Storchenbiss, geht das wieder weg? Wodurch kommt das?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von niedliche1982 07.09.06 - 08:27 Uhr

Hey Mädels,

strochenbiss ist doch wenn die kleinen im nacken oder manche haben es auch über den augenglieder u. vanessa hat es genau über der nase.. und es sieht aus wie ein V .. für Vanessa :-D jedefalls ist es doch leicht rot, mal mehr sichtbar, mal weniger.. weiss jemand ob das irgendwann verschwiendet??? #kratz ... hab mir heut nacht so überlegt, wodurch kommt sowas eigentlich??? und geht es wieder weg??

#danke

Niedliche+Vanessa,die spielt u. geräuche von sich gibt, wie ein affee #freu

Beitrag von michi0512 07.09.06 - 08:33 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Storchenbiss

lg
michi

Beitrag von sully0904 07.09.06 - 08:34 Uhr

Hallo!

Es ist ein Blutgefäßgeflecht! Nichts schlimmes!

Victoria hat 2, einem im Nacken und einem am Hinterkopf.
Der am Hinterkopf ist schon ganz hell, kaum noch zu sehen. Den im Nacken sieht man noch leicht!
Aber wenn sie sich aufregt, werden beide feuerrot!!

Normalerweise gehen sie bis zum ersten Geburstag weg! Nur bei 2% bleibt der Storchenbiss! Meine Mutter gehört zu den 2%, sie hat ihn immer noch im Nacken!

Susanne

Beitrag von coccinelle975 07.09.06 - 08:43 Uhr

Hallo Niedliche,

Lena hat zwei Storchenbisse, einen im Nacken (keine Ahnung ob der noch da ist) und einen zwischen den beiden Augenbrauen (ca. 10Cent groß). Sie ist mittlerweile 9 Monate alt und er ist immer noch da. Muß aber zugeben, daß ich den überhaupt nicht sehe, wenn ich mein Kind anschaue. Meist schau ich ihn nur bewußt an, wenn mich jemand darauf anspricht. Ich glaub er ist schon ein wenig heller geworden. Würde er nicht weggehen, dann würde mich das aber auch nicht stören, Lena ist trotzdem ein wunderschönes Baby.

Mir hat man gesagt, daß Babys nen Storchenbiss haben, wenn die Geburt leicht war - weil dann hat ja der Storch die Babys gebracht ;-). Leicht war die Geburt bei mir bestimmt nicht, aber sie ging dafür schnell. #freu

LG Silke und Lena 30.11.2005

Beitrag von niedliche1982 07.09.06 - 08:45 Uhr

*lacht* .... na leicht kann man unterschiedlich definieren :-)
bei uns war es ein KS nach 12 tage drüber u. drei einleitungsversuchen ;-)
vanessa hat auch zwei, einen im genick u. einem zwischen den augen bzw. über der nase ... mich stört das auch nicht, ist auch kaum zusehen... war nur mal neugirieg ob das auch weg gehen kann!!!! #danke

Beitrag von lila_80 07.09.06 - 08:45 Uhr

Hi!

Emilia hat auch 2 Storchenbisse, einen im Nacken (den habe ich übrigens auch, recht gross) und einen zwischen den Augenbrauen. Der im Gesicht ist mittlerweile ziemlich zurückgegangen, bei dem im Nacken weiss ichs gar nicht, den sieht man ja nicht so oft ;-)
Am Hinterkopf/Nacken find ich sowas nicht so schlimm, im Gesicht ists schon was anderes, man weiss ja, wie brutal Kinder sein können... Aber stören würds mich nicht.

LG Franziska & Emilia 17.01.06 (die auch ein Kephalhämatom hatte, das inzwischen fast verschwunden ist *freu*)

Beitrag von coccinelle975 07.09.06 - 08:54 Uhr

Hallo Franziska,

Kinder können echt grausam sein, aber wenn man dem Baby und später Kind immer wieder sagt, wie schön es ist, dann hat es doch genug Selbstbewußtsein um damit umzugehen. Für ein Mädchen ist es doch auch immer leichter so was zu haben als für nen Jungen - ein Mädchen nimmt Schminke und schon ist der Storchenbiss weg ;-)
Auf den Fotos Deiner Kleinen sieht man den Biss überhaupt gar nicht, ist in echt dann bestimmt schon ganz blass.

LG Silke und Lena 30.11.2005

Beitrag von elfenprinzessin 07.09.06 - 09:06 Uhr

meine zwergen hatten bezw haben das auch , beim großen wars bissel doller auf der stirn als bei der lütten . beim großen nannten wirs das wut mal *lach* jezorniger desto röter *lach*


lg

Beitrag von kruemmel79 07.09.06 - 09:50 Uhr

Hi

Lara hat auch zwei davon. Einen am Hinterkopf und einen Strich auf der Stirn. Hoffe das der auf der Stirn bald schwächer wird. Aber ich bin da guter Hoffnung.

LG Verena und Lara Sofie (Bild in VK)