warum hat er sie entführt????natascha

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von sternengold2007 07.09.06 - 11:12 Uhr

hallo an alle!
mich interressiert besonderes warum natascha entführt wurde!
wollte er nur geld oder sie missbrauchen oder was ????
ich verstehe es einfach nicht !
mein mann hat mich das auch schon gefragt aber bisher habe ich noch nix darüber gehört!
kann mir das vielleicht jemand von euch sagen???
danke im vorraus!
lg sternengold2007

Beitrag von merline 07.09.06 - 11:16 Uhr

Hallo!

Tja, warum macht jemand sowas? Etwas an seiner Persönlichkeit muss ja gestört gewesen sein...............Um Geld ging es da glaub ich weniger. Warum auch immer - aber der konnte vielleicht irgendwie nicht allein sein...............oder er genoß dieses Machtgefühl.............vielleicht hat man IHN als Kind immer eingesperrt??? Das sollen die Psychologen mal erkunden........
Vielleicht findest du hier mehr:
http://www.orf.at/060906-3617/index.html

LG Merline

Beitrag von sandra064 07.09.06 - 11:22 Uhr

Hallo Sternerngold2007

Ich glaube nicht dass er sie missbraucht hat und mit dem Geld weiss ich auch nicht Natascha sagte nur, dass damals als er sie entführt hat sagte er wenn die Eltern bezahlen würden wäre sie noch am selben Tag frei sonst nichts
Ich glaube er wollte einfach eine Person bei sich haben die immer da ist und nicht weggehen kann, Natascha sagte im Interview dass sie stärker war als er sie hatte ihre Familie im Herzen aber er hatte nichts!

Zu verstehen ist da ganze wahrscheinlich nicht
Ich find Natascha ist eine sehr intelligente starke Frau

LG Sandra

Beitrag von sternengold2007 07.09.06 - 11:38 Uhr

ja das stimmtsie ist wirglich sehr stark und richtig schlau ,
ich glaube ich währe nicht so stark auch als mutter nicht ,denn
wenn auch nur eins meiner kinder verschwinden würde ,würde ich das nicht überleben!
ich habe echt viel respeckt vor den menschen!

Beitrag von sandra064 07.09.06 - 11:51 Uhr

Man merkt ihr aber auch an dass sie lang eingesperrt war, manchmal wenn ich ihr Gesicht sah dachte ich da sitzt noch ein Kind von 12 Jahren! Man merkt dass ihr sehr viel Zeit aus ihrem Leben fehlt und eine der wichtigsten Zeiten! Ich glaube nicht dass ihr jemand das eingepredigt hat was sie sagen soll, aber ich glaube es wurde auch viel aus dem interview geschnitten und das ist wahrscheinlich auch besser so

Ich wünsche ihr von ganzem #herzlich dass sie irgenwann ein normales Leben führen kann und dass dieser ganze Medienrummel bald wieder verschwindet ich kann mir nicht vorstellen dass das ihr gut tut

Ich habe zwar noch keine Kinder aber ich glaube ich wäre verrückt geworden

LG Sandra

Beitrag von sternengold2007 07.09.06 - 12:25 Uhr

ja das habe ich auch bemerkt besonders wenn sie versuchte zu lachen oder leicht zu lächeln oder als sie das mit dem eis essen erzählte ,was für uns ja das normalste der welt ist war für sie das besondere an diesem tag!
und ich glaube auch das sie es schaffen wird ein normales leben zu führen denn wer sowas übersteht schaft das auch denke ich nach einer bestimmten zeit , das brauh aber auch seine zeit denn sie hat ja ne menge verpasst !
sie wird dasschon schaffen #herzlich !