ALG2 Frage!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von trixi1985 07.09.06 - 12:01 Uhr

Heute haben wir bzw mein mann den termnin beim amt für ALG2 ich hoffe wir bekommen mal was raus.Im Juni hatten wir ja kinderzuschlag beantrgt doch der wurde abgelehnt aber darauf verwiesen das uns eventuell ALG2 zusteht!Was die nicht alles wissen wollen die letzten Konotauszüge etc.mein mann hat einen ganzen Stapel mitgenommen und ich hoffe es lohnt sich.Für diesen Monat haben sie und ja schon unser Wohngeld gestrichen ,aber wenn wir was kriegen kriegen wir 2-3 Monate zurückgezahlt!mein Mann verdient so knapp 1300 netto und ich bin Hausfrau!Bekommen noch 1 jahr lang erziehungsgeld!Ob wir was bekommen werden?Nun haben wir im Monat juli eine gutschrift von jemanden bekommen von knapp über 1000 euro für die geschwister meines mannes wird das auch als einkommen gerechnet?

Beitrag von malawia 07.09.06 - 12:09 Uhr

Was für ein Datum steht denn auf eurem ALG II Antrag? Ab diesem Datum gibts nämlich erst ALG II. Wenn ihr z. B. erst vor kurzem auf dem Amt wart um den Antrag zu holen, dann wurde da ein Datum drauf geschrieben und das gilt als Tag der Antragstellung. Bzw. wenn ihr euch den Antrag runtergeladen habt und ausgefüllt habt und jetzt erst zum Amt geht damit, dann gilt das als Tag der Antragstellung.

Beitrag von trixi1985 07.09.06 - 12:14 Uhr

also als die ablehnung vom kinderzuschlag stand wenn wir diesen inerhlab einer woche beim alg2 amt einreichen gilt das ab juni 2006 und so vesicherte uns das auch der mitarbeiter wo mein mann heute hingeht

Beitrag von malawia 07.09.06 - 12:19 Uhr

Ich hoffe ihr habt das schriftlich auch als Datum auf dem ALG II Antrag stehen. Ansonsten wünsch ich viel Spaß, wenn das noch nicht vom SB eingetragen wurde. Ihr müsst sonst beweisen können, dass er das gesagt hat und das ihr den Antrag dann innerhalb der Woche eingereicht habt.

Beitrag von trixi1985 07.09.06 - 12:37 Uhr

ich hoffe wir kriegen überhaupt was naja wenn nicht bekommen wir wieder Wohngeld!Mal sehn