Wie sieht Eure Tagesgestaltung aus mit 12 Wochen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von purzelbaum500 07.09.06 - 12:19 Uhr

Hallo zusammen,

heute ist unsere Kleine 12 Wochen. Irgendwie fällt mir manchmal die Decke auf den Kopf und ich finde es doch recht langweilig mit meiner Süßen.
Was macht Ihr so den ganzen Tag? Habt Ihr viel Abwechselung?
Wir gehen viel spazieren und ab nächster Woche zum Babyschwimmen.
Wie gestaltet Ihr Eure Tage?

Viele Grüße,
Purzel

Beitrag von summer68243 07.09.06 - 12:28 Uhr

also mein kleiner ist 14 wochen alt. wir haben natürlich nicht immer den selben tagesablauf, weil er ist ja nicht jeden tag gleich....

aber in etwa siehts bei uns so aus:

zw. 6 und 7 uhr- Fläschchen
dann wird bis etwa halb neun geschlafen. währenddessen tu ich frühstücken und zusammenräumen.

dann wird gewaschen, gewickelt umgezogen und gespielt.
in der zeit fang ich zu kochen an.

dann gegen mittag bekommt er sein fläschen und dann schläft er wieder 1 bis 2 stunden.

dann gehen wir spazieren, schaukeln ein bisschen auf der hollywood schaukel (das liiiiiebt er).

dann wieder fläschen, dann spielt er wieder alleine ein bisschen. zwischendurch schläft er wieder mal.

dann am nachmittag kommt der papa heim. dann spielt und unterhält er sich mit ihm :-)

und dann abends bekommt er wieder ein fläschchen, dann sind wir wieder drausen, oder er spielt allein oder mit papa und dann wird er umgezogen und ins bettchen gelegt zwischen halb neun und neun....

so in etwa is es...

und dann kommt halt "gelegentliches" dazu. Einkaufen, Besuch bei freunden, Oma, Babyschwimmen, babytreff usw...

Beitrag von elfeeva 07.09.06 - 13:12 Uhr

Ich vertreibe mir meine Zeit mit Ebay und Urbia und Neopets. Der Postbote hasst mich schon!!! Habe auch so oft das Gefühl heute musst du mal was unternehmen, und wenn ich das erstemal auf die Uhr schaue ist es 12 und die Kleine pennt gerade seelig!! Will jetzt mal anfangen wieder auf den Heimtrainer zu gehen und alles was zu viel ist bei Ebay zu versteigern!!

Beitrag von spruin 07.09.06 - 14:08 Uhr

Also ich habe eigentlich niee langeweile. Hier gibt es soo viel zu tun (An die die langeweile haben können ja mal bei mir vorbeikommen. ;-) )
Also zwische 7 und 8 wacht Linus auf um bekommt erstmal seine Flasche. Danach abpumpen, den kleinen Anziehen mit den Hunden raus, Frühstücken, Betten machen, wieder Fläschchen und abpummpen, saugen, wischen, Wäsche waschen, Fläschchen und abpumpen, Mittag machen, windeln wechseln, Flaschen auskochen. Spülmaschine ausräumen, Spazieren gehen, Fläschchen und abpumpen etc.
Wenn dann noch Kurse, einkaufen oder sonstiges dazukommt kann ich mich schon überschlagen.
Abends so um 22 Uhr mache ich Linus bettfertig dann bekommt er nochmal eine Flasche und wir singen seine Schlaflieder. Dann ab ins Bett. ich liege dann meist so um 23 Uhr dreißig im Bett und lese dann noch ein paar Seiten. Und am nächsten Morgen da geht es wieder von vorn los. :-D

Sabrina und Linus-Finn 12 Wochen

Beitrag von katta0606 08.09.06 - 14:56 Uhr

Hallo,
meine Süße ist jetzt 13 Wochen alt und bei uns sieht das ungefähr so aus:
- 8.00 Uhr etwa stillen, dann schläft die Kleine etwa bis 12 Uhr. In der Zwischenzeit mache ich die Wohnung sauber, fahre einkaufen oder fange an, das Essen für abends vorzubereiten.
- 12 Uhr etwa stillen, danach fahren wir in den Stall zum Pferd. Die Kleine pennt entweder im Kinderwagen oder wird von den Leuten im Stall bespaßt. Ich gehe derweilen gemütlich reiten.
- 16 Uhr etwa wieder stillen, danach schläft die Kleine nicht mehr so viel und wir spielen miteinander, machen Babymassage, treffen uns mit Freundinnen oder machen Rückbildung.
- gegen 18 Uhr kommt dann der Papa, der spielt dann weiter mit der Kleinen, ich mache das Essen fertig.
- 20 Uhr wieder stillen und dann gehr die Kleine ab ins Bett und ich hab Zeit, mich mit meinem Mann gemütlich vor den Fernseher zu setzen oder eine Runde zu Kniffeln.

Und Anfang/Mitte Oktober fängt bei uns dann auch das Babyschwimmen an. Das bauen wir dann irgendwie in den Tagesablauf noch mit ein.

LG Katja