Kann ich meine Maus im Bauch drehen/ wegschieben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mauf 07.09.06 - 11:37 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Meine kleine Maus liegt seit gestern wieder mal voll auf der Blase und tramplet mir ständig darauf rum. Ist nicht gerade angenehm. Wenn's nur das andauernde auf's Klo rennen wäre, wäre das ja noch ok, aber nein, sie strampelt so wild dass es schon weh tut und man hat das Gefühl sie fluppt gleich unten raus.

Wie kann ich sie denn dazu bewegen sich mal anders hinzulegen? Geht das überhaupt?

Vermisse ihre heftigen Stupser an die Bauchdecke. #schmoll

Liebe Grüße und Danke
Katja + #baby 24. SSW

Beitrag von linchen1 07.09.06 - 11:42 Uhr

Hallo Katja!

Das Problem mit den Tritten auf die Blase habe ich nicht, aber manchmal scheint sich mein Kleines irgendwo abzustützen und es kommen dann richtige Beulen im Bauch, das ist auch voll unangenehm. So um die 24.ssw hat es noch mit kleinen Stupsern gereicht oder mal auf die Bauchdecke klopfen mit der flachen Hand. Unterdessen drücke ich manchmal einfach vorsichtig zurück, bis es wieder normal liegt.
Wie Du allerdings den Kopf nach unten bekommst, weiß ich nicht. Ich glaube, die "indische Brücke" soll helfen:
Man liegt auf dem Rücken - Bauch und Becken werden für 10 Minuten hoch gelagert. Damit soll dem Kind die selbständige Drehung erleichtert werden.

Viel Glück!

LG,
Linchen & #baby 29.ssw

Beitrag von dunklerengel 07.09.06 - 11:42 Uhr

huhu Katja

unser liebling liegt in BEL und ich kenne das Gefühl. es tut wirklich SCH*** weh manchmal. #schwitz#heul

Aber lt. meiner FÄ ist da nix zu machen. ich bewege mich dann immer direkt wenn er so dolle tritt (ist ja auch schon kräftig) dann hört es meistens auf oder wird auf ein anderes Organ ausgeweitet.

LG Angel mit Niklas inside 33+5SSW#baby

Beitrag von mareike478 07.09.06 - 12:30 Uhr

Hallo Katja,

ich kenne das Problem leider auch sehr gut. Meine Maus sitzt zur Zeit wohl auf der Blase und das kann auch ganz schön unangenehm sein! Aber ich sie läßt sich beim besten Willen nicht dazu bewegen sich anders zu legen oder zu setzen! Ich fürchte, da müssen wir jetzt wohl durch ;-)!

LG,
Mareike mit Tim (02.09.02) und Lena (26+1)