Heute morgen Durchfall... hab angst...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von piensje20 07.09.06 - 13:15 Uhr

Hallo alle zusammen!

Heute morgen gings mir eigentlich richtig gut, aber dann hatte ich plötzlich so einen Druck im Bauch, so das ich halt merkte, dringend zur Toilette zu müssen. Dort angekommen hatte ich dann eben Durchfall. Jetzt nicht so viel, aber trotzdem mache ich mir gerade voll die Gedanken weil das doch net gut fürs Kind sein soll... Wie schlimm ist es denn wirklich wenn man mal Durchfall hat???
Jetzt hab ich so Magengrummeln, aber wohl eher, weil ich mir eben tierisch viele Gedanken mache...#schock

Gruß Piensje+Prinzessin 23.ssw

Beitrag von solido 07.09.06 - 13:22 Uhr

Hallo!

Ich hab auch seit einer Woche Durchfall.
Ich mach mir aber keine großen gedanken darüber.....
musst einfach viel trinken, damit der Flüssigkeitsverlust wieder aufgeholt wird.
Ich werd aber sicherheitshalber meine Fä anrufen, wenns noch recht viel länger dauert.

Lg,Tanja + BabyGirl 26+3

Beitrag von angel33388 07.09.06 - 13:22 Uhr

Halo piensje

habe jetzt seit 3 tagen durchfall habe auch schon beim fa angerufen und die meinten!solang ich nicht andere symptome wie etwas bauchweh bekomme brauche ich mir keine sorgen machen!
kopf hoch

lg, sandra wurm 17ssw

Beitrag von lenisonne 07.09.06 - 13:25 Uhr

Hallo,

ich hatte die ersten Monate immer mal wieder Durchfall.
Und mein FA meinte es macht dem Baby nichts aus, es bekommt nichts davon mit.

Habe an solchen Tagen Fencheltee zwischen den MAhlzeiten getrunken, hilft bei mir ganz gut.

Ansonsten ist das wohl so das manche Frauen mehr an Verstopfungen und andere an Durchfall in der Schwangerschaft leiden.

Bei mir kommt das jetzt langsam mit Verstopfungen#augen (nehme auch seit kurzem Eisentabletten).

Gute Besserung!

Leni 27.SSW

Beitrag von piensje20 07.09.06 - 13:42 Uhr

Normal habe ich zur Zeit auch eher Verstopfung. Vor kurzem hatte ich mal so ein Ziehen im Bauch und dann musste ich auch immer auf Toilette, aber da kam es dann nicht so flüssig raus...#augen#hicks

Hm... dann werde ich mir mal keine Gedanken machen, muss heute sowieso noch zum Hausarzt, dem kann ich das ja gelcih berichten. Vielleicht hab ich gestern ja auch nur was falsches gegessen oder so...

Danke für eure Antworten!

Piensje

Beitrag von erwino 07.09.06 - 13:41 Uhr

Hallo Piesje,
durch den Rat einer Freundin, bin ich auf VITA Biosa gestoßen (www.phyto-shop.net) . Dieses Mittel wurde ihr von ihrer Heilpraktikerin empfohlen, da sie auch sehr mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen hatte. Schon nach ein paar Tagen ging es ihr bedeutend besser. Nicht nur ihre Übelkeit und ihre Magenbeschwerden wahren verschwunden, sondern der gesamter Zustand ihres Verdaungssytems verbesserte sich zusehends wie auch ihre Schwangerschaftsdepressionen. durch die in VITA Biosa enthaltenen Milchsäurebakterien und den vielen Kräuterenzymen.

Daraufhin habe ich, seit Beginn meiner Schwangerschaft es auch genommen, und ich kann dir versichern, das ich keinerlei Probleme während der Schwangerschaft hatte. Im Gegenteil, auch meine Blähungen, Durchfall und damit verbundenen Magenkrämpfe sind seither verschwunden.

Die Biosa Produkte werden mit Genehmigung des Dänischen Ministerium für Lebensmittel, Landwirtschaft und Fischerei nach den EU Vorschriften für Lebens- und Nahrungsmittel aus kontrolliert biologisch- ökologischem Anbau hergestellt und zertifiziert.
Gruß Erwina