Klammern und weinen ;-( sie kann doch krabbeln?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von plumperquatsch1975 07.09.06 - 06:42 Uhr

Morgen Mädels ;-)
habe mal wieder ne Frage bzw. brauche einen ´Rat.
hannah ist momentan sehr schwierig. Ich darf keinen Raum verlassen, ohne dass sie weint. Gut ist mir soweit noch klar ABER die kann doch krabbeln?! Ich sage ihr immer "Mama geht jetzt mal in die Küche, komm mit" oder so. Erst schaut sie mich an und dann weint sie. Dann bücke ich mich schon runter und ermuntere sie mitzukommen aber irgendwie klappt das nicht so richtig. Dabei kann sie krabbeln wie der Blitz.
Ich habe irgendwie Angst sie zu "verziehen". Ja ich weiß Babys kann man nicht verziehen aber sie lernt doch so NIE, dass ich auch mal kurz nen Moment was anderes machen muß.
Habe einfach Angst, dass sie total unselbständig wird und niemals auch nur nen Moment allein spielt?!
Was habt ihr da für Erfahrungen und wie macht ihr das? Laßt ihr sie dann mal weinen? Habe es gestern mal probiert und irgendwann kam sie auch nach aber ihr hättet das mal sehen sollen. Tränenüberströmt und der Blick... saß sie dann plötzlich doch in der Küche. Habe sie dann natürlich dolle gelobt und hochgenommen und dann hat sie sofort gestrahlt.
Bin total unsicher...
Helft mir Mädels.
Schonmal lieben Dank vorab für eure Antworten!!
gruß mandy + hannah 17.11.05

Beitrag von beni76 07.09.06 - 07:07 Uhr

Hallo
Bei uns ist das im Moment genauso!
Es ist ja auch wieder Schubzeit, Zähne kommen und Lino hat gemarkt, dass ich ihn "verlassen" kann!
Er heult auch ganz viel zur Zeit und ist nicht "belastbar"

Ich probier ihn auch immer wieder zu animieren, dass er mir hinterher robbt, aber ich glaube, dass er es noch nicht ganz versteht #kratz!
Ich gehe manchmal raus und rede die ganze Zeit mit ihm, dann geht es besser!
Aber noch öfter nehme ich ihn mit! Ich glaube nicht, dass sie dadurch verzogen werden! Wer ist schon gerne alleine???

Das ist wieder mal eine Phase!!!#augen ;-)

Gestern habe ich ihn in den Ergo gepackt, weil er so anstrengend war, habe mit ihm gestaubsaugt #schwitz, Brei gekocht #koch und dann noch gewischt #schwitz
Dannach musste ich erst mal duschen #schwitz #freu #schwitz

Aber so war der Nachmittag einigermassen erträglich! #freu ;-)

Geduld, das wird schon, aber anstrengend ist es trotzdem, ich weiss!!!#liebdrueck

LG
#blume beni und lino (der eigentlich am 17.11.2005 Termin hatte, aber dann doch lieber am 23.11.2005 kommen wollte #schwitz #freu)

Beitrag von knuddelmonstermama77 07.09.06 - 07:16 Uhr

Morgen,

kann auch ein Lied davon singen!!! Mein Sohn ist nur ein Paar Tage junger als deine Tochter. Vielleicht liegt es am Alter. Wenn man das nur wüsste... Weiss selbst keinen Rat.

Beitrag von almut 07.09.06 - 07:23 Uhr

Hallo Mandy,

deine Hannah ist jetzt in einer Phase, wo si soviel Neues entdeckt und selbständig wird. Da ist sie manchmal selber erschrocken, was sie so alles kann. SIe geht auf Entdeckungsreise, robbt und krabbelt- merkt aber gleichzeitig, dass sie nicht mehr so eng bei der Mama ist.

Jonas will z.b. alleine spielen- aber nur auf meinem Schoss#schwitz......

Nur wenn unsere Zwerge die Sicherheit haben, dass Mama noch da ist, sind sie in der Lage sich auch von uns zu lösen....
(Psychologie, Ainsworth, Beginnende Bindung)

Also ist es völlig normal, das Hannah weint, wenn du gehst....
Bald wird sie dir von selbst hinterher Krabbeln- bestimmt!!!!#huepf

#herzlich
Bianca