Kosten / Rechnung IUI...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bibiline1978 07.09.06 - 07:58 Uhr

Guten Morgen zusammen,

also, mein Schatz und ich haben gestern die Rechnung für unsere dritte IUI bekommen.

Ich schreib das mal hier auf, vielleicht interessiert das ja Einige von euch:

*US - Untersuchung eines Organs, Organ: Uterus 11,66 €
*US - Untersuchungen von bis zu drei weiteren Organen, Organ: Ovar I Ovar II 9,33 €
*Zuschlag sonograph. Leistungen b. transkavitärer U. 8,74 €
*Beratung auch telefonisch 4,66 €
*Symptombezogene Untersuchung 4,66 €
*Vaginale Behandlung 2,62 €
*Insemination 21,57 €
*Katheter 12,78 €
*Zuschlag f.a. Samstagen, Sonn- oder Feiertagen erb. Leistungen 12,82 €

GESAMT: 88,84 €

Hinzu kommt natürlich noch die Rechnung meines Schatzes. Es gibt nämlich immer 2 Rechnungen.

Aber nun zu meiner Frage diesbezüglich...
Die in der Klinik haben keinen einzigen US bei mir gemacht. Denn die wurden hier im Ort bei meinem Gyn gemacht, der mir die Bildchen von den Follis mitgegeben hat... In der Klinik haben wir ausschließlich die IUI gemacht und ich wurde NICHT mehr untersucht. Dann dürfen die das doch net berechnen, oder? Ich werde da wohl nachher mal anrufen und fragen, aber dann muss ich bestimmt wieder 4,66 € für die telefnische Beratung bezahlen... #schock

Hhm, ich habe bei den anderen Rechnungen nie darauf geachtet, muss gleich mal schauen, ob die das da auch so gemacht haben, denn wenn ir das jetzt so überweisen, dann haben wir rund 60,- € für US - Untersuchungen bezahlt, die nicht gemacht wurden. Und wenn mein Gyn die bezahlt bekommen würde, weil wir ja Selbstzahler sind, dann hätte er uns ja die Rechnung geschickt. Oder irre ich mich da jetzt???

Was meint ihr?
Bitte her mit euren Meinungen...

#danke.
#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von miolino 07.09.06 - 08:16 Uhr

Hey bibi,

also meiner Meinung nach, zahlt man nur das, was auch gemacht wurde!
Wenn der US beim anderen Arzt gemacht wurde, dann setze dich mit ihm in Verbindung.
Vielleicht dachten die ja "mal schauen, vielleicht kann man da einpaar Euro mehr machen, ohne das es auffällt":-[

Diesen Fall hatte ich auch in einer Klinik, das die plötzlich das SG bezahlt haben wollten, was beim Urologen gemacht wurde.

Du kaufst ja auch nicht bei Aldi einen Liter Milch und Plus will es bezahlt haben#kratz

So, am besten gleich anrufen und #bla

Gru? Sonja

Beitrag von bibiline1978 07.09.06 - 08:22 Uhr

Hi Sonja,

lange nichts vorneinander gelesen... ;-)

Danke für Deine flotte Antwort.
Hhm ja, hast Recht!
Ist echt unverschämt, sowas wie Pauschalen, die generell berechnet werden, gibts ja in einer Kiwu - Klinik net, oder?
Wäre echt eine Frechheit! :-[

Warte ab, dieee bekommen schweren Ärger mit mir!
(Aber erst, wenns mit der IUI geklappt hat, denn falls nicht, will ich da ja nochmal hin... #hicks #schein)

#herzlich Grüße, bibi.


Beitrag von miolino 07.09.06 - 08:28 Uhr

Ich an deiner Stelle würde es gleich klären !!!

Ich weiß nicht, ob es eine Pauschale gibt, hab meine Rechnung nicht mehr aufgehoben (schlechte Erinnerungen)

Aber ich denke, man zahlt schon genug um seinem Wunsch näher zu kommen, da muss man nicht auch noch tiefer in die Tasche greifen!!!

Oder versuch mit deiner Kasse zu reden, vielleicht können die dir weiter Helfen.

Gruß #huepfSonja#huepf

Beitrag von bibiline1978 07.09.06 - 08:32 Uhr

Oh ja, stimmt, auch eine gute Idee!

Ich werde das klären, Dedektivin bibi geht jetzt auf Reisen... #freu

#herzlich, die bibi.

Beitrag von babe8 07.09.06 - 08:50 Uhr

Guten Morgen!

Erstmal #danke für Deine Aufstellung!
Was Deine Frage bezüglich der US angeht würd ich echt nochmal nachhaken!
Also ich arbeite auch in einer Praxis und da steht auf den Rechnungen auch nur das drauf was auch gemacht wurde. Aber könnte es vielleicht sein, daß diese US-Untersuchungen
während der IUI gemacht wurden? Das wird doch bestimmt per US beobachtet #kratz ?
Mach Dich auf jeden Fall nochmal schlau, hast ja schließlich nichts zu verschenken!

Liebe Grüße,

babe

Beitrag von bibiline1978 07.09.06 - 08:54 Uhr

Morgen babe,

#danke für Deine Antwort.

Hhm, also ich habe nur den Katheter gesehen... und ich bin mir sicher, dass auch während der IUI kein US gemacht wurde... Der Prof hat das Gerät nicht benutzt!!!

Aber wenn Du das jetzt so sagst... #gruebel hhm, der musste ja schon schauen, dass der Katheter richtig in die Gebärmutter eingeführt wird... #kratz

Ich ruf am Besten wirklich da an und frage nach. Auch auf die Gefahr hin, dass ich wieder 4,66 € für die telefonische Beratung zahlen muss... :-p

#herzlich, die bibi.

Beitrag von bibiline1978 07.09.06 - 11:33 Uhr

So, ich dachte, ich schreib denen, die sich mit einer IUI, den Kosten etc. beschäftigen auch gleich nochmal die "männliche Rechnung" auf... :-)

Hinzu kommen allerdings noch die Medikamente, ist also letzten Endes davon anhängig, wie teuer ein IUI - Versuch dann wird.

*Spermiogramm 40,- €

Feddich! #freu Die Männer sind wieder am billigsten... ;-)

So und jetzt hab ich aber auch nochmal die alten Rechnugen heraus gesucht. Bei meinem Schatz warens immer genau 40,- €.
Bei meiner letzten Rechnung allerdings habe ich "nur" 53,28 € bezahlt. Nix mit US oder so. Da steht nur:
*Konsilarische Betreuung (durch meinen Gyn hier im Ort) 6,99 €.

Versteh ich jetzt echt nicht. Hat die Klinik dann meinem Gyn die 6,99 € bezahlt oder was... #freu

Mensch, sowas aber auch.
Da hilft das alles nix, mit der Klinik werd ich reden und mal schauen, was die sagen...

Dennoch hoffe ich, dass ich vielleicht einige Fragen zu den Kosten beantworten konnte und finde immer noch, dass eine IUI nicht so teuer ist.

Alles Liebe für euch.

#herzlich, die bibi.