Geschlechtsverkehr nach AS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leben082005 07.09.06 - 13:21 Uhr

Hallo zusammen!
Ich weiß, dass ich hier im falschen Forum bin, weiß aber auch nicht ganz wohin mit meiner Frage!
Habe am 26.08. eine FG in der 9SSW mit AS gehabt und habe seid dem Schmierblutungen! Müsste jetzt ungefähr am 13ZT sein!
Jetzt meine Frage: Kann ich, wenn ich meine Periode wieder bekomme direkt wieder die Pille nehmen, oder muss ich noch eine Woche warten? Darf ich dann endlich wieder haben?

Wer von euch hatte auch so lange SB nach der AS? Habe schon am Tag nach der AS nur noch ganz leicht SB gehabt!

Würde mich freuen, wenn mir jmd helfen kann, bzw. mir von seinen Erfahrungen erzählt!

Lg Lena mit #stern im Herzen

Beitrag von lucie_neu 07.09.06 - 13:28 Uhr

Bei mir meinte der Arzt ich solle 5 Tage nach der AS mit der Pille anfangen, also quasi den AS-Tag als 1. Perioden-Tag ansehen... Ich hatte einen Tag nach der AS nur noch ganz leichte Blutungen, dann gar nix mehr.
Ich hatte schon wieder Sex nach 1 Woche #schein

Beitrag von geisslein 07.09.06 - 13:36 Uhr

eien frage, kenn mich nciht so aus (nicht böse sein!), aber warum fängst du jetzt wieder mit der pille an?

sorry, weiß es nicht besser #gruebel

lg tina:-)

Beitrag von lucie_neu 07.09.06 - 13:42 Uhr

Ich hab das damals auch gemacht, es heißt, wenn man die Pille 4 bis 8 Wochen wieder nimmt reguliert sich der hormonhaushalt schneller... außerdem soll man ja drei Monate warten mit wieder Schwanger werden...

Beitrag von leben082005 08.09.06 - 00:06 Uhr

Fange mit der Pille wieder an, da das kein geplantes Kind war und ich jetzt erst mal Arbeiten gehen will! Habe gerade erst meine Ausbildung beendet und mein Freund steckt noch im Studium!

Auch wenn ich mir sehr ein Kind wünsche: Es ist besser so!

Lg Lena

PS: Kannst aber auch alles in meiner VK nachlesen!

Beitrag von mamijami79 07.09.06 - 16:11 Uhr

hallo,lena!

kann dir leider nichts zur pilleneinnahme sagen........kann aber mitfühlen: bei mir wars der 29.8.,ebenfalls 9ssw; gestern war ich im trauerforum,wollte dann aber doch nicht schreiben....weiß auch nicht so recht "wo ich hingehöre"-möchte ja die werdenden mamas nicht aufregen,aber wo soll man denn jetzt fragen stellen,die einen so bewegen....?

ich weiß,daß ich mich glücklich schätzen kann,da ich schon einen kleinen gesunden racker habe+einen mann der zu mir steht.....dennoch ist es nicht einfach......

sonst kann ich nur berichten,daß ich keine ausschabung hatte(bis jetzt...und hoffentl kann ich mirs sparen)-sondern nur bluttests,die d hcg-wert überprüfen(neue methode).
deswegen nehm ich an,hatte ich keine sb,sondern starke blutungen,die nach und nach weniger wurden+jetzt scheinbar vorbei sind.

alles gute:-),
tina ebenfalls mit #stern im herzen.