Was kostet ein Spermiogramm?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ragnawill 07.09.06 - 16:30 Uhr

Hi Ihr Lieben,
mein FA hat mich und meine Hormone nun von Beginn des Zyklus (13. UEZ) bis nach dem ES gruendlich durchgecheckt und kam zu dem Ergebnis, dass bei mir alles soweit ok ist. Jippieeh #huepf
Falls ich in 2 Monaten nun noch nicht #schwanger sein sollte, schlaegt er vor, dass mein Mann ein SG machen laesst. Der ziert sich noch aber das letzte Wort ist da sicher noch nicht gesprochen ;-)
Bevor ich nun vom Buero aus lautstark bei 1000 Urologen anrufe und ich nach nem Preis erkundige: Wisst Ihr, was es so kostet? Mein FA meinte allerdings, dass es bei Kiwu nix kostet

Beitrag von huppala 07.09.06 - 16:45 Uhr

Hallo Süße,

wie geht es Dir? Bin nicht mehr oft hier, brauch ein bisschen Abstand. So geht´s mir auch unschwanger prima #huepf#huepf#huepf

Wir haben ein SG gemacht und es hat 92 Euro gekostet. Halsabschneider:-[

Hab sonst was von 70 Euro gehört. Haben wohl den Luxusarzt erwischt...lach... Dafür haben wir auch ein schönes Ergebnis bekommen.

Bis bald mal, Huppala

Beitrag von nicki_3105 07.09.06 - 16:50 Uhr

Hi Ragnawill,

Dein FA hat recht!:-)

Lieben Gruß

Nicki

Beitrag von silke2007 07.09.06 - 16:58 Uhr

Nix,

wenn ihr schon länger als 1 Jahr am üben seit.



LG,

Silke

Beitrag von jazzanova05 07.09.06 - 17:03 Uhr

Hallo Ragna,

wie gehts dir? Ich warte heute schon den ganzen Tag auf das Ergebnis vom SG meines Mannes. Aber mein Schatz meldet sich nicht, obwohl er es fest versprochen hat.

Er hat für die Untersuchung der Probe 8 Euro bezahlt + 10 Euro Praxisgebühr, weil er dieses Quartal noch nicht beim Arzt war und keine Überweisung vom Hausarzt wollte. Unserer Hausarzt schon seit Jahren nervt, wann wir denn endlich Nachwuchs bekommen wollen... #augen Ich finde das geht den nix an, zumal die Wände dort wenn es um sowas geht, aus Papier sind... #schock

Alles interessante zum Thema SG findest du sonst hier:

http://www.wunschkinder.net/theorie/diagnostik-der-sterilitaet/diagnostik-beim-mann/

LG Jazza

Beitrag von steffi50858 07.09.06 - 17:03 Uhr

Hi,

bei einem Urologen in Köln kostets 60 Euro!

LG Stefanie

Beitrag von wurzelkatze 07.09.06 - 17:06 Uhr

Hallo..

Mein Mann war gerade am Montag zum SG!#schock

Obwohl er gesagt hat wir würden schon 1 1/2 Jahre üben,muss er zaheln...:-[

47,- Euro!!!#augen

SG ist nicht so toll,er möchte meinem Mann jetzt nochmal ein SG machen,dass wäre dann kostenlos,weil ja " etwas nicht i.O. ist"!#schein

LG Claudia

Beitrag von kathrin83395 07.09.06 - 17:07 Uhr

Nix !
Zahlt die Kasse !!

LG
Kathrin

Beitrag von knuffelmaus1 07.09.06 - 17:29 Uhr

Hi,

also mein Freund hat für seinen Urologen nur von meinem FA eine Bestätigung gebraucht, dass wir schon seit längerer Zeit versuchen Kinder zu bekommen. Dadurch mußte er bis auf die 10 Euro Praxisgebühr nichts bezahlen.

Weiß nicht warum manche dabei sind, die bezahlen mußten?

LG Knuffelmaus

Beitrag von sabse99 07.09.06 - 18:21 Uhr

Also laut unsrem Urologen kostet ein SG ca 50 Euro. Falls das Paar berheiratet ist dann zahlt die Kasse.
Soll mal einer kapieren was verheiratet sein bei nem SG für nen unterscheid macht!!!! #augen

Beitrag von beaten77 07.09.06 - 19:33 Uhr

Hallo,
ich denke, die Kosten hängen von der Krankenversicherung ab.
Mein Freund hat heute eins machen lassen, es wird 50,- € kosten (er ist privatversichert). Ich bin sehr aufgeregt - die Ergebnisse sind schon bei meiner Frauenärztin und unser Termin ist erst in 2 Wochen...

Beitrag von wasnun 07.09.06 - 20:39 Uhr

Hallo
Wir haben beim Urologen noch kein Spermiogramm bezahlt. Wir sind jetzt 4 Jahre am #baby basteln.
Wir mussten nur direkt in der Kiwu-Klinik für das Spermiogramm bezahlen - aber sonst nicht.
Ruf doch mal bei Uro an und frag nach was das kostet und ob es ne möglichkeit gibt, das ihr nichts bezahlen müsst(z.B Überweisung vom FA)
lg Yvonne:-)

Beitrag von bibiline1978 08.09.06 - 06:57 Uhr

Hallo ragnawill,

na da hast Du aber unterschiedliche Angaben bekommen...

Also bei uns ist es ebf. so gewesen, dass wir aufgrund der längeren Kiwu - Zeit nichts für das SG bezahlen mussten.
Hat die KK ohne Probs übernommen. Wir sind auch nicht verheiratet, dennoch wurden die Kosten übernommen.

Wir mussten lediglich in der Kiwu - Klinik bei unseren IUIs 40,- € fürs das SG und die Aufarbeitung des Spermas bezahlen.

Wünsche euch ein gutes Ergebniss!

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von jazzanova05 08.09.06 - 08:35 Uhr

Na bibi, Hochzeit nicht in Sicht.... :-) ;-)

Beitrag von bibiline1978 08.09.06 - 08:51 Uhr

Hehe, Du findest mich auch überall, was??? #freu

Naja, immerhin sind wir schon verlobt, hab n gaaanz tollen schönen Ring am letzten Valentinstag bekommen... *schmacht*

Wann die Hochzeit folgt!? #kratz
Hhm, gute Frage, zurzeit geben wir unser Geld ja für die medis und IUIs aus...
Aber, kommt scho noch... #huepf

#herzlich, die bibi.

Beitrag von jazzanova05 08.09.06 - 08:54 Uhr

Wollt nur mal schauen, ob Ragna sich zu ihrer Frage schon geäußert hat... #freu

Na der Antrag ist doch das wichtigste, zu wissen, das der andere sich zu einem bekennt und sein Leben teilen will.... #herzlich

LG Jazza

(♥hat letztes Jahr den Sprung in die Ehe gewagt und morgen vor 2 Jahren ihren Antrag bekommen♥ )

Beitrag von bibiline1978 08.09.06 - 09:00 Uhr

Jo, genau so ist es und die Hochzeit kommt schon noch!

So, aber genug hier zu dem Thema, sonst werde wir noch ins Hochzeitsforum verschoben... #schock #freu

#herzlich, die bibi.

P.S. Dann gratuliere ich Dir morgen zum *Zwei - jährigen Hochzeitsantrags - Tag* :-)

Beitrag von jazzanova05 08.09.06 - 09:05 Uhr

*lach*

Beitrag von bobberla345 08.09.06 - 07:27 Uhr

Guten Morgen,

also wir haben auch nix fürs SG bezahlen müssen. Sind nun auch schon im 11ÜZ und verheiratet. Aber ich denke das es daran nicht liegt ob ledig oder verheiratet. Mein Mann hatte auch erst ein Problem damit. Dies ist nun knapp 1,5 Monate her. Wenn diesen Monat nix mit #schwanger ist muss er nächstes Monat noch ein SG machen lassen. Wünsche dir und deinem Mann viel #klee und Kraft das es bald klappt mit #schwanger werden.

LG und ein schönes WE die Sonja aus Franken#liebdrueck

Beitrag von ragnawill 08.09.06 - 12:11 Uhr

Hi Ihr Lieben,
danke fuer Eure vielen Antworten!
Ich habe bei einem Urologen angerufen und die Sprechstundenhilfe meinte "Ein SG kostet...70 EUR.".
Ich: "Ich dachte, beim Ki-wu uebernimmt das die Kasse, sagt mein FA.".
Sie: "ehhh...Auchso, ja, das stimmt. Ihr Freund.."
Ich:"..mein Mann."
Sie: "Achso, ja bei Eheleuten wird das uebernommen. Ihr Mann muesste nur vorab zu einem Termin kommen, und dann wird mit dem Arzt gesprochen und dann uebernimmt das die Kasse."

:-[ Haupsache, erstmal VERSUCHEN abzusahnen. Echt frech.
Naja, wir machen dann in ca. 2 Monaten mal einen Termin, falls ich meinen SChatz dazu noch ueberreden kann.
DANKE nochmal und ein nettes Wochenende

Beitrag von gabi2211 09.09.06 - 00:09 Uhr

Hallo mal wieder :-)

Wir haben nach nichtmal 6 Monaten und 8 Monaten üben die Spermiogramme machen lassen und haben überhaupt gar nix gezahlt.
Mein Mann hatte jeweils ne Überweisung seines Hausarztes und das wars ...

Wünsch euch viel Glück

Gabi