Fieber und sonst nix???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von deoris 07.09.06 - 13:18 Uhr

Hallo
Gestern hat Levin (31 Monate) Fieber bekommen ,hat viel geschlafen doch sonst nichts anderes gehabt,kein Schnupfen ,kein Husten,kein Durchfahl und Impfung hatten wir auch nicht.Heute Nacht richtig geglüht und morgens nur 37,2 gehabt und danch fühlte er sich ganz munter. Ich verstehe das nicht#kratz .Er hat schon mal sowas gehabt vo einem halben Jahr umgefähr.Ausschlag hat er auch nicht ,da kann ich die 3 Tage fieber ausschließen. Zu mal er schon so was gehabt hat .
Kennt das jemand auch???
LG

Beitrag von foldigu 07.09.06 - 13:35 Uhr

hatten wir auch vor zwei Wochen
Erst nur Fieber 2 Tage knapp 40 am dritten Tag bekam er
dann durchfall und ab da an ging das Fieber langsam weg.
hinterher haben wir dann noch eine Erkältung bekommen.
LG Anna und Max

Beitrag von birke77 07.09.06 - 13:37 Uhr

Hi,


das kann viele Ursachen haben bei Kindern. Ich nehme an, dass Levin schon alle Zähne hat, oder?
Ansonsten kann das auch eine Harnweginfektion sein oder halt doch Fieber als Vorbote einer kommenden Krankheit... du kannst halt nur beobachten und wenn es nicht weggeht, Doc aufsuchen. Mehr kann ich dir auch nciht sagen..


LG;

Vicky

Beitrag von giks 07.09.06 - 14:26 Uhr

Hallo!

Beim 3-Tage-Fieber kommt der Ausschlag meines Wissens nach erst nachdem das Fieber runtergegangen ist (also nach 3 Tagen oder so). Das war bei meinem Sohn so, und der Arzt sagte, das sei normal. Vielleicht ist es ja doch das?

Auf jeden Fall gute Besserung!

Angelika