Wie sollen die kleinen schlafen? Deckbett/Kopfkissen oder Schlafsack??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tuningrulezzz 07.09.06 - 14:12 Uhr

Hallo
Ich war gestern im GVK und wir haben über das Babybettchen gesprochen und sind zum Entschluss gekommen, dass am Anfang Schlafsäcke besser zum schlafen geeignet sind als Deckbetten und Kopfkissen...
Jetzt würde ich gerne mal eure Meinung wissen, wie eure kleinen schlafen oder schlafen werden?
Ich will ja nicht, dass sich mein kleiner die Decke über den Kopf zieht und keine Luft mehr bekommt...
Ich wäre dankbar um viele Antworten
Danke
LG Denise 30.Woche

Beitrag von kathyherzchen 07.09.06 - 14:16 Uhr

Hallöchen,
ich habe einen Schlafsack von Alvi und den wird Julian noch im Winter tragen. Ich finde es besser als Zudecke und Kopfkissen. Habe sowas aber auch gekauft. Das wird aber eher später zum Einsatz kommen.
Liebe Grüße
Kathy + Julian

Beitrag von tuningrulezzz 07.09.06 - 14:18 Uhr

Dankeschön, ich werde auf jeden Fall einen Schlafsack nehmen ;-)
Welcher ist das denn von Alvi?

Beitrag von tiger00 07.09.06 - 14:17 Uhr

Hallo,

ach du hast die aufregende Zeit (aber auch anstrengende Zeit) noch vor Dir! Also nimm auf jedenfall einen Schlafsack. Unser Sohn 6 Wochen alt hat auch einen und wenn ich ihn ab und zu so beobachte, bin ich froh das er einen schlafsack hat, da er ganz schön rumhantiert und ich mir vorstellen könnte, dass er eine Decke schon längst über den Kopf gezogen hätte. Außerdem gibt ein Schalfsack den Kindern noch etwas die Geborgenheit die sie vom Mutterleib kennen.

Alles Gute für die Geburt.

LG Melanie + Marlon

Beitrag von lila_80 07.09.06 - 14:19 Uhr

Hi Denise

Die ersten 3 Monate hat Emilia in der Wiege neben unserem Bett geschlafen, mit einer dünnen Decke und einem Kissen als grosse Decke. Sich was über den Kopf ziehen konnte sie da noch nicht.
Danach ist sie in ihr eigenes Zimmer und somit auch in ihr Bett umgezogen, dort schläft sie seitdem nur noch im Schlafsack. Und wenns draussen sehr warm ist, auch mal ohne Schlafsack.

LG Franziska & Emilia 17.01.06

Beitrag von kendi80 07.09.06 - 14:22 Uhr

Hallo Denise,
Lukas ist inzwischen 9 Monate alt und wird weiterhin im Schlafsack schlafen. Wir benutzen auch das Alvi Mäxchen, das man wunderbar an die entsprechenden Temperaturen anpassen kann. Er war/ist auch nie kalt, obwohl er es bereits als Neugeborener relativ kühl im Zimmer hatte (16-18Grad). Würde auf jeden Fall einen mehrlagigen Schlafsack empfehlen, außer Ihr habt im Winter immer stark geheizt.

Mittags decke ich ihn zu, da ich für die kurze Zeit zu faul bin ihn in den Schlafsack zu packen :-). Allerdings ist die Decke meistens weg wenn er aufwacht. Nachts wäre mir das zu unsicher, nicht dass es ihm zu kalt wird.

Kopfkissen hat er auch noch keins. Ich lege im nur ein kleines Molton rein, damit ich nicht gleich das Bettlaken wechseln muß wenn er stark gesabbert hat.

LG Kendi + Lukas

Beitrag von lanzaroteu 07.09.06 - 18:06 Uhr

guck mal hier:

http://www.kinderschlaflabor.de/information/optima...ng.html

lg ute