Sie will nicht mehr in's Töpfchen pullern!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von piepmatz78 07.09.06 - 13:37 Uhr

Hallo,

meine Tochter wird bald 19 Monate und setzt sich seit ein paar Wochen freiwillig (und gern) auf den Topf. Allerdings pullert sie nicht mehr, sondern guckt sich ihre Bücher an. Damit habe ich kein Problem, manche Erwachsene machen das ja auch.
Anfangs habe ich sie so lange sitzen lassen, bis sie gepullert hat. Ihr ist das aber scheinbar sehr unangenehm. Sie hat sich immer ziemlich erschrocken und wollte nach den ersten Tröpfchen sofort aufstehen und eine Windel haben. Mittlerweile macht sie garnicht mehr auf's Töpfchen, sondern wird, wenn sie pullern muss ganz nervös und will nur noch weg. "Zwinge" ich sie dann sitzen zu bleiben, pullert sie nur ein paar Sekunden später.
Ich denke, dass ist ein klares Zeichen dafür, dass Sie merkt, wenn sie mal muss. Nur will sie lieber in die Windel machen.
Ich sage ihr immer, dass es toll ist, wenn sie in den Topf macht und lasse sie dann auch die Klospülung drücken, aber das scheint nicht zu helfen.
Kennt jemand dieses Problem? Soll ich das Töpfchen-Training um ein paar Wochen/Monate verschieben und sie einfach nur zum Bücher-Gucken auf den Topf gehen lassen? Oder vielleicht hilft es, wenn ich sie auf die Toilette setze (mit Kindersitz natürlich - lohnt sich diese Anschaffung)?

Über Hilfe und Anregungen würde ich mich sehr freuen.

Conny

Beitrag von moeni1966 07.09.06 - 13:40 Uhr

Hi,
also meine Tochter wurde mit 2 1/2 trocken und jeder sagte mir, das sei ja ganz schön früh. Ich habe gar nichts gemacht, nur auf den Satz "Ich will keine Windel mehr" gewartet. Ohne Druck gehts besser und offensichtlich ist Deine Maus noch nicht so weit. Bloß nicht zwingen, ich weiss von einem Krankenhausaufenthalt, dass die halbe Kinderstation voll ist mit Kinder mit Darmverschluss o.ä..... Weil die Eltern zu ehrgeizig waren....

Grüße
Simone

Beitrag von ximaer 07.09.06 - 13:47 Uhr

Hallo,
Dein Kind ist noch nicht so weit - warte, bis Dein Kind von selbst mit dem Thema anfängt.

Grüße
Suse

Beitrag von schkodeli 07.09.06 - 15:05 Uhr

hi

sie ist erst 19 monate, das ist sehr früh um trocken zu werden (auch wenn dir omas etwas anderes erzählen ;-) ) lass das ganze töpfchen-thema weg. meine kleine ist diesen sommer mit 2 1/2 jahren innert 3 wochen sauber geworden, von ihr selbstbestimmt (und von der grossen sommerhitze wahrscheinlich ;-) ) . nach 2 wochen wollte sie sogar nachts keine windel mehr und bis jetzt hat alles super geklappt. lass deiner kleinen bis nächsten sommer zeit, dann lässt du sie windelfrei rumlaufen und dann kommt das von selbst!

liebe grüsse
brige

ps: ich hab schon gehört, dass rückfälle häufig sind, wenn man zu früh damit anfängt, und deshalb würd ichs wirklich sein lassen.

Beitrag von woodgo 07.09.06 - 15:16 Uhr

Hallo!

Wenn Dein Kind Spaß am Töpfchen hat, dann lass sie doch. Egal ob sie pullert oder nicht. Wenn Du denkst, sie mag auf´s Klo gehen, dann hol Ihr doch einen Kindersitz dafür. Mia hab ich mit 1 Jahr langsam ans Töpfchen gewöhnt, immer mal draufgesetzt, wenn sie nicht wollte, hab ich sie gelassen. Mit ca. 20 Monaten wollte sie dann auf´s Klo, und von da ab hab ich die Windel weggelassen, bis auf die Nacht eben. Jetzt ist Mia 2 Jahre und 5 Monate und längst trocken, sie hat eine kleine Bank, die stellt sie sich vor´s Klo und geht schon ganz alleine drauf und ich bin mächtig stolz auf sie. Mia aber auch#freu
Und nein, ich bin keine dieser ehrgeizigen Mütter, ich hab´s probiert und es hat geklappt, wie bei so vielen Müttern in meinem Bekanntenkreis auch. Mia braucht zum Mittagsschlaf keine Windel mehr und die Windel über Nacht kann ich jetzt auch weg lassen, die ist früh nämlich auch trocken und wenn sie Nacht´s mal muß, ruft sie.

Dann viel Erfolg!
Chris!