geht der Kindsvater jedesmal mit??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mandy21 07.09.06 - 13:42 Uhr

Hallo Mädels ;-)

ich wollte mal nachfragen ob der Papa eures Kindes jedesmal mit zum FA geht?? #kratz

Meiner möchte nämlich seit dem letzten Mal jetzt immer dabei sein und ich frage mich ob das die FA vielleicht dann nervt wenn er immer dabei ist?????

Komische Frage, ich weiß #hicks


LG

mandy21 + #baby 17.SSW

Beitrag von mischu 07.09.06 - 13:44 Uhr

Ich hab bei meinem FA auch das Gefühl gehabt, dass es ihn nervt. Also war mein Mann nur einmal mit beim FA und 2 mal im KH zur Feindiagnostik.

Beitrag von bree32 07.09.06 - 13:44 Uhr

Hallo!
Also meiner geht immer mit und ich finde das auch schön so. Ist ja auch sein Kind und er will ja auch gucken und vielleicht Fragen stellen.
Immer schön mitnehmen und mein FA hatte bisher noch nie was dagegen.
Gruß
Bree

Beitrag von moeni1966 07.09.06 - 13:44 Uhr

Hi,
die Entscheidung liegt bei Dir, nicht beim Frauenarzt würde ich sagen....

Grüße
Simone

Beitrag von maom 07.09.06 - 13:45 Uhr

Hallo Mandy!

Mein Mann kommt immer mit! Er ist von Anfang an mit gekommen! Das will er auch und ich auch #huepf ich finde es toll!

Lg Tanja+#baby Robin-Finn 32 ssw#liebdrueck

Beitrag von silvercher 07.09.06 - 13:45 Uhr

Hallo Mandy,

mein Mann geht seit der 5. SSW also seitdem wir wissen das wir ein #baby bekommen mit...... ausser 2x da konnte er LEIDER nicht aber sonst IMMER....

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 37+2 SSW ; 38.SSW (ET-19) ET: 26.09 #freu #schwitz #huepf

Beitrag von bounty22 07.09.06 - 13:46 Uhr

Huhu ,

ja bei mir geht er jedesmal mit . Läßt er sich nicht nehmen !!!#freu

Und den Arzt stört es auch nicht . Im Gegenteil , er sieht ja dadurch , das der Mann hinter der Frau steht !!

So , und jetzt noch eine schöne Restschwangerschaft !!!

Liebe Grüße

Steffy & Connor inside 19.SSW

Beitrag von kleenne 07.09.06 - 13:47 Uhr

hi mandy!!

meine ärztin hat nix dagegen!!

mein mann war bis auf zwei mal immer dabei (arbeitet schichten)!!
sie hat es uns immer alles so schön erklärt das er mehr als begeistert war und gleich gefragt hat wann dürfen wir wieder kommen??

lg petra ET-9

Beitrag von tinalein123 07.09.06 - 13:47 Uhr

Ich hätte mich gefreut, wenn mein Mann mal mitgekommen wäre. Ich hab ihn grad beim ersten einmal mal mitgeschleppt bekommen.
Das hat der FA dann so kommentiert: "Oh, heute ist wohl der Tag der Väter, Sie sind schon der dritte!"

Mein Mann fand das auch alles ganz interessant, aber ich vermute mal, er hat auf dem Ultraschall nicht viel gesehen.

Beitrag von sunnyt 07.09.06 - 13:47 Uhr

Hallo Mandy!

Mein Mann kommt nur bei den großen US Untersuchungen mit.. ansonsten gehe ich allein hin, das war beim ersten auch schon so und ich denke es ist OK. Ob es den FA nervt?-Frag doch einfach mal!

LG sunnyT

Beitrag von keimchen 07.09.06 - 13:48 Uhr

Mein Schatz kommt immer mit... einmal musste er arbeiten, da hat er sich tierisch geärgert, und seitdem muss ich die termine so legen, dass er dabei sein kann #freu ich find's süß von ihm... ist ja auch sein kind, und so können die männer eher nen bezug zu dem wesen im bauch aufbauen... fühlen tun sie ja am anfang nix, da ist es viel wert, wenn sie die würmchen wenigstens sehen.

mein fa hat da auch nie was dagegen gesagt

lg susi mit #sonne leon inside (34+1)

Beitrag von rhoihesseela 07.09.06 - 13:49 Uhr

Also mein Frauenarzt findet das ganz toll, wenn mein Mann dabei ist!
Da er Schicht arbeitet, kann er leider nicht immer dabei sein!

Lieben Gruß
Daniela #blume

Beitrag von zenaluca 07.09.06 - 13:50 Uhr

Hallo!

Bei der ersten Schwangerschaft war mein Mann immer mit, ich habe ihn allerdings auch am Anfang als Dollmetscher gebraucht, weil ich noch nicht so gut Italienisch konnte. Außerdem wurde wirklich jedesmal US gemacht - und es war eben das erste Kind, und alle sooo aufregend.

Jetzt beim zweiten gehe ich immer alleine, während mein Mann auf unseren Sohn aufpaßt. Ich finde es weniger spektakulär und Ultraschall gibt es auch nur 3x, da bringe ich ihm eben ein Bildchen mit.

Wenn Du ihn aber dabei haben willst, dann nimm ihn einfach mit.

LG Larissa (31ssw) + Eliano (15.09.04)

Beitrag von mandy21 07.09.06 - 13:54 Uhr

#danke ihr Süßen !!!

Das hilft mir schon echt weiter

LG #freu

Beitrag von yozgat 07.09.06 - 13:55 Uhr

Quatsch warum sollte er stören oder nerven#kratz
Meiner kommt auch jedesmal mit und die Fä findet das super#cool.Das sehe sie nicht soo oft,dass der Kindsvater immer mit Begeisterung mitkommt.Also geniesst es zusammen.Ich finde,das super wichtig;-)

Lg
Fatma#blumeET+2

Beitrag von trienchen80 07.09.06 - 14:07 Uhr

Mein Männe war die ersten beiden Male dabei, beim 3. Mal musste er arbeiten, da war ich allein und letztes Mal durfte meine Schwägerin mit :-)
Nächstes Mal ist das 2. Screening - da will Daddy seinem Sohnemann aber endlich mal wieder Hallo sagen :-)
Meine Ärztin hat da nix dagegen - sie schaut auch immer, dass mein "Zuschauergast" immer gut auf den Ultraschall schauen kann :-)

Viele Grüsse Melli + Urmel (19. SSW)

Beitrag von muckerl789 07.09.06 - 14:17 Uhr

Also mein Mann geht von Anfang an jedes Mal mit!!! Ist ja auch schön so - schließlich ist es genauso sein Kind, wie meins und er findet es absolut spannend und ist jedes Mal total gerührt, wenn er sein Krümelchen sieht (wird übrigens ein Mädchen).

Zwar habe ich nicht den Eindruck, daß das meine FÄ stört, aber selbst wenn, wäre mir/uns das absolut egal!!!!

LG
Kerstin, 21 + 5 SSW

Beitrag von anni2005 07.09.06 - 14:31 Uhr

Hi !!

Also, mein Mann arbeitet jeden Tag bis 18.30 Uhr !!! Er hat garnicht die möglichkeit jedesmal mitzukommen....!!!! Er war am Anfang mit und wenn 3/4 rum sind werde ich ihn wieder mitnehmen !!! Er war letztes Jahr bei der 1 SS auch das ein oder andere mal nur mit !! Ich fand die FA Besuche zum Ende hin auch nur nervig !!!!!! Und wenn mein Mann sich jedes mal Urlaub genommen hätte dann wäre er Jahresurlaub weg !!!

Haben Eure Männer alle so tolle Arbeitszeiten oder sind sie eh zu Hause ??????

Andrea+Annika 16mon+#schwanger16 ssw

Beitrag von trienchen80 07.09.06 - 14:44 Uhr

Meiner fängt morgens zwischen halb 6 und um 6 Uhr an mit arbeiten - ist dafür halt nachmittags schon früher zu Hause. Ich arbeite im öffentlichen Dienst (supi Arbeitszeiten) und dann versuch ich die Termin halt dementsprechend zu legen. Ansonsten nimmt er halt ein paar Überstunden und geht früher ...

Liebe Grüsse Melli + Urmel (19. SSW)

Beitrag von kirsten6182 07.09.06 - 14:31 Uhr

Meiner kommt immer mit! Ist schließlich unser Baby! *er muss doch wissen wie er mich pflegen muss ;-)*
So lange die Männer sich nicht bei jeder Untersuchung in den Vordergrund drängen, oder auch mal auf den Stuhl wollen! ;-)

Man erlebt so etwas doch nicht täglich, und finde es toll, dass sich unsere Männer interessieren! Ist ja auch sein Kind!

Beitrag von lindi77 08.09.06 - 21:05 Uhr

Mein Mann kommt immer mit. Er ist selbständig und kann sich seine Zeit einteilen, so dass er dann sehr gerne mitkommt. Mich freut's, dass er so Anteil nimmt.

Meine Ärztin scheint's nicht zu stören. Sie schmunzelt zwar immer, aber sie kennt das schon von der ersten Schwangerschaft ;-)

LG
Britta (22. SSW) und Flo (11.02.2005)