Mein erstes Zyklusblatt! Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von crisimaus25 07.09.06 - 10:11 Uhr

Hallo!

Ich bin jetzt im 4 ÜZ und habe diesen Zyklus mit Tempi messen angefangen! Ich habe hier auch schon eingetragen, aber wie schaut es aus mit den gelben Balken (bitte nicht lachen) Muß ich da noch was eingeben oder kommen diese automatisch von selber ? #schein

Muß ich sonst noch etwas beachten? Bitte helft mir, denn ich will es richtig machen.

#herzlichDanke
LG
Crisi

Beitrag von vsf2007 07.09.06 - 10:15 Uhr

Hallo Chrisi,

hast Du einen Link zum ZB?
Die Erklärungen, wann die Balken von urbia eingetragen werden, findest Du unterhalb des ZBs.

LG Sanne

Beitrag von crisimaus25 07.09.06 - 10:25 Uhr

Erstmal danke für deine Antwort!

Hier mein Zyklusblatt!
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=114981&user_id=648669

In welchem ÜZ bist du?

LG
Crisi

Beitrag von vsf2007 07.09.06 - 10:34 Uhr

Deine Kurve sieht bis jetzt vorbildlich aus.
Wenn Du weißt, wie lang Dein Zyklus ist, dann kannst Du ja im Eisprungkalender mal ausrechnen, wann Dein ES sein müßte.
Den trägst Du dann im ZB ein (falls Du nicht sicher bist über die Länge des Zyklus, dann berechne einfach 2 Werte).
Zum ES Termin sollte die Tempi vorher sinken um dann wieder zu steigen.
Wenn die Tempi dann 3 x hintereinander höher ist als die vorherigen Werte, dann bekommst Du auch Balken.

Hänge Dir mal meine ZBs vom letzten und diesen Monat an zum Vergleich.

Ich bin im 5. ÜZ

August: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=108270&user_id=641294

und jetzt: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=113585&user_id=641294

Du kannst auch noch den Zervixschleim beobachten, daß ist auch sehr hilfreich. Anmerkungen dazu findest Du auch beim ZB.

LG Sanne

Beitrag von crisimaus25 07.09.06 - 10:42 Uhr

#herzlich#danke

Find' ich echt nett von dir, dass du dir die Mühe gemacht hast mir das zu erklären.

Bei mir ist es immer schwer zu sagen wie lange mein Zyklus dauert, denn es variiert immer zw. 34-45 Tagen #schmoll

Aber ich werde, wenn du möchtest, dich weiterhin über meine Kurve informieren und hoffe dass du mich auch am Laufenden hältst und mir ab und zu dein ZB anschauen lässt.

Na dann, Viel Glück beim #schwanger werden.
Ganz Liebe Grüße
Crisi

Beitrag von vsf2007 07.09.06 - 10:47 Uhr

Hast Du vorher verhütet?
Die Länge des Zyklus ist etwas ungewöhnlich, aber Du hast sicher im Forum schon gelesen, daß mehrere Frauen damit zu kämpfen haben.
Du kannst mich auch über die VK kontaktieren. Bin allerdings nur selten online, da ich daheim keinen PC habe und nur von der Arbeit aus poste, deshalb auch wenig Zeit habe.

Wünsche Dir alles Gute und viel #klee beim #schwanger werden.

LG Sanne

Beitrag von crisimaus25 07.09.06 - 10:50 Uhr

Mir geht es genau so. Ich habe auch nur im Büro Internet.
Ich habe vor 4 Jahren die Pille abgesetzt, also daran kann es schon mal nicht liegen;-) ansonsten haben wir nur mit Kondom verhütet.

Bis dann und #danke nochmal

LG
Crisi