darmgrippe hatten, meinte mein Kinderarzt wir sollten den Tee mit Traubenzucker süßen.
Der Tee soll richtig süß schmecken und nur in winzig kleinen Schlucken getrunken werden. Auch solltest Du auf fettfreie Nahrung achten. Wir hatten damals Humana Heilnahrung gegeben. Fürs Fieber kannst Du ihr ein Zäpfchen geben.

LG und gute Besserung
Melli mit Ruben (4) und David (19 Mon.)