ET 29 März 07 / wie geht´s euch denn so?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kerstinhb 07.09.06 - 08:39 Uhr

Guten Morgen!

Heute bin ich in der 12. Woche! Seit gestern bin ich zu Hause und werde mich nun für den Rest der Woche Krankschreiben lassen. Die Übelkeit und Magenschmerzen sind leider immer noch nicht weg. Mein Blutdruck war am Montag immer noch bei 90 : 50 . Bin immer schlapp und muß aufstoßen.
Der Arzt meint, es kann noch 3-4 Wochen anhalten. #schmoll
Nun ja, ansonsten geht es meinem Baby aber prima! Das ist natürlich die Hauptsache!!!!
Wie geht es euch so?

Ganz liebe Grüße
Kerstin + #baby

Beitrag von bunny2204 07.09.06 - 08:40 Uhr

Hallo kerstin,

mein ET ist am 07.04.07.

Ich übergebe mich ca. 5-10 x am Tag, bin Müde und ständig muss ich aufstossen.

Es geht mir eigentlich hundeelend.....

Hoffe das geht bald vorbei.

LG Bunny #hasi (10. SSW)

Beitrag von kerstinhb 07.09.06 - 08:47 Uhr

Hi Bunny!

Du Ärmste!
Das hört sich ja richtig mies an. Gott sei Dank muss ich mich nicht übergeben. Hast du es mal mit Akupunktur von der Hebamme versucht? Ich habe es probiert und zwischenzeitlich hat es auch ein wenig geholfen.
Dann drücke ich uns beiden mal die Daumen, daß die Wochen schnell vergehen und wir endlich "Bäume ausreißen? können!

Bisrt du zu Hause oder mußt du arbeiten gehen?

Lieber Gruß Kerstin

Beitrag von bunny2204 07.09.06 - 11:39 Uhr

Hi Kerstin,

z.Z. bin ich krank geschrieben, allerdings nicht wegen der Übelkeit sonder weil ich leichte Blutungen habe.

Ich hoffe dass ich nach dem nächsten Termin (15.09) wieder arbeiten gehen darf.

LG Bunny #hasi

Beitrag von rainbowhunter7 07.09.06 - 09:57 Uhr

Bor, du arme. Da kannst du ja quasi ins Badezimmer ziehen, wenn du so oft mit der Schüssel kuscheln musst!!! Wow.

Ich drück dir die Daumen, dass das bald aufhört.!!!

LG
ANJA

Beitrag von radoki 07.09.06 - 08:46 Uhr

wünsch Euch gute Besserung, bin jetzt 13.ssw und es fängt langsam an mir besser zu gehen...Hoffe, das kommt bei Euch auch bald!
liebe Grüße und einen schönen Tag,
radoki

Beitrag von mamacolle 07.09.06 - 08:46 Uhr

Hallo!

Mein ET ist der 11.03.07.
Mir geht es Super habe keine Übelkeit oder ähnliches gehabt!
Den Bauch sieht man auch schon wenn nicht alle aber ich sehe Ihn!

Wünsche Dir dann noch ne gute Besserung!

LG Nicole 14 SSW(13+4)#baby#freu

Beitrag von moni_110 07.09.06 - 08:49 Uhr

Hallo Kerstin,

ich bin jetzt in der 14+6 SW. MIr gings ab der 9. Woche auch ziemlich dreckig. Hab mich mehrmals täglich übergeben und war froh, wenn ich enmal am Tag ein bisschen Suppe essen konnte. Aber ab der 12. / 13. Woche ging es mir dann von Tag zu Tag besser und jetzt muss ich mich gar nicht mehr übergeben und habe wieder Appetit.#freu
Du siehst also, es wird meistens besser
Mein Tipp vis dahin: viel schlafen und ausruhen.

Also noch viele schöne Wochen in der Schwangerschaft. #baby

Grüße, Moni

Beitrag von khoffmann 07.09.06 - 08:51 Uhr

Hallo Kerstin,
mir geht's auch nicht viel besser.
Mein ET ist der 30. März. Mir ist permanent übel.Nach der Arbeit bin ich so fertig, daß mein bald 4jähriger Sohn sehr darunter leiden muß.
Überlege auch, ob ich mich nicht nächste Woche mal krank schreiben lassen soll. Zumindest ein paar Tage Erholung.
Mal sehen. Hoffe ja doch, daß es nicht noch 3-4 Wochen anhaltet !!!!

Alles Gute auf jeden Fall,

lg
Kathrin

Beitrag von sine78 07.09.06 - 08:54 Uhr

Guten Morgen allerseits!

Ich bin heute in der 15 SSW#freu#huepf#freu!

Also mir gehts soweit wirklich ganz gut, keine Übelkeit, kein Ziehen, aber mich macht mein ständiger Hunger und die Müdigkeit und Antriebslosigkeit wirklich verrückt...!#gaehn

Kennt nicht jemand ein Hausmittelchen?#kratz

LG Simone + #ei endlich in der 15.SSW

Beitrag von susi3001 07.09.06 - 08:56 Uhr

Das klingt ja garnicht gut bei euch. Fühl mich gleich ein bisschen schlecht denn ich hatte und und habe keine SSBeschwerden außer ein bisschen Müdigkeit aber die ist jetzt auch vorbei. Bin trotzdem eine Woche krank weil ich wegen des guten Befindens am WE etwas übertrieben haben und am Montag hatte ich dann Bauchschmerzen. Also es hat alles so seine Vor-und Nachteile *lach*

Bin Übrigens 11.SSW

LG Susi#freu

Beitrag von zyklus_tb303 07.09.06 - 08:59 Uhr

hallo kerstin,

ich bin jetzt in der 13. woche (et 21.03.) mir ist seit einer woche wieder morgens übel, ich muss schnell was essen dann ist wieder alles okay. ich schaffe es seit einer woche auch ohne mittagsschlaf den tag zu schaffen. mein bauch wächst auch schon seit 2-3 wochen es geht beim zweiten kind wirklich viel schneller.

lg tanja

Beitrag von biasje 07.09.06 - 09:26 Uhr

Hallo Kerstin!

Mir gehts momentan auch nicht gut, bin jetzt schon 1 Woche erkältet (Husten, Halsweh, Nasennebenhöhlenentzündung). Und
trotzdem gehe ich jeden Tag schön brav arbeiten. :-(Bin halt so blöd.

Seit Montag war mir nicht mehr schlecht und ich hatte keine Kreislaufprobleme mehr. Hoffe, das es auch so bleibt.

Bin mittlerweile von den letzten 4 Wochen, in denen ich mit Übelkeit,
Migräne und Schwindel zu kämpfen hatte, echt total schwach und erschöpft.

Hab auch schon überlegt, ob ich mich nächste Woche mal krank schreiben lasse. Glaube, das würde mir und meiner Familie mal ganz gut tun. Bin nämlich relativ weinerlich und gereizt. Unser Sohn Tobias ist vor knapp 2 Wochen in die Schule gekommen, das ist jetzt am Anfang natürlich auch noch anstrengend für mich.

Glaube aber, bzw. hoffe es, das ich auf dem Weg der Besserung bin.:-)

Mein ET ist der 30.03.2007.#freu

Liebe Grüße
Moni
P.S. Würde mich über Kontakt sehr freuen

Beitrag von mausi2103 07.09.06 - 09:29 Uhr

Hi Kerstin,

ich bin seit heute in der 16. Woche#freu#freu...

und eigentlich gehts mir super, besser als vor der ss. Hab null Übelkeit, keine Müdigkeit nichts...hoffe das bleibt auch so.

Das einzige was mich heute plagt, sind Kopfschmerzen...Aber die gehen auch wieder vorbei...

Mein Et ist übrigens der 1.3. mal sehen ob ich überhaupt eine März-Mami werde #augen...

Liebe Grüße

Nicole + #baby ( seit heute endlich 16.ssw #huepf)

Beitrag von rainbowhunter7 07.09.06 - 09:54 Uhr

Hallo,

hab denselben ET wie du und wenn ich das so lese, gehts mir ja blendend#schock#gruebel...

Hab noch bissl Übelkeit - aber kaum der Rede wert. Mein Blutdruck war heut 120/70...
Übergeben hab ich mich auch noch nicht und bin jetzt auch guter Dinge, dass das nicht mehr passieren wird#kratz mal sehen.

Wünsch dir aber auf jeden Fall, dass es nicht noch 3-4 Wochen andauert!!!!! Meine FÄ meinte, mit der Übelkeit wird´s ab jetzt auch weniger...

Drück dir die Daumen.

LG
ANJA

Beitrag von roma13 07.09.06 - 11:07 Uhr

Mir geht es soweit ganz gut. Bin heut nur von ziemlich starken Kopfschmerzen geplagt.

Ich hab auch öfter sehr starke Rückenschmerzen. Ganz unten knapp überm Steißbein. Kennt da jemand abhilfe?

Lg
roma13 + Erdnuss (13+4)

Beitrag von mary1904 07.09.06 - 12:34 Uhr

Hallöchen,

bei mir ist alles palletti :-) Keine Überlkeit mehr #huepf
Nur bei ruckartigen Bewegungen, ziehen im Unterleib....
Bin jetzt in der 11 ssw ET 27.03.06. Nächste Woche habe ich wieder einen Termin bei meiner Fa und Monntag gehts zum 1 Infoabend ins Krankenhaus, da ich noch nicht wirklich weiß wo ich gerne Entbinden möchte, schauen wir uns ein paar Krankenhäuser an. Noch eine Mit#schwanger hier die aus Bielefeld Umgebung kommt und im März ET hat ?

Lieben Gruß
Mary mit Krümelchen (11+2 ssw)