Verstopfung was tun?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von antje250786 07.09.06 - 14:06 Uhr

Hallo mädels #blume

Hab nur kurz eine frage meine kleine 23 tage alt hat seid 3 tagen verstopfung! :-(
was würde ihr helfen um ihr den stuhlgang zuerleichtern??

Sie bekommt zurzeit milasan pre nahrung aber dadurch das sie starke bähungen #heul hat hat mir der kinder arzt novalac Bk empfolen und sind deswegen grad auf nahrungumstellung! Tee mag sie ne haben den spuckt sie wieder aus oder eckelt sich stark davor! #kratz
Wie kann ich ihr helfen um es leichter zumachen und das es auch weich bleibt und ne nur kugeln kommen???#gruebel

Hab es mit kümmelöl probiert aber das mag ne so recht klappen!:-[

Würde mich über jeden tip freuen! #pro

Danke im vorraus #blume#blume#blume#blume#blume

LG Antje und #baby jasmin sophie (die entlich mal schläft) #freu

Beitrag von ka24 07.09.06 - 14:19 Uhr

hallo!
versuch`s ma mit dem "fliegergiff"!
kind liegt auf dem bauch auf deinem arm, beine und arme hängen seitlich runter, deine (schön warme!) hand hält sie am bauch. geht "einarmig" oder du fasst mit der anderen hand noch von hinten durch die beine.
das ist eine große erleichterung für die kleinen.
viel glück! #klee
katja

Beitrag von bessi 07.09.06 - 18:00 Uhr

Hi,

oder versuch es mit einer Wärmeflasche oder nem Kirschkernkissen. Du kannst auch die Milchflasche mit Fencheltee statt mit reinem Wasser auffüllen. Wir haben das so gemacht und Fencheltee trinkt sie heute auch gegen den Durst. Versuche es mal - vielleicht gewöhnt sie sich an den neuen Geschmack.

viel Glück.

Bessi

Beitrag von prinzessin_hase 07.09.06 - 21:05 Uhr

mit babybäuchleinöl (oder ähnlichem) den bauch massieren - im uhrzeigersinn ums bauchnäbelchen rum und ruhig ein bisschen fester drücken. das regt den darm wunderbar an. nach den kreisenden bewegungen zur rechten leiste / rechten oberschenkel hin ausstreichen - da sitzt der enddarm. ein bisschen radfahren mit den beinchen - bewegung hilft auch bei uns erwachsenen gegen verstopfung!
bei uns klappts immer so! alles gute, h.