Wer ist / war auch überm ET und total frustriert ?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vera1975 07.09.06 - 11:20 Uhr

Hallo ihr Lieben !!!!

Na, auch so gefrustet und völlig fertig mit den Nerven ????
Kann mich im Bett nicht mehr drehen, der Bauch juckt und spannt ohne Ende, Wasser in den Füßen, kann kaum noch rumlaufen und jeden Tag die Sprüche von Verwandten " ... jetzt kann es aber nicht mehr lange dauern " !!! - Ich flippe bal aus, heute kann ich schon wieder beim FA antanzen und auch das nervt total !
Der Mumu ist zwar 1 cm auf und ich hatte am Samstag den Schleimpfropf ( glaube ich jedenfalls ) im WC-Papier und nach der vaginalen Untersuchung am Dienstag hatte ich braune Schmierblutungen, aber es tut sich einfach nix !!!
Keine Spur von Vorwehen oder sonstiges !
Ich werde noch in 10 Jahren schwanger rumlaufen, glaube ich !!!
Ich kann und will nicht mehr! !!!
- Wem geht es auch so ?????
Was für Wehwehchen habt ihr denn so ?????
Oder schon Erfahrungen mit Übertragung - wann kam denn endlich euer Baby ????


Vera ( ET + 2 )

Beitrag von baby2008 07.09.06 - 11:23 Uhr

Meine erste Tochter kam 14 TAge nach ET!
Bei meiner 2ten habe ich dann 7 Tage vor ET Rizinusöl genommen ( nicht nachmachen)!

Dein Muckel wird schon noch kommen!!!

LG Arijane

Beitrag von andrea8481 07.09.06 - 11:31 Uhr

meine tochter kam 5 tage nach termin.
habe allerdings 4 tage nach ET nachmittags 2 el rizinus öl geschluckt und ein becher kaffee hinterher.
hat mir mein arzt als tip gegeben. er sagte allerdings unbedingt kaffee. warum weiß ich bis heute nicht.
aber es hat geholfen. nicht mal 15 std später war meine tochter schon da.


gruß andrea

Beitrag von steffi1808 07.09.06 - 11:50 Uhr

Also, meine Schwägerin war jetzt 2 Wochen über ET.
Montag wurde Sie ins KH eingewiesen u. kam am Wehentropf.
Dienstag erreichte der MuMu 2cm.Sie war super frustriert als Sie die anderen "schnelleren" werdenden Mütter sah da Sie nur leichte Wehen hatte ging es Ihr noch ganz gut.Und weil nichts half bei ihr entschieden sich die Ärzte gestern für einen Kaiserschnitt.Heraus kam ein gesunder 4550g schwerer und 55 cm grosser Junge.Also bist du ja noch relativ gut dran, ich hoffe deine Warterei hat auch bald ein Ende!!!!
"Raus kommen Sie alle"#schrei

Beitrag von luisa2905 07.09.06 - 11:59 Uhr

iiiiiiiiiiiiiiiiich! ich hab sowas von die schn**** gestrichen voll, das glaubt ihr gar nicht.
bin total frustriert und motze den ganzen tag nur noch rum. kann mich zu nix motivieren und warte wie blöde bis mal wieder ein zeichen aus meinem bauch kommt.
ach mensch, meine tochter mussten wir schon bei ET + 10 mit wehentropf rauslocken und nun hab ich angst, das mir das wieder blüht.
wuuuäääh, ich will nicht mehr. mir tut auch alles sooooo weh! nachts könnte ich nen kran im bett zum drehen gebrauchen weil ich vor schmerzen mich nciht drehen kann und überhaupt alles doof.
naja was bleibt mir übrig, ausser weiter auszuharren?

wünsch dir ne schöne und schnelle geburt, man liest sich! ;-)

liebe grüße
anke, mia-luisa (07.07.04) & boxer ET+5 #schock