Wieder schwanger nach FG ... sorry, sehr lang

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von peppels23 06.09.06 - 21:02 Uhr

Hallo,

nach mehr als 7 Monaten bin ich wieder hier im Forum gelandet.

Ich hatte Ende Januar eine FG in der 11.SSW und war danach völlig am Ende. Zum Glück (??) hatte ich nicht dirket einen Abgang, sondern bei einer Untersuchung wurde festgestellt, dass sich der Knirps nicht weiterentwickelt hat und etwas nicht in Ordnung ist. Nach zweitägiger Überprüfung der ßHCG Werte, musste ich dann dirket zur AS ins Krankenhaus. Es war das schlimmste, traurigste, demütengenste und einsamste was ich je in meinem Leben erlebt habe :-(
Mein Freund und ich haben uns dann an die Empfehlung der Ärzte im Krankenhaus gehalten und haben 6 Monate pausiert. Ich glaube vier Monate habe ich sowieso gebraucht, um das alles halbwegs zu verarbeiten.

Tja und nun, nach unserem 2. Versuch hats wieder geklappt. :-D Bin jetzt 5+6 und war vor zwei Tagen beim FA. Sieht alles gut aus, hat er gesagt, und ich versuche auch nur positive Gedanken zu haben .. leider klappt das nicht immer.
Ich höre immer gaaaanz genau in mich hinein. Außerdem macht mir Sorgen, dass mir wieder kaum übel ist oder so (bei der ersten SS war mir nie schlecht, Gerüche waren etwas heikel und Pickel ohne Ende hatte ich) Nun mache ich mir natürlich Gedanken, weil ich auch irgendwo gelesen habe, dass gerade große Übelkeit von einer stabilen Schwangerschaft zeugt. #kratz

Was meint ihr dazu? Wer ist in einer ähnlichen Situation? Habe meinen nächsten Termin beim FA "erst" am 18.09. - das ist soo lange.

Außerdem habe ich niemanden so richtig, der sich mit mir freut. Ich habe mir diesmal vorgenommen, sehr lange zu warten bis ich Freunden und Bekannten von der SS erzähle. Und mein Partner? Mh, einer der ersten Sätze, die er zu mir gesagt hatte, als feststand, dass ich wieder schwanger bin war: "Na erstmal sehen ob alles gesund ist." Das hat mich total verletzt. Mein FA meinte nach meiner FG, dass es dafür keinen plausiblen Grund gibt. Die "Natur" wollte halt nicht ... und ich war auch wirklich noch nie ernsthaft krank. Die AS war mein erster Krankenhausbesuch überhaupt.

Ich will mich aber freuen und ich finde mein Baby hat es verdient, wenn ich von anfang an jeden Tag der SS genieße und nicht erst ab der 12 SSW "akzeptiere" das ich schwanger bin. Dennoch weiß ich nicht wie ich die nächsten Wochen rumkriegen soll ...

Peppels mit #stern

Beitrag von bunny2204 06.09.06 - 21:05 Uhr

Hallo Peppels...

#liebe lichen Glückwusnch zur SS....

Ich hatte im Dez. eine FG in der 6. SSW und davor eine in der 15. sSW...

Jetzt bin ich in der 10.SSW und hoffe das diesmal alles gut geht.

Ich wünsch dir alles Gute für diese SS!

Ich hab auch etwas gebraucht bis ich mich freuen konnte, hab es lange versucht zu verdrängen. Doch jetzt werden die Hosen eng...und langsam habe ich die Hoffnung ds wirklcih alles gut wird.

LG Bunny #hasi

Beitrag von elumana 06.09.06 - 21:08 Uhr

Hallo,
mir ging es genauso wie dir. Bin nun auch wieder in der 6 bzw. 7 SSW. Können es erst nächste Woche genau feststellen. Ich war heute zur ersten Untersuchung und im moment habe ich eigentlich kaum Beschwerden. Umso mehr habe ich natürlich Angst es wieder zu verlieren. Wenn du magst können wir uns gerne auch mal privat schreiben. Zum Austausch und gegenseitigem Aufbauen.
Meld dich doch einfach mal.

Lieben Gruss Manuela mit #stern und #baby im Bauch

Beitrag von pumuckel73 06.09.06 - 21:12 Uhr



Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft #klee


Tut mir leid mit der FG,auch ich bin jetzt wieder schwanger und habe soo Angst das irgendwas nicht stimmt.

Ich drueck uns die Daumen und allen anderen auch ,das diesmal alles gut läuft.

Mein FA Termin habe ich am 14.9. ,bin dann laut Rechnung in der 7.ssw und hoffe das ich nur positives vom FA höre #schwitz


Mit Übelkeit hab ich nur zu kämpfen wenn ich Bus/Auto mitfahre

Aber eins gibt mir Kraft,der ss Test war so fett positiv #huepf

Der im März leider nicht,da sah man nur ein sehr leichten Strich und ich hatte auch schon am Anfang SB.


Kopf hoch ,wir werden in 9 Monaten auch ein gesundes Baby im Arm halten #klee


lg pumuckel 73 #ei

Beitrag von elumana 06.09.06 - 21:16 Uhr

Hallo pumuckel,

werde am 14. an dich denken. Hab da auch Termin.
Drücke uns allen ganz fest die#pro. Wann habt ihr eure ET?
Mfg Manuela

Beitrag von pumuckel73 06.09.06 - 21:20 Uhr



Hallo Manu

#freu ,find ich so lieb von Dir. #liebdrueck


Werde auch an Dich denken ,und diesmal geht alles gut.

In paar Wochen jammern wir ,das wir endlich unser Baby im Arm halten wollen,und über andere Wehwechen #freu


Mein ET müßte vorraus. der 10.5. sein


lg pumuckel 73

Beitrag von elumana 06.09.06 - 21:23 Uhr

Nochmal Hallo,
laut meiner Rechnung wäre der ET am 27.04. aber meine FÄ hat gemeint ich wäre erst in der 6.SSW.
Hab es bei "Wird der Herzschlag von Woche zu Woche stärker?" gerade schon geschrieben. Wenn er recht hat wird es wohl auch ein Mai-Baby.
Würde mich freuen wenn ich mal wieder was von dir höre

Schönen Abend Manuela - die hoffentlich heute ihre vorletzte Nachtschicht hat

Beitrag von pumuckel73 06.09.06 - 21:28 Uhr



Ein Maikäferchen ist echt süß #freu

Bin gespannt ob ich richtig gerechnet habe,aber denke schon.




Werd nächste berichten wie der Termin war,und mich dann auch offizell hier melden #schein


Dir eine ruhige Schicht #liebdrueck pumuckel 73

Beitrag von elumana 07.09.06 - 19:12 Uhr

Hallo pumuckel,

hab mich hier schon bei den April Mamis gemeldet, aber da der Termin evtl. noch verschoben wird, wart ich jetzt noch, bis ich den richtigen ET vom FA hab. Sonst muss man den sicher noch 20 mal ändern. *G*
In ner Woche wissen wir mehr.

MfG Manuela

Beitrag von goldi82 06.09.06 - 21:19 Uhr

Hallo Peppels

Ich wünsche Dir alles Gute zur Schwangerschaft und eine schöne Kugelzeit.

Deine Ängste kann glaub ich jeder verstehen.
Nach vier Jahren üben (3 fehlgeschlagenen IUI`s, Clomi etc.)hatte im Oktober 2005 in der 7 SSW eine FG mit AS.
Es war der reinste Horror. Wir haben so lange gewartet und gehofft und dann wurden wir von der Natur doch wieder bestrafft.
Am 13.Januar hatte ich wieder einen positiven Test in der Hand.
Die Angst war natürlich riesig, weil irgendwie nichts so war, wie in der ersten SS.
Habe versucht mich viel mit anderen Sachen zu beschäftigen um nicht jeden Tag an den Bauchbewohner zu denken
und es hat geholfen die ersten 12 Wochen zu überstehen.
Siehe da, ich bin jetzt in der 40 SSW und es kann jeden moment soweit sein.

Übelkeit hat nichts mit einer stabilen SS zu tun.
Es gibt Schwangere denen geht es 10 Monate lang super, haben keine Beschwerden und das Baby kam gesund zu Welt.

Ich wünsche Dir alles Liebe für die nächsten 9 Monate.
Es wird alles gut werden.

Liebe Grüsse
Goldi 40 SSW

Beitrag von zinschy 06.09.06 - 21:29 Uhr

Hallo Peppels,

da hat sich Dein Kleines aber einen ganz schönen Geburtsmonat ausgesucht !!!!!!!!! Herzlichen Glückwunsch.

#klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee

Also mal zu mir: Heute vor genau 2 Jahren war ich in der 9 Woche und war das erste Mal zusammen mit meinem Freund beim FA zum Ultraschall. Man was waren wir gespannt......... Leider stellte sich heraus, daß unser Stern sich nicht weiterentwickelt hat ........ auch ich mußte zur Ausschabung :-( auch das erste Mal im KA mit OP.

Gleich nach dem 2. Zyklus wurde ich wieder Schwanger und gestern hatten wir den ersten Geburtstag gefeiert. Ist das nicht verrückt ????????? #huepf

Also was ich damit sagen möchte :
Hab keine Angst es wird alles gut. Ich hatte bei meiner zweiten SSW. auch gar nichts bemerkt, mein FA hatte aber Verständnis und hat immer wieder kontrolliert, daß es meiner Tochter gut geht. Geh also ruhig eher zum FA und schilder Deine Angst, dann machst Du Dich auch nicht so verrückt. OK ;-)

Ich wünsche Dir / Euch alles alles gute.

zinschy + Yanna

Beitrag von enti1976 06.09.06 - 21:32 Uhr

Das mit der ÜBelkeit kann ich nicht bestätigen...

In meiner letzten SS wurde mir irgendwann in der 8. SSW total übel - bekam leichte blutungen - aber baby war noch okay, nur etwas zu klein... - eine Woche später dann - ist nicht mehr gewachsen, kein Herzschlag mehr, KH zur AS....

solange es Baby gut ging, war mir net übel, erst als es schon nicht mehr passte, war mir schlecht...

Auch in dieser SS war mir anfangs kaum übel - also nicht zu viele schlechte Gedanken machen...

weiß, das ist schwer, aber meist ist so eine FG wirklcih weil grad dieses Ei sich nicht so entwickelt hat... aber nicht, weil sonst etwas bei dir oder so nciht passt.

LG Irina

Beitrag von peppels23 06.09.06 - 21:40 Uhr

Ihr seid super!!!

Genau diesen Zuspruch habe ich gebraucht. Ich freue mich riesig auf die nächsten Wochen und Monate, auch wenns am Anfang etwas schwieriger sein wird. Ganz so unbeschwert kann man halt einfach nicht sein ... Ihr habt mir aber gezeigt, dass ich nicht allein bin. Und schließlich gibt es ja tausende von Frauen, die eine FG hatten und danach ein gesundes Baby zur Welt brachten.

Vielen Daaank!!! #herzlich

Beitrag von sahrajane3 07.09.06 - 10:24 Uhr

hallo,ich hatte ende januar 06 auch eine FG ,anfang der 7ssw ,bei 6+0
damals ist es auch nicht weiter gewachsen.
und dann ende juni hatt es ,nach 2-3 versuchen auch wieder geklappt und konnte im juli positiv testen :-)
nun bin ich in der 13ssw
geholfen hat mir,das ich alle 2 wochen zum US kommen durfte,auch nur,um nur zu schauen ob das herzchen schlägt.
schlug schon seit der 6/7 ssw
und dann durfte ich nochmal in der 8ssw kommen und dann in der 11ssw :-)
und jetzt mußte ich von der 11-14 ssw auf meinen termin warten.
also genau 4 wochen abstand.

ich habe vitaminpräperate bekommen.
und mir war vorher nicht übel, erst in der 8ssw das erste mal.aber abends.
ich sag dir das ist sch... wenn einem plötzlich abends übel wird.
und ab der 10ssw kam das brechen hinzu :-(
letzen sonntag auch wieder,und ich dachte nach der 12ssw ist es vorbei??
naja..aber das alles nimmt man doch gerne im kauf :-)

ich wünsche dir noch alles alles gute.und lass mal von dir höhren.
wann mußt du wieder zum FA???