Wem sein Kind heisst Lukas?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von deepslater 07.09.06 - 10:47 Uhr

Hallo,

ich habe einen Namens-Autoaufkleber von HIPP bekommen, allerdings steht ein völlig falscher Name drauf...

Meine 2 heissen Florian + Fabian, bekommen habe ich Lukas. #kratz

Naja was soll´s. Wenn jemand ein Söhnchen mit Namen Lukas hat und interesse an dem Aufkleber, dann kann er sich gerne melden.

So sieht er aus:

http://www.myimg.de/?img=Scan0004358.jpg


LG!

Beitrag von leckermaeulchen79 07.09.06 - 10:59 Uhr

Hallo,

habe keinen Lukas.

Antworte dir hier aus einem anderen Grund.

Sei mir nicht böse, aber die Formulierung: "wem sein Kind" ist echt übel.

"Wessen Kind" ist da angebrachter.


Wie gesagt, ist nicht böse gemeint, einfach nur damit Du es weisst.


LG
Daniela mit Paula, 4 Monate und Ben, 3 Jahre

Beitrag von deepslater 07.09.06 - 11:15 Uhr

Da ich aus dem Saarland komme, finde ich nichts schlimmes an der Wortwahl... #kratz

Beitrag von jasminb 07.09.06 - 11:21 Uhr

Was soll diese Antwort?

<<Wie gesagt, ist nicht böse gemeint, einfach nur damit Du es weisst.>> Und jetzt???? Hast wohl nix besseres zu tun als andere zu belehren.

Beitrag von helene1 07.09.06 - 11:52 Uhr

Ich finde den Hinweis nicht schlimm, mich hat die Überschrift auch gestört. Und "wem sein" ist nun mal wirklich - sorry - schlechtes Deutsch #blume

Gruß,

Helene

Beitrag von deepslater 07.09.06 - 12:01 Uhr

Das nicht, sind aber - mal wieder - die typischen Urbia Antworten.

Immer zuerst Belehrungen oder motzen, das ist echt schlimm hier... :-(

Ausserdem habe ich nur geschrieben, das diese Wortstellung bei uns NICHT verwerflich ist, oder?

Beitrag von helene1 07.09.06 - 12:04 Uhr

...ist ja auch nicht so dramatisch...."#tasse rüberschieb"

#blume

Beitrag von deepslater 07.09.06 - 12:08 Uhr

Dramatisch ist es nicht.

Ich finde es nur schade, das gerade in diesem Forum hier ALLES auf die Goldwaage gelegt wird.

Aber was soll´s. War hier schon immer so. #schmoll

Lassen wir es gut sein. :-)

Beitrag von lonedies 07.09.06 - 15:15 Uhr

*lächel* Wenn du dich schon an solchen Kleinigkeiten stößt, dann achte doch bitte auch auf deine Orthographie.

"Wie gesagt, ist nicht böse gemeint, einfach nur damit Du es weisst. "

"Wie gesagt, ist nicht böse gemeint, einfach nur damit du es weißt." ist da angebrachter.

;-):-p

Liebe Grüße
Claudi

Beitrag von leckermaeulchen79 07.09.06 - 16:38 Uhr

Hallo Claudi,

mit solcher Kritik kann ich gut leben ;o).



LG
Daniela

Beitrag von marion71m 07.09.06 - 15:25 Uhr

Da hast du jetzt aber was gewagt ;-) Denn Kritik jeglicher Art, egal ob berechtigt oder nicht, egal wie nett sie auch ausgedrückt wird, ist bei vielen gleich ein übler Angriff und es ist nicht mit Einsicht zu rechnen. Schade eigentlich, denn wo du Recht hast, hast du Recht! Mir ist es auch sofort aufgefallen und anscheinend hat es ihr sonst noch keiner gesagt. Naja, wie gesagt, jemand, der kritisiert ist ganz bööööse! Du du du! Dennoch danke, dass du es gewagt hast, mir wird bei solchen Formulierungen auch immer etwas anders...

So, und jetzt entspannt zurücklehnen und die Pfeile ertragen, die
auf uns geworfen werden (warum auch immer)... #cool

Viele Grüße
Marion

Beitrag von leckermaeulchen79 07.09.06 - 16:40 Uhr

Hallo Marion,

schön dass es hier doch auch noch welche gibt, die so denken wie cich.


Ich möchte auch das andere mich auf solche Dinge hinweisen. Es ist ja auch nichts schlimmes sich mal falsch auszudrücken. Man kann es ja verbessern, nur dazu muss man bzw. frau erst einmal wissen das es falsch ist :-p


LG
Daniela

Beitrag von nike1972 08.09.06 - 10:26 Uhr

Danke!
Ich komme auch aus dem Saarland und kenne die Formulierung, aber trotzdem würd' ich's nie so schreiben.

Ich denke auch oft , dass man manchen bei der Formulierung oder der Rechtschreibung (die ist bei manchen Postings einfach unerträglich) einfach mal einen Tipp geben sollte, aber Kritik (selbst gut gemeinte) ist hier ja nicht wirklich erwünscht...

Noch einen schönen Tag
Sandra

Beitrag von 79stella 07.09.06 - 11:21 Uhr

Naja, mein Sohn heißt Lukas. :-) Ich weiß nur nicht, ob mein Mann sich nicht mit Händen und Füßen gegen einen solchen Aufkleber wehren würde... #schmoll

Aber wieso schicken die dir denn einen so dezent falschen Namen? Da hat doch bei denen einer gepennt, oder?

LG Stella & Lukas (31.07.2006)

Beitrag von koll 07.09.06 - 11:48 Uhr

hast du eine anfrage gemacht bei HIPP für den aufkleber???

hab zwar probenpäckchen bekommen aber leider keinen aufklebenr #schmoll

naja ich habs üebrlebt aber trotzdem würde ich mich freuen ... ;-)

lg nicole &#baby fabienne *02.01.06

Beitrag von deepslater 07.09.06 - 12:03 Uhr

Der Aufkleber kam extra mit eine Brief.

Da waren die 2 fast 5 Monate alt. Kannst also noch Hoffung haben! ;-)

Beitrag von frosti1977 07.09.06 - 12:22 Uhr

Hallo Yvonne,

mach dir nichts draus, bei uns spricht man auch so.

Françoise