Freistellen während der Arbeitszeit??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von methodm 07.09.06 - 15:16 Uhr

Hallo!!

ich bilde mir ein, es mal gelesen zu haben...

Muss mich mein Arbeitgeber für FA Besuche freistellen?? Gibt es da auch einen § #kratz

lg

tina + #ei 23+1

Beitrag von trira051974 07.09.06 - 15:21 Uhr

Hallo Tina,

ja Dein AG muss Dich freistellen, wenn es keine andere Möglichkeit gibt, als während der Arbeitszeit einen Arzttermin wahrzunehmen (z.B. Sonderuntersuchungen o.ä.)

Lies mal im MuSchu-Gesetz nach:
http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Broschuerenstelle/Pdf-Anlagen/PRM-23682-Broschure-Mutterschutzgesetz,property=pdf,bereich=,rwb=true.pdf

Dass die AG das aber nicht toll finden, ist selbstredend.

LG Beatrix 36+5

Beitrag von methodm 07.09.06 - 15:32 Uhr

genau, da hab ich es gelesen :-)

danke!!!!

Beitrag von katisv 07.09.06 - 15:27 Uhr

Ja dein AG muss dich freistellen,d.h. die zeit in der du beim fa musst du nicht nacharbeiten.
ich arbeite in ner großen bank und hier ist es selbstverständlich, dass die stunden die ich durch den fa besucht gefehlt habe nachgebucht werden und ich keine überstunden deshalb verbrauchen muss.
steht um muschG
hoffe dein ag regelt das so wie meiner.

liebe grüße
Kati 17ssw

Beitrag von sweeterella 07.09.06 - 15:55 Uhr

Wir haben hier im Geschäft Gleitzeit und bekommen deshalb die Zeit, die wir beim Arzt sind, nicht angerechnet. Habe deshalb auch schon ein Haufen Minusstunden :-(, da ich meine Termine gerne auf morgens lege und nicht nach Feierabend.

LG
Sandry