Wieviel Milch gebt ihr noch mit Beikost?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von palmeras 06.09.06 - 21:27 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
Sanja isst nun seit einigen Tagen Mittags komplett eine Mahlzeit und abends einen Brei.
Morgens um 6.00Uhr trinkt sie ihr#flasche mit 250ml , nachmittags nochmal#flasche ca. 200-230ml abends dann den Brei und zur Zeit trinkt sie zwischen 24-2.00 nachts noch eine#flasche.
Gebt ihr noch zusätzlich Tee oder Wasser zu den Mahlzeiten?
Reichts das an Flüssigkeit?
Ist ja vielleicht eine dämliche Frage#kratz aber habe heute nach dem Mittagessen überlegt was ich ihr zu trinken gebe#gruebel. Wie macht ihr das?
#danke für eure Antworten
Doro mit der sehr anstrengenden Sanja die endlich#gaehnschläft#freu#huepf

Beitrag von schneeflocke3 07.09.06 - 13:25 Uhr

Hallo Doro,
also meine Kleine bekommt morgens ihre 200ml Milchflasche, mittags GKB, nachmittags OGB, abends Milchbrei und evtl. in der Nacht 150ml Milchflasche. Zwischendurch wenn sie knabbern möchte eine Möhre, Stück Brot oder Butterkeks. Zu trinken gebe ich ihr Wasser manchmal vermischt mit etwas Apfelsaft. Das Getränk bekommt sie in einem Becher ohne Deckel damit lernt sie besser zu trinken und trainiert ihre Mundmuskeln. Ihre Trinkmenge variiert zwischen 200 ml und 500 ml. Sie holt sich was sie braucht.
Liebe Grüße, Sandra

Beitrag von palmeras 07.09.06 - 13:31 Uhr

Hallo Sandra,

erstmal danke für deine Antwort. Aber auch auf die Gefahr hin mich zu blamieren was heißt bitte GKB und OGB#augen#gruebel was KGB heißt weiß ich:-p
LG
Doro

Beitrag von muriel347 07.09.06 - 18:36 Uhr

biete ihr wasser oder ungesüßten tee zu den mahlzeiten an. die beschriebene trinkmenge ist aber ausreichend. trotzdem muss sie ja irgendwann lernen, auch was anderes zu trinken.

übrigens meine julia ist 14 monate und brauch trotz kompletten tisch-essens immer noch morgens und abends ihre flasche und manchmal auch eine am mittag.

#sonne Muriel