Frage zum ES

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von belebice 07.09.06 - 17:00 Uhr

Huhu zusammen!!!

Ich muß mal wieder was fragen: Nämlich..., wenn der Es stattfindet und der geht mit leichter Ovulationsblutung einher so wie das bei mir im normalfall ist, tritt die Blutung dann vor dem Springen, während des Springens oder..., nach dem Springen auf? #kratz#kratz#kratzIch hoffe auf gaaaanz viele Antworten#freu

Beitrag von cona 07.09.06 - 17:24 Uhr

Hi

nach meinem wissen, entsteht die ovulationsblutung während des Sprungs, also wenn das Ei sich vom ES den weg in den Eileiter bahnt.

also wenn du die ovu-blutung hast, ist das doch prima, dann man "ran an en mann"

lg cona

Beitrag von belebice 07.09.06 - 17:28 Uhr

Danke für die Antort. Aber das mit "Ran an den Mann" ist leichter gesagt als getan. der kommt erst morgen gegen Abend wieder. Ist nämlich Fernfahrer. #schmoll#schmoll#schmollDie Blutung hat heute gegen 15.00h angefanegn. Habe ich dann überhaupt eine Chance in diesem Zyklus schwanger zu werden? #kratz#kratz#kratzHabe gerade noch nen Ovul. test gemacht und der zeigt nicht mal ausversehen ne zweite Linie. Hiiilffffeeee, bin echt so was von durch den Wind...

Beitrag von cona 08.09.06 - 13:21 Uhr

Hi,

kann ja auch einfach einen SB aus anderem grund sein, wenn der ovutest negativ ist.

probieren geht über studieren....

meine tochter ist vor 3 jahren auch in einer zeit entstanden in der ich eigentlich "nicht fruchtbar" war. hatte den ÜZ schon aufgegeben bis ich den positiven test in den händen hielt...

drück dir die daumen

lg cona