Mal wieder Persona.....*öhm*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anna81 07.09.06 - 07:22 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,
hatte gestern schonmal deswegen gepostet#hicks,
aber irgendwie keine richtige Antwort bekommen.
Ich bin heut ZT 23,ES+7 und meine rechte LH-Linie wird zusehends dicker?!
Ich kann ja aber garnicht orakeln,da ich es mit Compi nutze!
Meine Frage is nur,ob nicht eig in der 2. Zyklushälfteder LH-Wert gaaanz niedrig sein müßte?
Bzw.,warum steigt das jetzt so an?

#danke

die Anna;-)

Beitrag von rinerle1406 07.09.06 - 09:19 Uhr

Hallo Anna!:-)

Wenn das Personastäbchen den rechten DICKEN Strich (nicht bloß ein bisschen!) zeigt, dann können zwei Tatsachen vorliegen: weil das LH und das Schwangerschaftshormon ß-HCG chemisch sehr ähnlich sind, reagiert das Stäbchen auf einen LH-Anstieg genauso wie auf einen ß-HCG-Anstieg. Unterscheiden kann man die beiden Ereignisse also nur anhand des eigenen Zyklus. Ca. in der Mitte des Zyklus bzw. ca. 14 Tage vor Ende des Zyklus handelt es sich um LH und der Eisprung steht an. Passiert das ganze aber am Ende des Zyklus, so ist das ein Hinweis, daß eine Schwangerschaft eingetreten sein KÖNNTE (nicht muß). Das Personastäbchen ersetzt keinen Schwangerschaftstest, es reagiert so früh auf ß-HCG daß es auch gut Fehlalarm sein kann. Viele Frauen haben im ganzen Zyklus einen leichten Streifen auf der rechten Seite. Das ist kein Grund zur Besorgnis, aber man sollte das mal durch ein Zyklusmonitoring überprüfen lassen.

LG Carina#blume

Beitrag von anna81 07.09.06 - 09:26 Uhr

Hall Carina,
jaaa,genau das meint ich!
Hab im gesamten Zyklus einen leichten Strich rechts und nun bei Es+7 (23 ZT) wird er immer dicker.
Aber niemand konnt mir sagen,was das heißt,bzw wie & warum man das mit Zyklusmonitoring überprüfen soll-was könnt da nicht i.O sein?
Hab gegoogelt usw.,aber nirgends stand was dazu#schmoll

Beitrag von rinerle1406 07.09.06 - 09:55 Uhr

Hallo Anna!:-)


Normalerweise hat frau zwei Tage hintereinander einen blauen Streifen auf der rechten Seite. Hast du mehr als 3 Tage einen blauen Streifen auf der rechten Seite, ist etwas nicht in Ordnung (ein HAUCH von blau ist wohl ok, sollte aber trotzdem kontrolliert werden). An dem Tag, nachdem der Rechte Streifen nicht mehr erscheint, kannst du mit dem Testen aufhören.
Sollte irgendwas von diesem Schema abweichen, solltest du es deiner FÄ erzählen. Auch wenn du nach dem ersten rechten Streifen weniger als 14 Tage hast, solltest du das deiner FA erzählen.

Man braucht ein wenig Übung, um den eigenen Zyklus, die Farbe und Intensität der Streifen einschätzen zu können. Spätestens nach dem dritten Zyklus sollte man aber ganz gut einschätzen können, welche Konstellation bei einem selbst den Eisprung anzeigt. Das ist nämlich nicht bei jeder Frau gleich.

Ich hoff´ich konnte Dir ein wenig helfen.

LG

Carina#herzlich

Beitrag von anna81 07.09.06 - 09:58 Uhr

Ja,viiielen Dank!!!
Aber was genau dann nicht stimmen könnte,weißt du auch nicht,was?
Nochmal#danke:-D

Beitrag von rinerle1406 07.09.06 - 10:08 Uhr

Hallo anna81!:-)

nein, das weiß ich leider auch nicht. Aber ich würde da jetzt auch nicht zu viel hinein interpretieren.

Viel #klee

LG

Carina#herzlich

Beitrag von anna81 07.09.06 - 10:16 Uhr

Hach,ich bin nur schon so hibbelig......;-)
"Orakeln" kann ich ja nicht,da ichs ja mit Compi benutze und der will ja nun keinen Test mehr.#schmoll
Mööööp,mist!

Trotzdem nochmal #danke

Lb Gruß

Anna

#liebdrueck