Haarausfall, Stirnansatz

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sandra_und_luca 07.09.06 - 09:38 Uhr

Oh man ich hab schon wieder seit einiger zeit haarausfall vor allem jetzt am stirnansatz, ich sehe zwar dass sie nachwachsen doch mittlerweile hab ich schon so ne mini kahle stelle.....grrrr
Hab morgen termin beim doc, der kann mich ja notfalls auch zum hautarzt schicken......frag mich echt woher das kommt.......
Da ich ja auch probleme mit der schilddrüse hab werd ich das gleich ansprechen...hoffe nicht dass es jetzt daher kommt.

lg
sandra

Beitrag von nicnac25 07.09.06 - 17:47 Uhr

Hallo Sandra!
Hatte auch Haarausfall durch eine Schilddrüsenunterfunktion. Nimmst Du Tabletten? Bei mir hat das mit Beginn der Einnahme aufgehört.
LG nicnac

Beitrag von pupsismum 07.09.06 - 19:52 Uhr

Hallo Sandra,

hab grad in deiner VK gesehen, dass dein Sohnmatz noch kein Jahr ist. Bei mir sind die Haare ausgefallen, als ich anfing abzustillen. Und es hat erst ne Weile nach dem Abstillen (als die Hormone sich wieder umgestellet hatten) wieder aufgehört. Inzwischen wachsen sie wieder ganz normal nach.

LG pupsismum

Beitrag von sandra_und_luca 07.09.06 - 19:59 Uhr

Ich hab leider nicht gestillt, deswegegn kanns daran wohl nicht liegen....na ja montag geh ich erstma zu meinem doc der soll noch ma meine schilddrüse untersuchen und mich überweisen.
Bislang kam nur diagnose jodmangel....denke aber das da mehr hinter steckt.
lg
sandra