Seelachs, aber wie zubereiten?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von knoddi 07.09.06 - 06:56 Uhr

Hallo ihr lieben!

Ich hab mir zuletzt aus dem Aldi so ein Päckchen gefrorenen Seelachs mit genommen. Nur jetzt weiß ich nicht so recht wie ich ihn zubereiten soll!

Habt ihr feine Rezepte für mich?

Danke im Voraus!

Liebe Grüße anke#herzlich

Beitrag von knoepfchen77 07.09.06 - 09:02 Uhr

Einfach eine Pfanne mit Öl erhitzen, den Seelachs gefroren hineingeben, beim Braten gut würzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln, das alles von beiden Seiten, fertig.

Dazu Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Speck oder Salzkartoffeln mit Petersiliensoße. Falls Du nicht auf die Figur schauen mußt, schmeckt auch superlecker mit Salzkartoffeln und der Zitronen-Hollandaise von Thomy#mampf

Nu hab ich Hunger#gruebel

Gruß, Knopf

Beitrag von knoddi 07.09.06 - 09:12 Uhr

Huhu!
Vielen dank, dass mit der Zitronen-Hollondaise hört sich ja echt super an. Auf die Figur schauen, müsst ich schon etwas. Aber bei lecker essen ist mir das egal!;-) Ich muss ja nicht 5 Teller essen!#freu

Na dann muss ich aber heut mittag nochmal schnell einkaufen! Will den Fisch morgen machen!

Nochmals danke!

Liebe Grüße Anke

Beitrag von anila 07.09.06 - 09:46 Uhr

"Ich muss ja nicht 5 Teller essen!"
dieser fehler dürfte dir ein schmerzhaftes ereignis bescheren, denn porzellan ist unverdaulich.

wir essen zu fischen kartoffeln mit dill- oder senfsoße, dazu frischen möhren- oder weißkrautsalat.
(reis ist auch passend)

Beitrag von knoddi 07.09.06 - 09:51 Uhr

#freu;-)

Beitrag von malawia 07.09.06 - 09:19 Uhr

Tu dir beim nächsten Mal selber einen Gefallen und kauf lieber frischen Seelachs. Der kostet pro Kilo in der Regel auch nicht mehr als der gefrorene und schmeckt wenigstens.
Den frischen Seelachs salzen und pfeffern und in Mehl wälzen. Abklopfen und braten. Auf dem Teller etwas Zitrone drüber und einen großen Salat dazu.

Gefrorener Seelachs ist echt ...... #augen

Beitrag von kipra83 07.09.06 - 16:18 Uhr

ich habe jetzt drei jahre berufl. mit fisch zu tun gehabt... kann dazu nur sagen, dass es hier bei uns kein einziges geschäft gibt, die den frischfisch ordnungsgemäß lagern. zb darf das fleisch kein eis berühren usw
der gefrohrene fisch wird "meistens" frisch schockgefrohren. ist also hygienischer.
genug #bla#bla#
so lang es schmeckt!!;-)

lg kirsten

Beitrag von malawia 07.09.06 - 17:05 Uhr

Ich finde das der gefrorene Fisch überhaupt nicht schmeckt. Ich kaufe mir lieber beim Fischhändler den frischen Fisch. Der schmeckt so wenigstens so wie er soll. Wir haben da einen sehr guten Fischhändler in der Stadt. Im Supermarkt oder so, würde ich nie frischen Fisch kaufen.

Beitrag von kipra83 08.09.06 - 14:33 Uhr

das is gut, wenn du da vertrauen haben kannst!!
wollte halt nur mal mein kommentar über die mangelnde hygiene abgeben:-p.
frischer fisch schmeckt mir natürlich auch am besten!!!!!#koch
lg kirsten