Kann aus einer VW-Plazenta noch eine HW-P. werden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von land_in_sicht 07.09.06 - 10:33 Uhr

Huhu,
dies ist meine 2. SS und ich habe jetzt eine VW-Plazenta. In meiner 1. SS hatte ich eine HW-Plazenta.

Ich denke mal, dass ich deshalb mein #baby nicht so früh spüren werde oder manchmal eben auch gar nicht wenn es dann mal soweit ist.

Oder kann aus einer VW noch eine HW-Plazenta werden? Kann die noch wandern?

LG
Julia (16. SSW)

Beitrag von little_k 07.09.06 - 10:35 Uhr

Nein. Die ist festgewachsen.

Beitrag von dimi 07.09.06 - 10:37 Uhr

Hallo,

bei mir hieß es bei der NT-Messung noch, ich hätte eine VW-Plazenta. Beim Organ-Screening 9 Wochen später war´s eine HW-Plazenta.
Der Arzt meinte, so früh in der SS wäre die Plazenta eben noch sehr groß für die Gebärmutter und die Lage könne oft nicht sooo eindeutig bestimmt werden.
Aber wenn in der späteren SS eine VW-Plazenta diagnostiziert wird, bleibt es auch dabei.

LG Ulrike

Beitrag von becca04 07.09.06 - 10:40 Uhr

Hallo Julia,

ich habe selbst in meiner 2. SS nun eine VW-Plazenta (1. SS: HW-Plazenta) und merke KEINEN Unterschied in den beiden SS, ganz im Gegenteil.

Meine Tochter habe ich erstmals Ende der 16. SSW gespürt, meinen Sohn nun Mitte der 15. SSW (!). Auch die Tritte jetzt (bin nun 36. SSW) sind mindestens (!) ebenso stark wie bei meiner Tochter, eher noch stärker.

Nur meine Hebi sagt, sie habe manchmal Probleme seinen Herzschlag aufgrund der vorgelagerten Plazenta deutlich zu empfangen, aber auch das klappte bisher immer.

Meines Wissens verändert die Plazenta auch nicht mehr ihre Lage. Zwar kann eine Plazenta praevia noch "hochwandern", aber dass aus einer VW-Plazenta eine HW-Plazenta wird, ist unwahrscheinlich. Es spielt zudem auch überhaupt keine Rolle, wo die Plazenta liegt (es sei denn, es ist eine p. praevia), außer es kommt zum KS: Dann müssten die Ärzte ja durch die Plazenta durchschneiden, um zum Kind zu kommen und müssen sich dementsprechend ein bisschen mehr beeilen.

Liebe Grüße und alles Gute,
Sabi.

Beitrag von laccy 07.09.06 - 10:42 Uhr

Hallo Liebe Julia!
Bei hieß es auch ich hätte eine VW Plazenta!Da war ich in der 20 SSW.Jetzt bin ich in der 28 SSW und habe auf einmal eine HW Plazenta.Mein doc meinte alles in Ordnung.Das sei normal.Aslo mach Dir keine Gedanken.Ich habe unser Mäuschen auch erst ab der 25 SSW gespürt.Also alles gute für Dich.
Liebe Grüße von Laccy

Beitrag von bunny2204 07.09.06 - 11:43 Uhr

Nein die bleibt vorne...

abe du spürst dein BAby vielleicht etwas später aber danach maht das keinen unterschied.

Ich hatte auch eine VWP und mir hat das was ich da an Tritten kassiert hab gereicht :-)

LG Bunny #hasi (10. SSW)