Bin wieder da Chicalinas!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kathinka28 07.09.06 - 13:53 Uhr

Ihr Süssen!

Danke für eure NAchrichten...hab sie ja jetzt erst gelesen, war wirklich arbeiten! Ist auch ok gewesen, so hab ich meinen Kopf wieder normal bekommen.

ICh hab mir folgendes überlegt: was Nariel sagt mit dem Alles-oder-Nichts Prinzip ist wirklich einleuchtend. Und natürlich werde ich ab sofort keine mehr rauchen, nix trinken und das Schlimmste: keine Kopfwehpulver mehr nehmen (mein Kopf explodiert fast vor SChmerzen, aber nein, ich nehm nix. Hab mir homöopathische Tropfen aus der Apo geholt!).
Zum Arzt werde ich aber sicher noch nicht gehen...ich bin jetzt 3 Wochen nach dem ES, da KANN man noch nix sehen, ich würd mich nur fertiger machen, WEIL man nix sieht und der FA eventuell was blödes daherfaseln könnte.
Also hab ich jetzt mit mir selber ausgemacht, dass ich erstmal ganz ruhig bleib, ich geh erst in 2 Wochen zum FA - natürlich nur, wenn bis dahin nix komisches passiert und/oder es mir schlecht geht oder so.

Natürlich gibt es da jetzt noch mehr Fragen falls alles so bleibt (Gott,was bin ich glücklich, aber ich trau mich noch nicht so recht!!): ich wollte vor der Hochzeit nochmal meine Haare tönen lassen. Darf ich?
Ich werde auf meiner Hochzeit nicht anstoßen können - wie soll ichs machen, dass das nicht auffällt?
DAs Fliegen - ich muss ja schliesslich in 3 Wochen in ein Flugzeug steigen. Darf ich DAS denn?

Ich bin total aufgeregt, ich hab auch dem HAsi noch nix erzählt...ich will erst 100% sicher sein, dass es nicht wieder nur ein TRaum ist!!!

Ich umarm euch und drück euch!!!!
Bussis eure glückliche KAthi

Beitrag von chatta 07.09.06 - 14:22 Uhr

kathilein, Deine eigene Meinung in allen Ehren, aber solange zu warten ist nicht gut, Du hattest immerhin eine Blutung. Ruf beim FA an, schildere Deine Situation und lass Dich beraten. Ein positiver SS-Test ist positiv, aber eine Blutung ist und bleibt eine Blutung.

Zu Deinen anderen Sorgen: warum was vortäuschen? Du kannst mit O-Saft anstossen und sagen, Du möchtest nicht trinken, weil Du ss sein könntest. Oder lässt direkt die Bombe platzen... wenn Du Dich traust ;-)... Haare tönen darf man glaub ich... weiss es aber nicht genau. Und fliegen ist nicht sehr anders als Bus fahren, SS-Frauen dürfen fliegen bis zum 6. Monat (auch hier wieder: glaube ich #cool).

Aber eines glaube ich nicht nur, sondern weiss es: Du musst zum FA gehen!!! Biiiiiiiiiiiiiitte!!!

LG
cha

Beitrag von kathinka28 07.09.06 - 14:43 Uhr

Liebes!

Keine Angst! Ich hab natürlich mit meinem FA telefoniert...er hat gesagt, dass es gar nicht so selten vorkommt, dass Frauen eben noch wie Regelblutungen in der Frühschwangerschaft haben und dagegen kann man auch nix machen. Nachdem mein clear blue sofort positiv angezeigt hat, hat er gemeint, dass das eindeutig ist und er gratuliert mir und ob ich mich eh freue und ich soll übernächste Woche zu ihm kommen (hab schon Termin) außer ich hab wieder Blutungen oder sonst welche Beschwerden.

Ich vertrau meinem FA sehr, er ist noch jung und bildet sich ständig weiter. Hab sozusagen ein gutes Gefühl bei ihm.
Das mit den Blutungen hat er mir wirklich glaubhaft als ungefährlich bzw. "es hält" oder "hält nicht" beschrieben. Das klingt hart aber ich habe das schon erlebt und wir haben ja auch schon darüber gesprochen - wenn alles gut ist, dann geht auch alles gut und wenn nicht alles gut ist, dann kan man nichts dagegen tun.

Ich werde mich aber natürlich 100% schonen, ich werde gute Dinge essen und mal schauen. Erzählen werde ich es aber noch niemandem, bin so abergläubisch!! Nur IHR Chicas seid meine Vertrauten.
Bin noch etwas hin und hergerissen, ob ich warten soll bis zum Termin bis ich dem Hasi was erzähl! Stellt euch doch mal vor, ich komm in Portugal am Flughafen an und überreiche ihm ein US-Bild!!!! Wie schööööön das wäre! Davon träume ich!

Beitrag von wantababy 07.09.06 - 19:49 Uhr

oooooooooooooh das klingt alles soooooooo schön :))) Würde das mit dem Flughafen auch machen........... alles alles Liebe #liebdrueck

Beitrag von kathinka28 07.09.06 - 20:42 Uhr

Hihi...danke!

Wenn ichs aushalten kann, dann will ich es wirklich so machen!!!

Beitrag von pichen13 07.09.06 - 19:57 Uhr

Hallo Kathi,
soweit ich weiß soll man in den ersten Wochen (bis 3.mo)der ss nicht fliegen. und ab dem 6mo auch nicht mehr. frag am besten den FA,der weiß ob alles o.k und ungefährlich ist.
lg pia

Beitrag von deanutrix 07.09.06 - 20:11 Uhr

Hi!

ich habe gelesen du willst in portugal heiraten! und dass dein verlobter portugieser sei! ich bin auch portugiesin und heirate nächstes jahr ein deutscher, wir wollten hier in deutschland heiraten weil es einfacher ist, aber... wie macht ihr das genau??#gruebel
weil eingentlich kommen zu unserer hochzeit mehrere gäste aus portugal als aus deutschland *lach*.. wie die portugiesische familien halt sind #augen#hicks
wo heiratet ihr genau? ich komme aus Faro , Algarve, und eine hochzeit am strand wäre auch nicht so verkehrt...ihih

lg
Jessy

Beitrag von kathinka28 07.09.06 - 20:41 Uhr

Hallo!

Also wir heiraten in Portugal...ganz in der Nähe von Faro in Tavira. Mein Verlobter kommt aus Tavira und weil seine Eltern nicht nach Ö zur Hochzeit kommen könnten haben meine Eltern gleich gesagt, dass wir dann eben dort die Hochzeit machen könnten - und darüber bin ich richtig froh!!!!

Naja, und ich freue mich halt schon wahnsinnig auf unsere Hochzeit! Ich liebe Portugal und die Algarve und die Mentalität der Portugiesen: ein Traum! Irgendwann möcht ich da leben.
Die Vorbereitungen für die Hochzeit waren übrigens nicht viel anders als hier. Wir mussten ein paar Mal aufs Standesamt, Termin fixieren, unterschreiben...das wars.

Ich würd euch auch empfehlen in Portugal zu heiraten!! Lebt ihr zusammen da oder in D?

Liebe Grüße
Kathinka

Beitrag von deanutrix 07.09.06 - 21:56 Uhr

Hallo Kathinka!

Tavira kenne ich sehr gut! ich habe dort auf der insel übernachtet bzw. gezeltet. dort leben auch viele deutsche, hättest kaum probleme mit der sprache ;-)
Portugal ist zwar sehr schön, aber nach 19 Jahre hatte ich einfach genug, ich wohne in deutschland mit meinem verlobter.

ich frage nur ob es anders sei zu heiraten, weil vor ein paar jahre wollte meine tante ein engländer auch in portugal heiraten und sie haben sich am ende doch für england entschieden weil die bürokratie in portugal zu kompliziert war#kratz

ach, ich weiß es nicht... wir wollen eh erst nächtes heiraten, bisschen überlegen kann ich noch...

ich wünsche dir viel viel glück!! auch mit deinem krümel im bauch ;-)

Jessy

P.S.: wegen fliegen in der ss, ich hatte mich schon mal schlau gemacht, und tatsache ist dass es noch nicht bewiesen wurde dass fliegen in der ss schädlich sein könnte, allerdings in den letzten 2 monate wird man im flugzeug nur zugelassen mit eine bestätigung vom arzt dass alles ok ist. natürlich wenn es um kürze flüge handelt... ;-) viel spaß in Tavira!

Beitrag von magnolie2002 07.09.06 - 23:37 Uhr

Hallo Kathi,
also ich kann mich Chatta nur anschließen: Geh auf jeden Fall zum FA. Du musst ja nicht unbedingt vorher mit anderen darüber kakeln, wenn du nicht willst. Ich meine, dass man nur in den letzten 2-3 Monaten vor dem ET nicht fliegen sollte bzw. die einen vielleicht nicht mitnehmen. Ansonsten meine ich mich zu erinnern, dass es vorher kein Problem ist... Aber wir hier können alle nur Vermutungen anstellen...und mit der Blutung...geh lieber doch zum Arzt! #blume

Liebe Grüße #klee Anne