Stillen mit Brustpiercing?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gini97 07.09.06 - 09:04 Uhr

Hallo,

ich bin in der 23.SSW eigentlich möchte ich nach der Geburt gerne Stillen. Ich habe aber in beiden Brüsten Piercings die ich auch gerne behalten möchte. Hat jemand von euch Erfahrung damit? Kann man trotz Piercing Stillen?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar.


Liebe Grüße
Gina

Beitrag von mausi2103 07.09.06 - 09:18 Uhr

Hi,

ruf doch mal in einem Piercing Studio an und frag mal nach...Ich hab auch ein piercing, und hab damals auch beim stechen bezüglich stillen gefragt, aber das ist schon 5 jahre her und ich weiß nicht mehr was sie gesagt hat...

Liebe Grüße

Nicole + #baby inside ( seit heute 16. ssw #freu)

Beitrag von nordine74 07.09.06 - 09:30 Uhr

du kannst deine piercings drin lassen und jedesmal vor dem stillen raus und nach dem stillen reinmachen, aber bedenke bitte, das dies eine zusätzliche infektionsquelle bedeutet, überlege dir auch mal was du tun würdest wenn deine brustwarzen am anfang beim stillen so belastet sind das sie evtl. einreissen oder wund sind.

generell rate ich meinen kundinnen sobald die vormilch läuft spätestens die piercings rauszunehmen und nach der stillzeit wieder einzusetzten.

aber das wird dir auch jeder piercer anders erzählen.....

lg

maria

Beitrag von mausi2103 07.09.06 - 09:36 Uhr

Hallo Maria

wenn ich nicht stillen möchte,kann ich das piercing dann die ganze ss über drinlassen?

würde mich über eine antwort freuen...

LG Nicole

Beitrag von nordine74 07.09.06 - 09:47 Uhr

wenn du nicht stillen möchtest könntest du theoretisch die piercings dalassen, aber sobald deine brustwarzen und der warzenvorhof anfangen zu wachsen würde ich dir sogenannte ptfe stecker empfehlen, die wachsen mit und nach der ss kann man diese selbst kürzen.

lg

maria

wenn du noch fragen hast kannst du mir auch über meine vk schreiben, ich bin nicht sehr oft hier z.zt.

Beitrag von gini97 07.09.06 - 10:52 Uhr

Hallo Maria,

ich habe eben mal gegoogelt viele schreiben wie du das es auch mit Piercing geht.

Wie meinst du das sie danach wieder einzusetzten? Geht das einfach so, wachsen die in der Zeit nicht zu?

Vieleicht sollte ich es einfach erstmal so versuchen: Piercing raus, Stillen, Piercing wieder rein. Wenn es Probleme gibt kann ich sie ja immer noch raus nehmen.

Vielen Dank für deine Antwort.

Liebe Grüße
Gina

Beitrag von nordine74 07.09.06 - 11:05 Uhr

wenn du deine piercings lange genug schon hast reicht es ab und an mal einfach vorsichtig nochmal den piercingkanal zu öffnen, das machst du am besten indem du den schmuck einfach mal in alkohol oder eine desinfizierende lösung tauchst und vorsichtig durchsteckst, damit verhinderst du ein zuwachsen der kanäle..

schau dir nachher an wie du dich fühlst und versuchs nach eigenem ermessen, vllt. hast du nachhher keine lust mehr auf das ständige rein und rausnehmen.

lg
maria