bin ich verrückt???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von reppi210778 07.09.06 - 11:15 Uhr

Guten morgen ihr....

ich habe vor ein paar tagen schonmal gepostet um mich bezüglich einer IVF zu informieren.... nun gut, ich soll seit gestern meine Mens bekommen aber is bis jetzt noch nicht in sicht.........

was mach ich blöde kuh heute morgen, ich hol mir nen test und mach den, leicht positiv, ich wäre fast zusammen gebrochen, hab den in der Stadt auf Toi gemacht, ich also rein in die nächste Apo und frag die Verkäuferin wieviele striche sie sieht, einen deutlich und einen schwach war ihre aussage......

ich mir noch nen test besorgt und ab zu meiner freundin....... der test fiel nach cola trinken negativ aus............ ok

was nun.... ich wurde genau vor 1 1/2 monaten an den zysten operiert und danach sagte mir der arzt das meine eileiter nicht durchgängig sind.........

wat is den nun???

Schwanger oder nicht.........

Ich glaub ich bin bald ganz irre.....

Danke fürs lesen aber ich weiss nicht wo mir der kopf steht.....

Lg melli

Beitrag von bibiline1978 07.09.06 - 11:20 Uhr

Hallo melli,

da sitzt Du noch hier und schreibst??? #schock

Ab zum Gyn, aber los...

Viel #klee!

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von reppi210778 07.09.06 - 11:23 Uhr

Tja eigentlich wäre es da beste aber das selbst nicht glauben kann werde ich denke ich mal nächste woche gehn, ich hab viel zu viel angst wieder zu hören das es nicht so is, eigentlich weiss ich ja das es nicht sein kann, das meine eileiter beide dicht sind......... aber warum verdammt nochmal is der eine test postiv zumindenstens leicht und der nächste wieder schneeweiss...............

lg Melli


P.s. hatten uns schon mit einer ivf abgefunden.........

echt verarschu........ imoment........ #schwitz

Beitrag von bibiline1978 07.09.06 - 11:37 Uhr

Ach Mensch, vielleicht hat es ja doch geklappt und Du hattest beim zweiten Test vorher einfach zu viel getrunken, so dass der hcg - Wert zu schwach war!?

Quäle Dich doch nicht unnötig, fahre zum Gyn und lass Dir Blut abnehmen! Dann hast Du Gewissheit...

Wir drücken hier auch die #pro für Dich.

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von wnd 07.09.06 - 12:33 Uhr

Trotzdem zum Gyn.
Könnte eine Eileiterschwangerschaft sein, oder?

Ich bin damit jetzt sehr vorsichtig, weil ich gerade eine hatt...
Muss ja bei dir nicht der Fall sein.
Aber wenn du sowieso probleme mit eileiter hast - je früher umso besser ist es, wenn man sowas entdecken sollte.

Will keine Panik machen - aber würde auf jeden fall zum FA gehen...

Wünsche dir aber eine gesunde SS!!

lg,
wnd