Meningokokkenimpfung für Ibiza?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rinele 06.09.06 - 22:13 Uhr

Hallo zusammmen!
Also, wir fliegen in 2 Wochen in Urlaub nach Ibiza#freu!
Nun hat mir meine Kinderärztin geraten, unsre Kleine(14mon) gegen Meningokokken impfen zu lassen. Haltet ihr das für notwendig? Meine KiÄ ist im Urlaub und ich müsste zur Vertretung! Also, was haltet ihr davon?
Danke,
Gruß Rina+Pauline

Beitrag von jacky221281 06.09.06 - 22:20 Uhr

Nun ja, ich lasse Celli auf jeden Fall gegen Meningokokken impfen. Auch wenn Ihr nicht in den Urlaub fliegen würdet, würde ich empfehlen dagegen zu impfen. Meningokokken sind sehr gefährlich und es waren ja erst vor kurzem meldungen über aufgetretene Fälle in den Medien.
Wir fliegen im Okt. in die Türkei und das geimpft.
Alles Liebe
Jacky

Beitrag von elofant 07.09.06 - 05:34 Uhr

Ich schließe mich meiner Vorrednerin an. Würde den Knirps impfen lassen, egal ob ihr in Urlaub fahrt o. nicht!

Wir haben Stefan auch impfen lassen. Ist zwar schon eine Weile her, aber soweit ich mich erinnern kann, hat er das Ganze gut vertragen.