Aus dem Knien ins Stehen ziehen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von caro_22_de 07.09.06 - 11:09 Uhr

Hallo,

jetzt hab ich auch mal 'ne komische Frage.
Emma zieht sich im Moment aus der Bauchlage überall hoch auf die Knie (praktisch wie beim Beten). Hab mir zuerst nix dabei gedacht, weil ich meinte, sie käme dann eh nicht weiter. Aber jetzt probiert sie einen Fuß aufzustellen und sich ins Stehen zu ziehen. #kratz Aus Büchern weiß ich, daß die Kleinen sich aus dem Vierfüßler zuerst ins Sitzen und dann aus dem Sitzen ins Stehen ziehen sollten, aber die Variante, wie Emma es versucht, habe ich noch nie gesehen/gelesen. Wessen Baby macht das ähnlich? Haben es eure nach "Lehrbuch" gemacht, also erst Sitzen, dann ins Stehen?
Klar, jedes Baby macht es anders und es funktioniert auch einigermaßen, so wie Emma das macht, aber komisch find ich das schon und es sieht ziemlich gefährlich aus.
Danke für eure Antworten,

Maria & Emma (7 Mo)

Beitrag von lanzaroteu 07.09.06 - 11:23 Uhr

robin hat den vierfuesslerstand fast noch nie gemacht.....er hat sich immer ueber die seite zum sitzen hochgedrueckt, wie sit-ups und dann irgendwie auch zum stehen.

ich geh immer davon aus, wenn er das so macht, ist das fuer ihn richtig.

lg ute

Beitrag von mima09 07.09.06 - 11:30 Uhr

Hallo
Meine kleine (8Mo) kann sich noch nicht vom Liegen zum sitzen hochziehen (sit ups). Aber sie krabbelt irgentwohin, zieht sich dort auf die Knie und nimmt dann die Füsse nach vorne, so dass sie sitzt. Und seit neustem zieht sie sich auf die Knie und dann in den Stand.

Hab mir da aber keine Gedanken gemacht, dass das falsch wär. Hauptsache sie sitzt und kann irgendwann laufen.

Viele Wege führen nach Rom.

LG Mirjam + Lisa

Beitrag von wompi 07.09.06 - 11:31 Uhr

Hallo Maria,

mein Kleiner macht das ganz genauso wie Deine Emma. Er ist 6 1/2 Monate und vor kurzem haben wir gestaunt, weil er sich anfing überall zum Kniestand hochzuziehen. Seit neustem zieht er sich von dort zum Stehen weiter, und zwar auch, indem er erst einen Fuß aufstellt, und dann sich zum Stehen hochdrückt. Eigentlich genau, wie ich selbst auch aus dem Kniestand aufstehen würde. Also machen die Kleinen das sicher schon ganz "richtig" ;-)

Liebe Grüße,
Jana & Carl

Beitrag von graupapagei4 07.09.06 - 12:18 Uhr

Eigentlich ist es wie Deine Tochter es macht die korrekte Variante. Vierfüßlerm krabbeln, Kniestand und aufstehen. Bei vielen Kindern kommt das Sitzen erst danach, auf dem Weg zurück nach unten.

LG Martina

Beitrag von bantina 07.09.06 - 12:38 Uhr

Hallo Maria,

meine Laura macht da auch genauso wie deine Emma....
sie hat sich eine ganze Weile hingekniet...
und dann versucht ein beinchen anzustellen...
bis sie es irgendwann geschafft hat,
so aufzustehen....

jetzt macht sie da immer so....

hingesetzt hat sie sich übrigens erst nachdem sie sich hingestellt hat,
quasi au dem stand auf dem Popo fallen lassen....

LG Bettina + Laura (*09.02.2006)