Nasenbluten durch eisentabletten???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von woman84 07.09.06 - 12:17 Uhr

Hallo Ihr lieben...

Meine Frage steht ja schon oben....Aber kann das denn sein???Ich nehme seit ungefähr 5 tagen die Eisentabletten und habe seit dem fast täglich Nasenbluten.
Kennt das jemand von euch???Oder habe ich einfach nur zu viel stress????Ich gehe zwar 3x mal die woche abends in einem kino arbeiten aber vorher hatte ich das ja auch nie und arbeite schon seit 5 jahren dort #kratz

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen..

woman +Alessio-Leandro (22monate)+#babyinside (25SSW)

Beitrag von a.na 07.09.06 - 12:27 Uhr



Ich schlag mich schon seit jahren mit eisentabletten rum , da ich einen chronischen Eisenmangel habe.

Nasenbluten habe ich NIE davon bekommen. Die einzige Nebenwirkung die ich kenne : Übelkeit und eine schlechte Verdauung wenn man nicht aufpasst.

ABER:
Komischerweise hab ich seit ich schwanger bin auch sehr oft Nasenbluten - hatte ich sonst nie !

Das ist anscheinend ganz normal sagt die Ärztin....
trotzdem Blutdruck kontrollieren lassen ! - macht auch der Hausarzt . Kann auch sein das dein Blutdruck zu hoch ist (muss aber nicht) und das wäre glaub ich nicht gut.

pass auf dich auf
Anna

Beitrag von nadinethomas 07.09.06 - 13:34 Uhr

Hi,

mach dir keine Gedanken hab auch ziemlich oft Nasenbluten, das hat wohl was mit der stärkeren Durchblutung zu tun und nichts mit den Eisentbl (die ich übrigens auch fast von Anfang an nehmen muss)!

Hoff ich konnte Dir helfen...

LG Nadine + #baby-Boy inside ET-10