"Knoten" in der Brust bei Baby

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anna5 07.09.06 - 16:06 Uhr

Hallo, meine Tochter ist elf Monate alt und hat seit etwa nem halben Jahr (zumindest ist es uns da erst aufgefallen) einen "Knoten" in der einen Brust. Ich war natürlich schon bei mehreren Ärzten, die alle das Gleiche sagten-hormunell bedingt, ginge von selbst wieder weg, etc. Jetzt hat mir meine Hausärztin geraten, dies doch noch einmal in ner Uniklinik abklären zu lassen, Ende September habe ich dort einen Termin beim Professor in der Frauenklinik. Ich bin jetzt schon ziemlich verunsichert, zumal es anscheinend keinerlei Richtwerte gibt, wie lange so ein Knoten in der Brust sein darf. Ich weiß, dass viele Säuglinge so etwas haben, daher meine Frage an euch: wer hat das auch erlabt, wie lange dauerte es, was haben die Ärzte gesagt, etc. Ihr würdet mir echt helfen. Danke und viele Grüße
Anna